Mord & Totschlag

  • Freispruch im Mordfall Peggy

    … geistig behinderte Angeklagte wurde 2004 wegen Mordes an der 2001 verschwunden Peggy verurteilt. Unter massivem Druck der Ermittler und ohne Anwesenheit eines Rechtsanwalts gestand er in einem Verhör die Tat. Obwohl er das Geständnis im späteren Verfahren widerrief, bescheinigte ein Gutachter die Glaubhaftigkeit des Geständnisses. Erst im…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 47 Leser -
  • Freispruch für Flugschau-Veranstalter bleibt bestehen

    … Der Veranstalter einer Flugschau musste sich für den Tod zweier Menschen verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf ihm fahrlässige Tötung (§ 222 StGB vor). Er habe die Papiere eines Ersatzpiloten nicht kontrolliert. Hätte er dies getan, hätte er feststellen können, dass dieser erst 18 Stunden Flugpraxis besaß, so die Anklage der Staatsanwaltschaft…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 38 Leser -


  • Einstellung im Prozess um den Augsburger Polizistenmord?

    … In Augsburg wird wegen eines möglichen Mordes an einem Polizisten gegen zwei Brüder verhandelt. Nun könnte der Strafprozess gegen einen der Brüder jedoch möglicherweise eingestellt werden, da der Gesundheitszustand des Angeklagten sehr instabil sei. Der Mann leidet an Parkinson und soll nicht in der Lage sei, der Verhandlung zu folgen. Dies…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 80 Leser -
  • Drohen dem NSU-Prozess weitere Verzögerungen?

    … Das Gericht im NSU-Prozess gab bekannt, dass die Strafverteidiger der Hauptangeklagten Befangenheitsanträge gegen sämtliche Mitglieder des Strafsenats gestellt haben. Über den Grund des Ablehnungsgesuchs ist bisher noch nichts bekannt. Im Mord-Prozess rund um die NSU-Morde wurden durch die Rechtsanwälte bereits zum Beginn mehrere…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 70 Leser -
  • Freispruch nach tödlichem Unfall beim Sex

    … Ein 61-jähriger Kurde wurde 2010 vom Landgericht Cottbus in einem Strafprozess wegen Totschlags zu neun Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Er soll eine 53-jährige Frau beim Sex durch das Einführen eines Gegenstandes so schwer verletzt haben, dass diese anfing zu schreien. Um die Schreie zu unterdrücken, soll er die Frau anschließend auf eine…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht Verkehrsrecht- 343 Leser -
  • Deutsche Frau entgeht in den USA der Todesstrafe

    … Eine gebürtige Berlinerin sitzt seit 22 Jahre in Arizona in einer Todeszelle. Die heute 49-Jährige soll zum Mord an ihren damals vierjährigen Sohn angestiftet haben. 1990 verurteilte ein Gericht die zwei Haupttäter und die Frau zur Todesstrafe. Nun hob ein Bundesberufungsgericht das Todesurteil gegenüber der Frau auf. Sie hätte damals kein faires…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 72 Leser -
  • Kriminalität in Hamburg leicht rückläufig

    … Einbruchstaten im Versuchsstadium stecken geblieben sind. Erstmalig seit Führung der Statistik gab es in Hamburg keinen einzigen Banküberfall. Gestiegen sind aber auch die Tötungsdelikte um 14 Taten auf insgesamt 75 Fälle. Dabei handelt es sich aber sowohl um versuchte als auch vollendete Totschlag- oder Morddelikte. Die Anzahl an Autobrände hat sich…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 17 Leser -
  • Freispruch wegen Notwehr

    …-jährige Verkäufer aber zuvor mit einem Baseballschläger auf den Mann los. Die Staatsanwaltschaft hatte den Mann trotzdem wegen versuchten Totschlags angeklagt. Im Plädoyer forderte der Anklagevertreter weiterhin eine Freiheitsstrafe von sieben Jahren. Das Gericht sah dagegen eine Notwehrlage als gegeben an und sprach den Angeklagten frei. Das Urteil ist…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 196 Leser -
  • Prozess: Tod beim SM-Sex

    … Eine bayrische Studentin wurde im Oktober tot in Schweden aufgefunden. Zuvor soll es mit einem Schweden zu SM-Spielen gekommen sein. Im Prozess geht es nun um schwere Körperverletzung und fahrlässige Tötung. Der Angeklagte, der jede Tötungsabsicht bestreitet, soll 123 Mal auf die junge Frau eingeschlagen haben. Als Todesursache wurde von der…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 299 Leser -


  • Freispruch im Mordprozess um Musikmanager

    … Vor 19 Jahren soll ein Musikmanager bei einem Raub ermordet worden sein. Vor dem Landgericht Hamburg stand nun ein 41-jähriger Mann wegen des Verdachts des Raubmordes. Der Verdacht entstand aufgrund von DNA-Spuren, die am Tatort gefunden wurden. Der Angeklagte war wegen anderer Straftaten im April 2012 festgenommen worden. Laut Anklage soll das…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 84 Leser -
  • Tötete ein Mann, weil er die Wohnung des Opfers wollte?

    … Mord aus Heimtücke vor und hat die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt. Der Mann soll die ihm unbekannte Frau von hinten mit insgesamt 18 Messerstichen getötet haben. Die Frau soll außerdem zu dem Zeitpunkt des Angriffs arglos gewesen sein, da sie Kopfhörer in den Ohren hatte. Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt für…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 67 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK