Mob

  • Warum ich eigentlich gar nichts über Uli Hoeneß schreiben möchte…..

    … erinnert oder an das sensationslüsterne Geifern des Publikums, das cineastisch gern in Sandalen-Filmen gezeigt den Daumen am Drücker der Macht auslebte und den ganz persönlichen Ingrimm an “den Grossen” und den “Reichen” und den “Grosskopferten” abarbeitet. Und würde der so Gescholtene ihnen ein Ticket für einen Logenplatz eines Bayernspiels schicken…

    Jus@Publicum- 16 Leser -


  • Prozessbeginn: Prozess im Fall „Lena“ beginnt

    … nach dem Mord an einem elfjährigen Mädchens öffentlich über sein Profil ... 2 Wochen Jugendarrest nach Aufforderung zur Lynchjustiz Das wird ihm eine Lehre sein. Ein 18-Jähriger hatte Ende März per Facebook aufgefordert, dass aufgrund des Mordfalls um die 11-jährige Lena in Emden das Polizeikommissariat gestürmt und der kurz zuvor festgenommene 17…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 36 Leser -
  • “Tyrannei der Massen”, Vol. 2: Was hat der Web-Mob denn nur gegen Acta?!

    … Da hat sich ja mal heute bei faz.net jemand richtig Luft gemacht. In Textform. Und recht bösen Worten wie z.B. diesen: “Damals wie heute will die sakralisierend als „Netzgemeinde“ verherrlichte Schwarmarroganz der Internetfetischisten einen Präzedenzfall verhindern, der bedeutete, dass endlich auch hier staatlich gewährleistet wird, was nur der…

    LEGALIT.dein Medienrecht- 54 Leser -
  • Emden, der Mob und die Unschuldsvermutung

    … einen 17-jährigen, der als Täter nicht in Frage kommt. Da hilft es auch nicht, wenn der GdP Vorsitzende Witthaut nun Bestrafungen für die Lynchjustizbefürworter fordert. Blicken wir zurück: es ereignet sich ein tragisches Tötungsdelikt, kurze Zeit später wird ein Jugendlicher festgenommen, wiederum kurze Zeit später wird er freigelassen. Er kann nicht…

    Strafverfahren - in Koblenz und anderswo- 106 Leser -
  • Gäfgen

    … Im Prinzip ist in dem kurzen Text von Udo Vetter schon vieles gesagt. Natürlich ist das Urteil, wonach Gäfgen wegen der Androhung von Folter nun Schmerzensgeld vom Land Hessen erhält, vom Ergebnis her völlig in Ordnung und alles andere wäre des Rechtsstaats nicht würdig. Es kommt weder darauf an, dass Gäfgen vor der Folterandrohung tatsächlich…

    Höchststrafe?- 168 Leser -
  • Freispruch

    …Heute mal wieder der Anklagevorwurf einer schweren Körperverletzung. Der Mandant behauptete seine Unschuld. Er sei das Opfer, die angeblichen Opfer Zeugen hätten ihn verschlagen und schwerst verletzt. Die Opfer Zeugen wurden allesamt gehört. Und wenn ich richtig gezählt habe, hat jedes Opfer wenigstens sieben Widersprüche im Vergleich zur…

    Alltag eines Anwaltes- 239 Leser -
  • Guttenbergs Pranger

    … inkl. Postanschrift waren es zu diesem Zeitpunkt nur noch zwei Mausklicks. Inzwischen liefert der passende Suchbegriff das entsprechende Topergebnis bei Google. ... Zumindest ist es in hohem Maße unverantwortlich, bei einem Format wie "Tatort Internet – Schützt endlich unsere Kinder" auf gescriptete Beispiele zu verzichten und dem aufgehetzten Mob…

    RA J. Melchior, Wismar- 120 Leser -


  • Tauss und der Medien-Mob

    … Der Prozessbeobachter Rolf Schmitt und der Angeklagte selbst kommentieren die zahlreichen Desinformationen, mit denen sich unsere “Qualitätspresse” bekleckert hat. Völlig zu Recht merkt er an, dass Meinungsfreiheit da aufhört, wo Verleumdung anfängt. Sein Medienanwalt dürfte derzeit gut zu tun haben…

    Blog zum Medienrechtin Strafrecht Medienrecht Abmahnung- 78 Leser -
  • Katja Günther - Hat die Hexenjagd jetzt ein Ende?

    … Erpressung erstattet. Angeblich wurden auch bei der Anwaltskammer tausende Beschwerden eingereicht. Aber nicht nur das. Der Mob nahm die angebliche Verletzung des Strafrechts natürlich auch - wie so oft - zum Anlass, die sprichwörtliche Sau mit rechtlich zweifelhaften Mitteln durch das virtuelle Dorf zu treiben. Eine Google-Suche nach “Katja…

    LBR-Blogin Strafrecht- 205 Leser -
  • Ende der Abmahnungen durch Udo Vetter: law blog ist keine Marke

    … ersten Kommentare auf die aktuelle Meldung zeugten zunächst von uneingeschränkter Unterstützung für das Blogger-Idol Herrn Vetter. Mittlerweile scheint aber die (Abmahn-)Revolution Ihre Kinder zu fressen. Der selbst gezüchtete Mob lässt nämlich offenbar gerade eine Welle der Häme über Herrn Vetter schwappen. Ob zu Recht oder Unrecht, das mag jeder…

    LBR-Blog- 331 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK