Nachfahren

  • OLG Hamm zur Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren im Strafprozess

    … Landgericht den Fahrlässigkeitsvorwurf maßgeblich auf die gefahrene Geschwindigkeit gestützt habe, sei das Urteil aufzuheben. Allerdings könne selbst bei einer vom Angeklagten gefahrenen Geschwindigkeit von nur 35 km/h Fahrlässigkeit noch in Betracht kommen, da bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von 40 % häufig bereits vorsätzliches Handeln anzunehmen…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 164 Leser -


  • Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren

    … In letzter Zeit häufen sich auf meinem Schreibtisch die Bußgeldverfahren, in denen die Geschwindigkeit des “gemessenen” Fahrzeuges durch Nachfahren nebst Ablesen des Tachometers ermittelt wurde. Es dürfte nachvollziehbar sein, daß diese Art der Geschwindigkeitsmessung ausgesprochen ungenau ist, so daß sich mögliche wahrscheinliche Meßfehler…

    Kanzlei und Rechtin Verkehrsrecht- 290 Leser -
  • Messen durch Nachfahren ist schwer

    … das Messverfahren und der Toleranzwert mitgeteilt werden (vgl. zum standardisierten Verfahren Burhoff in: Burhoff (Hrsg.), Handbuch für das straßenverkehrsrechtliche OWi-Verfahren, 3. Aufl., 2011, Rn. 1513 ff.). Vielmehr muss der Tatrichter die Messung im Einzelnen beschreiben. Und dazu gehört bei der Messung durch Nachfahren zur Nachtzeit eben auch…

    Burhoff online Blog- 156 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK