Mobbing

    • Mobbing: was tun als schwarzes Schaf im Unternehmen?

      Mobbing: was tun als schwarzes Schaf im Unternehmen? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Ich behaupte, dass es in jedem Unternehmen oder auch kleineren Betrieb ein schwarzes Schaf gibt. Einer muss immer da sein, der Schuld hat an Fehlern, der etwas falsch gemacht hat. Ist man einmal in dieser Rolle gelandet, hat man es naturgemäß sehr schwer, sich wieder daraus zu befreien.

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 91 Leser -
  • Mobbingopfer: was können Arbeitnehmer bei Mobbing oder Bossing tun?

    … Mobbingopfer: was können Arbeitnehmer bei Mobbing oder Bossing tun? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Mich erreichen immer wieder Anfragen von Arbeitnehmern, die mir sagen, dass sie von ihrem Chef und/oder den Kollegen gemobbt werden. Die Situation ist für die Betroffenen meistens sehr belastend. Ich empfehle immer, möglichst schon bei den…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 107 Leser -


  • Diskriminierung von LSBT-Beschäftigten

    … transgeschlechtlichen Arbeitnehmer erweitert. Gut 76% gaben an, bereits Diskriminierung am Arbeitsplatz erlebt zu haben. Dabei sprechen ca. 29% offen mit allen Kollegen über ihre sexuelle Identität. Vor 10 Jahren waren es lediglich 12,7%. Gut 32% beziehen auch die Führungskräfte in diese Gespräche mit ein. Allerdings outet sich ein Drittel gar nicht bzw…

    Betriebsrat 2014- 64 Leser -
  • Provoziertes Mobbing – und kein Schmerzensgeld

    … Eine Schmerzensgeldzahlung wegen Mobbings scheidet regelmäßig aus, wenn sich das gerügte Verhalten des Arbeitgebers als eine Reaktion auf eine Provokation des Arbeitnehmers darstellt. “Mobbing” ist kein Rechtsbegriff und damit auch keine mit einer Rechtsnorm vergleichbare selbständige Anspruchsgrundlage für Ansprüche eines Arbeitnehmers gegen…

    Rechtslupe- 47 Leser -
  • Wenn Arbeitnehmer wegen Mobbings krank werden – was tun?

    … Wenn Arbeitnehmer wegen Mobbings krank werden – was tun? Fachanwalt + Arbeitsrecht Mobbingopfer sind in Deutschland arbeitsrechtlich katastrophal schlecht geschützt. Das zentrale Problem ist, dass Arbeitnehmer, die gemobbt und infolge dessen sogar krank werden, immer ein detailliertes Mobbingprotokoll führen und vorzeigen können müssen, wenn…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 58 Leser -
  • Schadensersatz wegen Diskriminierung kein Arbeitslohn

    … Dieses Blog durchsuchen Schadensersatz wegen Diskriminierung kein Arbeitslohn Zahlungen wegen Diskriminierung, Mobbings oder sexueller Belästigung haben keinen Lohncharackter und sind daher steuerfrei. Dies gilt auch, wenn der Arbeitgeber die behauptete Benachteiligung bestritten hat und sich lediglich in einem…

    Recht und Arbeit- 38 Leser -
  • Schadensersatz wegen Mobbings

    …Eine Arbeitgeberin ist ihrer Arbeitnehmerin gegenüber zum Schadensersatz wegen “Mobbings” nur verpflichtet, wenn sie arbeitsvertragliche Pflichten (§ 280 Abs. 1 iVm. § 241 Abs. 2 BGB) oder die Gesundheit der Arbeitnehmerin, die ein besonders geschütztes Rechtsgut iSv. § 823 Abs. 1 BGB ist, verletzt hat. Ein Anspruch auf Schadensersatz wegen ……

    Rechtslupe- 80 Leser -
  • Was tun bei (Cyber)Mobbing? – Lehrmodul für Schulen

    … Im Rahmen des Safer Internet Days 2017 wurde auf klicksafe.de das Handbuch „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ veröffentlicht. Die Ausweitung der Kommunikation auf den digitalen Raum hat die Brisanz von Mobbing deutlich verschärft. Das Handbuch soll einen Beitrag dazu leisten, im (Cyber)Mobbingfall professionell zu handeln. THEMA MOBBING UND…

    Anna Kaiser/ Datenschutzblog 29- 66 Leser -
  • Schmerzensgeld wegen Mobbings

    …Der Begriff des Mobbings stellt für sich betrachtet keinen juristischen Tatbestand dar. Vielmehr handelt es sich um ein soziales Phänomen. Nach einer zwischenzeitlich weit verbreiteten Definition ist unter “Mobbing” das systematische Anfeinden, Schikanieren oder Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander oder durch Vorgesetzte zu verstehen…

    Rechtslupe- 81 Leser -
  • Bei Mobbing Arbeitsverweigerung

    …Kommt der Arbeitgeber seinen Fürsorgepflichten nicht nach, kann ein Zurückbehaltungsrecht bezüglich der Arbeitsleistung bestehen. So hat das Landesarbeitsgericht Hessen1 in dem hier vorliegenden Fall entschieden. Es ist nicht jedem Arbeitgeber bekannt, dass eine seiner Aufgaben der Schutz seiner Arbeitnehmer ist. Dem Arbeitgeber obliegt eine…

    Rechtslupe- 138 Leser -


  • Gerichtliche Auflösung eines Arbeitsverhältnisses – und der Schutz des Arbeitsnehmers

    …An die Auflösung des Arbeitsverhältnisses sind strenge Anforderungen zu stellen und dadurch das Interesse des Arbeitnehmers an der Aufrechterhaltung des Arbeitsverhältnisses als seiner wirtschaftlichen Existenzgrundlage zu berücksichtigen, dem das Kündigungsschutzrecht auch in Ausprägung des Art. 12 Abs. 1 GG Rechnung trägt1. Bei der Prüfung, ob…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Kuriose Klage: Beamter wehrt sich gegen Langeweile

    …. Als Leiter des Landesbergamts fühlte er sich gemobbt. Ein Gericht sprach ihm damals 25.000 Euro Schmerzensgeld zu. Der Mann wechselte sodann ins Wirtschaftsministerium. Nun verklagt der Beamte das Land Rheinland-Pfalz quasi aus Langeweile. Trotz seiner 7.000 Euro Monatsgehalt bekäme er im Wirtschaftsministerium kaum Arbeit. So geartete Klagen sind…

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 381 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK