Mietrecht

    • Mietrechtliche Schweinereien

      Ein Beitrag aus der Reihe Rechtsgeschichte(n) von Prof. Dr. Arnd Diringer Können Vermieter verlangen, dass Mieter Hausschweine aus der Wohnung entfernen? Die berühmte juristische Antwort: Das kommt darauf an. Während z.B. das Hausschwein „Schnitzel“ bleiben durfte, musste ein gefährliches Mini-Schwein die Wohnung verlassen. In einem vom Amtsgericht Köpenick (Urteil vom 13. 7.

    • müssen Mieter alle Modernisierungsmaßnahmen dulden?

      Bis zu welchem Umfang muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen dulden? Mit dieser spannenden Frage hatte sich der Bundesgerichtshof nun zu beschäftigen (BGH, Beschluss vom 21. November 2017 – VIII ZR 28/17). Im Kern steht hinter diesem Problem im konkreten Fall aber auch der nicht von der Hand zu weisende Versuch seitens des Vermieters durch sehr umfassende bauliche Veränderun ...

      rofast.dein Mietrecht- 92 Leser -
  • Vermieter verweigert Zustimmung zur Untervermietung – Tipps für Mieter

    Vermieter verweigert Zustimmung zur Untervermietung – Tipps für Mieter Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck Ich habe vor kurzem bereits einen Artikel mit Video zum Thema Untervermietung veröffentlicht, insbesondere zur Frage, wann der Mieter einen Anspruch darauf hat, dass der Vermieter der Untervermietung zustimmt.

    Fernsehanwalt- 80 Leser -


  • Nachlasspflegschaft für die Räumung

    … 19. Februar 2018 Das Nachlassgericht ist verpflichtet, eine Nachlasspflegschaft für unbekannte Erben anzuordnen, wenn der Vermieter des Verstorbenen dies beantragt, um einen Räumungsanspruch gegen den Nachlass geltend machen zu können. Kammergericht, Urteil vom 02.08.2017, Az.: 19 W 102/17 Der Mieter einer Wohnung ist verstorben, die Erben sind…

    Rechtsanwalt-Kreuzberg.dein Mietrecht- 89 Leser -
  • Eigenbedarf für Zweitwohnung – Neues vom BGH?

    … wieder um die Frage, ob es eigentlich eine zeitliche Mindestdauer gibt, die der Vermieter die Zweitwohnung nutzen wollen muss, um seinen Wunsch als nachvollziehbar erscheinen zu lassen. Dazu wollte nun das Landgericht Berlin den BGH befragen. Der antwortete knapp: schon geklärt, es kommt auf den Einzelfall an (Az.: VIII ZR 19/17). Zu den Hintergründen…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 75 Leser -
  • Kommen mit der GroKo auch die Plattenbauten wieder?

    … Zu wenig Wohnraum ist der Grund für immer mehr unbezahlbare Mieten in Deutschlands Ballungszentren. Während und weil die Mietpreisbremse versagt, sollen jetzt jährlich auf die Schnelle 140.000 neue Wohnungen aus seriell vorgefertigten Teilen zusammengesetzt werden. Geliebt, gehasst und wieder im Kommen: Hinter den Plattenbauten, die als…

    JUDID- 56 Leser -
  • Schimmelpilz in der Mietwohnung – Vortrag für Anwälte Teil 3

    … auf meinem YouTube-Kanal nun Teil für Teil zum Nachgucken. Im dritten Teil ging es insbesondere um das Recht zur Mietminderung bei Schimmel sowie die Frage, welche Obhutspflichten und Anzeigepflichten Mieter in diesem Zusammenhang zu beachten haben. Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Mieter, Mietminderung, mietrecht, Mietwohnung, Pflichten, Rechtsanwalt, Schimmel, Schimmelpilz, Vermieter, Wohnung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 90 Leser -
  • Darf ich Teile der Ehewohnung bei Trennung vermieten?

    … Das Amtsgericht Berlin-Schöneberg hatte sich kürzlich mit folgendem Fall zu befassen: Ehemann und Ehefrau sind jeweils hälftige Miteigentümer einer Eigentumswohnung, die als Ehewohnung genutzt wird. Nach der Trennung verlässt Ehemann die gemeinsame Ehewohnung und zieht mit seiner neuen Partnerin zusammen. Das eine gemeinsame Kind lebt beim…

    Rechtsanwälte Göpfert- 79 Leser -


  • Schimmelpilz in der Mietwohnung – Vortrag für Anwälte Teil 2

    Schimmelpilz in der Mietwohnung – Vortrag für Anwälte Teil 2 Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck Vor kurzem habe ich mal wieder einen Vortrag zum Thema Schimmelpilz gehalten. Dabei ging es konkret darum, was Anwälte bei der Beratung von Mietern und Vermietern – außergerichtlich wie gerichtlich – zu beachten haben.

    Fernsehanwalt- 48 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK