Mündliche Prüfung



  • BVerfG: Eilantrag einer hessischen Rechtsreferendarin gegen Kopftuchverbot erfolglos

    …; Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn von 2009-2015; Im Februar 2015 Erste Juristische Prüfung am OLG Köln; Zurzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für das Recht der Wasser- und Entsorgungswirtschaft an der Universität Bonn (IRWE) bei Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M. mit einem Dissertationsvorhaben im Bereich des Umwelt- und Planungsrechts. …

    Lukas Knappe/ Juraexamen.info- 97 Leser -
  • Formen alternativer Konfliktbeilegung

    … Wir freuen uns, einen Gastbeitrag von Sebastian Knop veröffentlichen zu können. Der Autor hat in Saarbrücken und Köln studiert. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Kanzlei und der Rechtsabteilung eines internationalen Prüfdienstleistungskonzerns. Die mündliche Examensprüfung bietet dem Studenten bzw. Referendar die Möglichkeit, mit…

    Juraexamen.info- 28 Leser -
  • Die Top Ten für den Oktober 2016

    … Auch Radfahrer sind natürlich den allgemeinen Vorschriften des Verkehrsrechts und speziellen Regeln unterworfen. Und wie war das nochmal, darf man als Radfahrer Musik über Kopfhörer hören? Das BGB hat eine lange Geschichte. Die Sklaverei hat es aber, entgegen einem Gerücht, nicht erst verbieten müssen. Mehr dazu auf rechtshistorie.de. Zwischen…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 212 Leser -
  • Mündliche Prüfung im Zivilrecht – Dackelalarm!

    … Ein Fall wie gemalt für eine mündliche Prüfung kursiert momentan durch die deutsche Presselandschaft: Der Fall der Dackeldame Bonny von Beelitz (Link). Anlass für uns eine kurze mündliche Prüfung zu simulieren. Sehr geehrte Damen und Herren, stellen Sie sich folgenden Fall vor. Ein Rauhaardackel namens Bonny von Beelitz entläuft als Jungtier…

    Maximilian Schmidt/ Juraexamen.infoin Zivilrecht- 330 Leser -


  • Gruppenstrafbarkeit im StGB

    …, lohnt sich im Hinblick auf Prüfungsgespräche der mündlichen Prüfung eine nähere Auseinandersetzung mit diesem Thema. 1. Der Tatbestand Der Originaltext des neuen § 184j StGB-E lautet wie folgt: Straften aus Gruppen Wer eine Straftat dadurch fördert, dass er sich an einer Personengruppe beteiligt, die eine andere Person zur Begehung einer…

    David Saive/ Juraexamen.infoin Strafrecht- 101 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK