Miet

  • Fristlose Kündigung der Wohnung auch mit alten Mietrückständen möglich

    … Bundesgerichtshofes hat der Gesetzgeber im Jahre 2001, als er das Schuldrecht umfassend erneuert hat, in der speziellen Regelung für Mietverhältnisse dem Vermieter gerade keine Pflicht auferlegt, innerhalb einer angemessenen Frist eine Kündigung auszusprechen. Der Vermieter hat also grundsätzlich Zeit, eine fristlose Kündigung auszusprechen. Im speziellen…

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht- 119 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Mietrecht-Formularbuch

    …Schach, Mietrecht-Formularbuch, 2. Auflage, Nomos 2013 Von Rechtsanwalt Raimund Kühne, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Dresden Mit der inzwischen 2. Auflage des Formularbuches Mietrecht von Klaus Schach (Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden) wird in diesem Jahr der Erfolg der ersten Auflage fortgesetzt. Besonders die Mietrechtsreform des…

    Die Rezensentenin Mietrecht Zivilrecht- 18 Leser -


  • Zurechnung von Vermietungseinkünften aufgrund schuldrechtlichen Nutzungsrechts

    … Rechte und Pflichten aus einem Miet- oder Pachtvertrag oder einem ähnlichen Vertrag über eine Nutzungsüberlassung –rechtlich oder tatsächlich– zurechenbar sein. Auch ein (nur befristetes) schuldrechtliches Nutzungsrecht kann zu einer Zurechnung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung nach § 21 Abs. 1 EStG führen. Während indes mit Einräumung…

    Rechtslupe- 27 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Mietminderungstabelle

    …Börstinghaus, Mietminderungstabelle - Entscheidungssammlung in Tabellenform, 3. Auflage, C.H.Beck 2013 Von RA Raimund Kühne, Fachanwalt für Miet- und WEG - Recht, Dresden Drei Jahre nach der Veröffentlichung der 2. Auflage erschien am 12. März 2013 die 3. Auflage der der Mietminderungstabelle als ein Praxishandbuch mit einer umfangreichen…

    Die Rezensentenin Mietrecht Zivilrecht- 85 Leser -
  • Qualifizierter Mietpreisspiegel für Ravensburg

    … ortsüblichen Vergleichsmiete für eine Wohnung in Ravensburg erfolgt nun nach einer weitaus differenzierteren Unterscheidung hinsichtlich der Wohnungsgröße, der Ausstattung und der Wohnlage. Neu ist auch, dass für Modernisierungsmaßnahmen Zuschläge errechnet werden, der alte Mietspiegel rechnete mit Abschlägen für fehlende Modernisierung. Damit wird…

    rofast.dein Mietrecht- 70 Leser -
  • Verfassungswidrigkeit der sog. Reichensteuer 2007

    …, unterlägen nämlich nur dem Spitzensteuersatz von 42 %. Diesem Argument ist das Finanzgericht Düsseldorf gefolgt: Die Tatsache, dass im Jahr 2007 Arbeitnehmer mit Lohn- und Gehaltseinkünften sowie Steuerpflichtige mit Miet- oder Zinseinkünften einem Steuersatz von 45 % unterworfen würden, andere Steuerpflichtige dagegen maximal 42 % zahlten, stelle eine…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 19 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (04.03.2013)

    … %. Dem ist das Finanzgericht Düsseldorf gefolgt. Zur Begründung hat es ausgeführt, die Tatsache, dass im Jahr 2007 Arbeitnehmer mit Lohn- und Gehaltseinkünften sowie Steuerpflichtige mit Miet- oder Zinseinkünften einem Steuersatz von 45 % unterworfen würden, andere Steuerpflichtige dagegen maximal 42 % zahlten, stelle eine verfassungswidrige…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 34 Leser -
  • Neue Fachanwaltschaft für die Kanzlei Mielke Koy Butenberg

    … Nachdem Herr Rechtsanwalt Günther Koy das Dezernat Miet- und Wohnungseigentumsrecht seit fast 10 Jahren betreut, ist ihm jetzt offiziell der Titel “Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht” seitens der Rechtsanwaltskammer Hamburg verliehen worden. Wir gratulieren recht herzlich…

    MKB Rechtsblogin Mietrecht- 28 Leser -
  • FG Düsseldorf: Reichensteuer teilweise verfassungswidrig

    … des Steuerpflichtigen gefolgt. Die Tatsache, dass im Jahr 2007 Arbeitnehmer mit Lohn- und Gehaltseinkünften sowie Steuerpflichtige mit Miet- oder Zinseinkünften einem Steuersatz von 45% unterworfen würden, andere Steuerpflichtige hingegen maximal 42% zahlen mussten, hält es für eine verfassungswidrige Ungleichbehandlung. Ein erkennbarer…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 50 Leser -
  • Cloud Computing und Datenschutz im Onlinehandel

    …„Cloud Computing“, also die Nutzung von IT-Services über das Internet bietet dem Onlinehandel großen Nutzen. Wer einen Miet-Shop betreibt, kann auf höhere Auslastungen wie etwa im Weihnachtsgeschäft flexibel reagieren und Speicherplatz und Datenvolumen einfach anpassen. Datensicherungen erfolgen automatisch und die Einbindung von Warenwirtschafts- und Zahlungsabwicklungssystemen oder aktuellen Marketingtools ist jederzeit möglich. Dabei ist der Kostenaufwand [...]…

    Das Blog für IT-Recht- 51 Leser -


  • Die leere Drohung mit einem SCHUFA-Eintrag

    … Mobilfunk-, Miet-, und Kreditverträgen auswirken. Das aktuelle Beispiel eines Drohenden Die Verbraucherzentrale Hamburg hat, in 1. Instanz vor dem Landgericht Düsseldorf erfolglos, das Telekommunikationsunternehmen Vodafone auf Unterlassung von der Ankündigung eines entsprechenden Eintrages in Anspruch genommen (LG Düsseldorf, 38 O 134/11…

    Datenschutzbeauftragter- 446 Leser -
  • Öffentliche Fördermittel und das Mieterhöhungsverlangen

    … Drittmittel, die von öffentlichen Haushalten für Modernisierungsmaßnahmen gewährt wurden, sind in einem Mieterhöhungsverlangen nur dann anzugeben, wenn sie bei der Berechnung der neuen (erhöhten) Miete anzurechnen sind. Die Anrechnungspflicht von Drittmitteln, die von öffentlichen Haushalten für Modernisierungsmaßnahmen gewährt wurden, endet…

    Rechtslupein Mietrecht Zivilrecht- 19 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK