Mietrecht

  • Wer zu viel will bekommt gar nichts

    Es ging in dem Rechtsstreit vor dem Amtsgericht Dortmund mal wieder um Schönheitsreparaturen. Da war 2008 eine Wohnung vermietet worden. Im Mietvertrag waren die Schönheitsreparaturen auf den Mieter übertragen worden. Bei Beendigung des Mietverhältnisses sollte die Wohnung frisch renoviert werden oder, wenn die Fristen noch nicht abgelaufen waren, zumindest anteilig gezahlt werden.

    309 Leser - Recht & Mediation
  • Man muss sich wenigstens elektrisch rasieren können ...

    Auch der Mieter einer „unrenovierten“ bzw. nicht modernisierte Altbauwohnung darf einen Mindeststandard erwarten, der ein zeitgemäßes Wohnen ermöglicht und alle mit der Haushaltsführung üblicherweise verbundenen Tätigkeiten unter Einsatz technischer Hilfsmittel erlaubt. Dies folgt aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 26.4.2004 -VIII ZR 281/03-.

    215 Leser - Dies und das ...
  • Die Kaution ist sicher!

    Hoffentlich zahlt die neue Mieterin pünktlich die Miete und ruiniert die frisch renovierte Wohnung nicht gleich wieder. Gut, zur Not hat der Vermieter die gezahlte Kaution. Besonders schlaue Vermieter bestimmen, dass man sich schon während des Mietverhältnisses aus der Kaution bedienen kann.
    206 Leser - Jan Hofer/ Deutscher Anwaltssuchdienst - DASD Blog
  • Gestaffelte Anbietpflicht?

    Der Vermieter will zwei Wohnungen in einem Mehrparteienhaus beziehen (EG, 1. OG), um sie mit seiner Familie zu nutzen. Zu diesem Zweck hat er die Immobilie erworben. Damit wird er seine Eigenbedarfskündigung (schlüssig) begründen. Die Kündigungsfrist des EG-Mieters beträgt drei Monate und die des Mieters im 1. OG läuft nach neun Monaten ab. Im 3.
    87 Leser - Klaus Lützenkirchen/ beck-blog

Aktuelles zum Thema Mietrecht

  • Nachbarskatzen als Minderungsgrund?

    …Wiederholter Besuch der Nachbarskatze kann eine erhebliche Beeinträchtigung der Wohnungsnutzung darstellen, die den Mieter dazu berechtigt, die Miete um 10% zu mindern. Schließlich gehört es zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Wohnung, Fenster und Terrassentüren…

    25 Leser - AnwaltOnline - Beratung und Informationen
  • Im Zaum halten

    …"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" - nicht immer gilt diese Redensart nur vor der Polizei. Manches Mal sollten auch Parteien eines Mietvertrages sich dran halten, denn es kann Konsequenzen haben. Eine Mieterin besitzt einen Berner-Sennenhund-Mischling und hat von der Vermieterin die Genehmigung, den Hund in der Wohnung zu halten. Die…

    76 Leser - Anwalt Mietrecht Chemnitz


  • Hund nicht angeleint und Nachbarn beleidigt - Vermieter kündigt fristlos

    …Amtsgericht München, Urteil vom 09.10.2013 - 472 C 7153/13 Hund nicht angeleint und Nachbarn beleidigt - Vermieter kündigt fristlos Eine Mieterin, die wiederholt gegen die Pflicht verstößt, ihren Hund anzuleinen, und die einen Mitmieter nach einer Attacke durch ihren Hund als Rechtsradikalen beleidigt, darf der Vermieter fristlos kündigen, so das…

    83 Leser - Rechtsindex
  • Hellblau ist kein neutraler Wandanstrich!

    …Im vorliegenden Fall ging es nicht um einen mieterseitig hinterlassenen Farbanstrich - vielmehr musste der Vermieter die Wohnung streichen und wählte hellblau als Wandfarbe. Dies gefiel den Mietern nicht, diese wünschten sich weiß, was der Vermieter ablehnte. Daraufhin ergriffen die Mieter…

    71 Leser - AnwaltOnline - Beratung und Informationen
  • Feuchter Altbau-Keller - Mietmangel?

    …Auch in einer Doppelhaushälfte, die 1939 errichtet wurde, ist es ein Mangel der Mietsache, wenn der Keller so feucht ist, dass dort gelagerte Lebensmittel und Schuhe schimmeln und jeden Monat mehrere Kehrbleche Bausubstanz von den Kellerwänden rieseln. Ein so feuchter Keller ist…

    29 Leser - AnwaltOnline - Beratung und Informationen
  • Die Kaution ist sicher!

    …Hoffentlich zahlt die neue Mieterin pünktlich die Miete und ruiniert die frisch renovierte Wohnung nicht gleich wieder. Gut, zur Not hat der Vermieter die gezahlte Kaution. Besonders schlaue Vermieter bestimmen, dass man sich schon während des Mietverhältnisses aus der Kaution bedienen kann. Aber geht das? Die streitige Klausel “Der Vermieter kann…

    206 Leser - Jan Hofer/ Deutscher Anwaltssuchdienst - DASD Blog
  • Rezension Zivilrecht: Miete

    … Argumentationsspektrum. Dies können sie sich nicht nur aufgrund ihrer herausgehobenen Stellung als bekannte Mietrechtler leisten, sondern weil sie nicht nur in diesem Kommentar die Rechtsprechung des BGH und die Entwicklung des deutschen Mietrechts seit Jahren beobachten und darstellend begleiten, wovon der Leser nur profitieren kann. Im Gerichtsalltag ist der…

    26 Leser - Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensenten
  • Mietwohnung: Anspruch auf eine behindertengerechte Bedienbarkeit von Rollläden?

    …Amtsgericht München, Urteil vom 16.04.2013 - 433 C 2726/13 Mietwohnung: Anspruch auf eine behindertengerechte Bedienbarkeit von Rollläden? Nach Urteil des AG München (Az. 433 C 2726/13), hat ein Mieter keinen Anspruch auf eine behindertengerechte Bedienbarkeit von Rollläden, wenn dies nicht im Mietvertrag festgelegt wurde und der Umbau der…

    23 Leser - Rechtsindex


  • Anspruch auf behindertengerechten Umbau?

    …Eine Mieterin bewohnt seit dem 01.03.2003 eine Wohnung in München. Sie bewohnt diese Wohnung gemeinsam mit ihrem 1991 geborenen schwerstbehinderten Sohn, der im Elektro-Rollstuhl sitzt. Er ist tagsüber allein zu Hause. Aufgrund der Behinderung verfügt er lediglich über eine verminderte Kraft im Oberkörper und über eine geschwächte Stabilität mit…

    27 Leser - Anwalt Mietrecht Chemnitz
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK