München

    • München und die medialen Zerrbilder

      Es fällt mir schwer nach dem Attentat von München – der nunmehr überwiegend gebrauchte Begriff des Amoklaufs missfällt mir, auch wenn man ihn seit kurzem offenbar auch für geplante Taten verwendet – die Gedanken wieder zu sortieren und zu begreifen, was sich da draußen bei den Menschen, befeuert durch eine irrational überzogene Berichterstattung, gerade für Ängste breitmachen.

      Internet-Lawin Medienrecht- 80 Leser -
    • Pokémon Go-Spieler mit Joint festgenommen

      Foto: Symbolbild Am Samstag, 17.07.2016, um 06.20 Uhr, befanden sich zwei Polizeibeamte der Hauswache des Polizeipräsidiums München auf Streifengang. Am Richard-Strauß-Brunnen in der Fußgängerzone stellten die Beamten Marihuanageruch fest und sahen einen 30-jährigen Münchner, der offensichtlich mit einem Spiel auf seinem Handy beschäftigt war. Der Mann hielt außerdem einen Joint in der Hand.

  • Bayerischer Datenschutzbeauftragter: Diskret, aber „auf Ertrag bedacht“

    … man die Stellen, die über die Haushaltsanträge zu entscheiden haben, zwingt Farbe zu bekennen. So verhandelt man hier aber nicht. Das kann ich ganz am Ende machen.“ Dem Gegenüber das Gesicht bewahren Es geht in Bayerns (Datenschutz-) Politik darum, dass das Gegenüber sein Gesicht wahren kann. Nach seinem Amtsantritt machte er schnell die Erfahrung…

    Datenschutzbeauftragter Online- 71 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW26 2016)

    …: Facebook Klarnamen). Montag, 27. Juni 2016 Neue Behörde soll für Regierung verschlüsselte Kommunikation knacken. Für „Zitis“ sollen bald 400 Menschen arbeiten. Sie sollen Polizei und Geheimdiensten helfen, auf Smartphones und in besonders gut geschützten Messenger-Diensten mitzulesen. Georg Mascolo, Nicolas Richter, süddeutsche.de…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 77 Leser -


  • IAPP München: Datenschutz-Treffen am 12.7.16

    … [IITR – 28.6.16] Die Mitglieder von IAPP München treffen sich am 12.7.16 abends zu einer „Casual Roundtable Discussion“. Die Einladung ergeht direkt über die IAPP in separater E-Mail. Die IAPP (International Association of Privacy Professionals) ist eine internationale Vereinigung von im Bereich Datenschutz/Privacy beruflich tätigen Personen…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 31 Leser -
  • „Sie promovierter Arsch“ – Fristlose Kündigung

    … München (Urteil vom 28.11.2014 – 474 C 18543/14) gab im anschließenden Räumungsprozess dem Vermieter Recht. Die Beleidigung sei so schwer, dass es dem Vermieter nicht zugemutet werden kann, das Mietverhältnis fortzusetzen. Durch die Beleidigung sei die Vertrauensgrundlage so schwerwiegend erschüttert, dass es auch keiner Abmahnung bedurfte. Eine…

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht Abmahnung- 114 Leser -
  • DPMA: Jahresbericht 2015

    … Schutzrechten bietet der Jahresbericht Informationen zu den Tätigkeiten des Amts, Kooperationen und Zusammenarbeit, Projekte und Entwicklungen. Ähnliche Artikel: DPMA: vollständiger Jahresbericht 2008 erschienen DPMA: Jahresbericht 2010 DPMA: Jahresbericht 2012 …

    Markenserviceblog- 51 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Wenn der Hund die Zahnbrücke beschädigt

    … verpflichtet sei, den Schaden in voller Höhe nebst Schmerzensgeld in Höhe von 500 Euro zu zahlen. Doch die Versicherung wurde misstrauisch, der Mann wolle sich nur seinen bereits vorher schadhaften Zahnersatz auf ihre Kosten wiederherstellen lassen. Deshalb ging die Versicherung in Berufung, der Fall landete beim OLG München. Der Rentner gab zu, dass er…



  • RTL und die Schildkrötenliebhaber

    … Herr Böhmermann und #verafake amusiert Deutschland und zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, Verträge nicht ungeprüft zu unterschreiben. Lassen Sie Verträge von Anwälten überprüfen, bevor Sie sich über den Tisch ziehen lassen. Der Beitrag RTL und die Schildkrötenliebhaber erschien zuerst auf Rechtsanwältin Simone Weber…

    Simone Weber/ Rechtsanwalt Münchenin Arbeitsrecht- 143 Leser -
  • Vergleich zwischen München und AC Milan

    … (10.05.2016) Ein juristisches Nachspiel vor dem Bayerischen VGH In der Champions-League-Saison 2006/2007 begegneten sich der FC Bayern München und der AC Milan im Viertelfinale – mit negativem Ausgang für den deutschen Rekordmeister. Nachdem die Münchener den Norditalienern im altehrwürdigen Giuseppe-Meazza-Stadion noch ein 2:2 abringen…

    Branchenblog zum Sportrecht- 92 Leser -
  • Die Mär von der generellen Abfindung im Arbeitsrecht

    … in jedem Fall eine Abfindung an den Arbeitnehmer zahlen muss. In § 1 a des Kündigungsschutzgesetz (KSchG) ist zwar seit dem Jahr 2004 ein Abfindung im Arbeitsrecht des Arbeitnehmers festgehalten, insoweit der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer gegenüber eine ordentliche betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen hat. Allerdings setzt dieser Abfindungs…

    Simone Weber/ Rechtsanwalt Münchenin Arbeitsrecht- 134 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK