Aktuelles zum Thema Microsoft

  • Schreckgespenst Windows XP und der Datenschutz

    … Datenschutz © Liz Collet Beim National Health Service in Großbritannien mit seinen 1,7 Millionen Angestellten lief Windows XP Medienberichten zufolge im Januar noch auf 85 Prozent aller PC-Arbeitsplätze. Mit dem Ersatz nur Ihres eigenen PCs allein werden Sie die nach Ablauf der Frist Ende 2014 für Windows XP daher nicht die Probleme zur…

    102 Leser - Jus@Publicum -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW12 2014)

    …;> Nur Anonymität bringt Datenschutz >>> Verstöße gegen den Datenschutz in Bremen >>> Microsoft verkauft Nutzerdaten an FBI). Sonntag, 16. März 2014 Fast drei Monate ist Andrea Voßhoff jetzt im Amt. Die neue Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit kündigte bei ihrem Amtsantritt an, noch mehr für die…

    72 Leser - Datenschutzbeauftragter Online -


  • Skype: Neue Nutzungsbedingungen ohne Nacktheit

    … Nach Dropbox informiert auch der Instant Messaging- und Telefonie-Dienst Skype in diesen Tagen seine Nutzerinnen und Nutzer, dass per 29. März 2014 «einige routinemässige Änderungen an [den] Nutzungsbedingungen vorgenommen» werden. Gemäss Skype haben diese Änderungen «verschiedene technische Gründe» und sollen den «fortlaufenden…

    167 Leser - Steiger Legal -
  • Datenschutz: Maschinensteuerung und das Ende von Windows XP

    … [IITR - 21.1.14] Im April 2014 endet der kostenlose Support für das Betriebssystem Microsoft Windows XP. Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit müssen Unternehmen daher diese Systeme außer Betrieb nehmen. In der Praxis stellt sich dabei das Problem, dass Windows XP-Systeme häufig zur Maschinensteuerung eingesetzt werden und softwarebedingt…

    103 Leser - Datenschutzbeauftragter Online -
  • Kein Anspruch auf APIs

    … jahrelang nachprogrammieren müssen, um ihre Produkte mit dem Betriebssystem kompatibel zu machen, während der Monopolist schon ihre Märkte frisst? Microsoft und Novell streiten sich um diese Frage, die das Bundesberufungsgericht des zehnten Bezirks der USA in Denver am 23. September 2013 unter dem Titel Microsoft Corp. v. Novell Inc. enschied. Der…

    18 Leser - German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch -
  • Interessante Links zu Internet, Medien und Urheberrecht – 37-38/2013

    … Apple Touch-ID; Die Ärzte verschicken Freitag nacht eine Abmahnung gegen Piraten, die bis Samstag nachmittag erfüllt sein muss; #Kulturnachrichten: Türkischer Pianist Say erneut wegen Islamkritik verurteilt Microsoft veranlasst Razzia bei Softwarehändler PC Fritz wegen dessen Verkaufs von gebrauchter Software…

    34 Leser - Kanzlei Lachenmann -
  • Bei Hotmail fragen wir erst gar nicht

    …. Nach einigen Monaten kriege ich von der Staatsanwaltschaft nun die Ermittlungsakte und lese folgenden Vermerk des zuständigen Kommissars: Auf eine Anfrage bei Microsoft hinsichtlich der angegebenen E-Mail-Adresse wurde verzichtet, da bei Hotmail die angegebenen Personaldaten nicht geprüft werden. Dumm nur, dass die…

    389 Leser - LawBlog -
  • Verschlüsselung, Hintertüren und das Schweigen von Apple

    … – beispielsweise BitLocker von Microsoft und FileVault von Apple. Mit einer Hintertür (oder Backdoor) könnte die Festplatten-Verschlüsselung umgangen werden. Da viele Rechtsanwälte BitLocker und FileVault verwenden um Daten auf ihren PCs und Macs zu verschlüsseln, bat ich Apple und Microsoft in der Schweiz vor einigen Tagen…

    128 Leser - Steiger Legal -
  • Loblied mit schalem Abgang

    … wie HTTPS und SSL keine Hindernisse für die NSA dar. Gleiches gilt für vermeintlich sichere VoIP-Gespräche. Auch der britische Geheimdienst rühmt sich laut den Unterlagen damit, gerade bei den Online-Giganten Google, Yahoo, Facebook und Microsoft sehr erfolgreich Zugriff auf verschlüsselte Kommunikation zu erlangen. Da stellt sich…

    89 Leser - LawBlog -


  • OLG Hamburg: Microsoft-AGB zum Teil rechtswidrig

    … Mit Beschluss vom 30.4.2013, Az. 5 W 35/13 hat das OLG Hamburg eine AGB Klausel der Microsoft Corporation für unzulässig erklärt und ihr damit verboten, das Recht zur Weitergabe der Software "Windows 8" zu beschränken. Die AGB-Klausel lautete: "Außerdem sind Sie berechtigt, die Software (zusammen mit der Lizenz) auf einen Computer zu…

    52 Leser - Kanzlei Dr. Schenk -
  • Kann ein Hersteller die Weitergabe von Software beschränken?

    … Das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Hersteller die Weitergabe von Software beschränken darf. Mit dem erlassenen Beschluss vom 30.4.2013 (Az: 5 W 35/13) untersagten die Richter Microsoft die weitere Verwendung einer entsprechenden Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der…

    62 Leser - Das Blog für IT-Recht -
  • Facebook: Staatlicher Hunger nach Nutzerdaten

    … Facebook folgt dem Vorbild von Google und Microsoft und dokumentiert den Datenhunger von staatlichen Behörden erstmals mit einem Transparenzbericht («Global Government Requests Report»). Der Bericht fällt vergleichsweise knapp aus und betrifft Anfragen nach Daten von Facebook-Nutzern in der ersten Jahreshälfte 2013. Für die…

    26 Leser - Steiger Legal -
  • Mein Outlook.com-Konto von Microsoft wurde gehackt

    …Wie kann das sein? Gestern Abend musste ich feststellen, dass ein gewisser „Rocco@live.de“* mein Outlook.com-Konto übernommen hat. Dies teilte mir Microsoft sehr nett per E-Mail mit. Ich könne, wenn ich denn etwas dagegen hätte, den folgenden Link anklicken und dadurch „den Vorgang abbrechen“. Überflüssig zu erwähnen, dass das – natürlich – nicht…

    259 Leser - Strafakte -
  • Mein Outlook.com-Konto von Microsoft wurde gehackt

    … Wie kann das sein? Gestern Abend musste ich feststellen, dass ein gewisser „Rocco@live.de“* mein Outlook.com-Konto übernommen hat. Dies teilte mir Microsoft sehr nett per E-Mail mit. Ich könne, wenn ich denn etwas dagegen hätte, den folgenden Link anklicken und dadurch „den Vorgang abbrechen“. Überflüssig zu erwähnen, dass das – natürlich…

    3 Leser - Strafakte -
  • US-Regierung reagiert auf Spionage-Affäre

    … bringen sind und um die Konsequenzen aus den Enthüllungen zu den Spionageaffären. Erst im Juli berichtete die Süddeutsche Zeitung, dass NSA und FBI sogar die Server sämtlicher großen US-Internetkonzerne wie Google, Apple, Yahoo, AOL, Skype, YouTube und Microsoft durchsuchen und damit die Internetpräsenz von Nutzern überwachen und auf deren…

    17 Leser - Datenschutzticker.de -
  • Endlich wieder bei der Arbeit bügeln

    … Toll! Werden sie sagen. Endlich kann ich Heimarbeit und Arbeit vereinbaren. Doch wie? Ganz einfach. Arbeiten sie bei Microsoft. Denn im Gegensatz zu Yahoo -ich berichtete bereits darüber- verstärkt Microsoft Deutschland die Heimarbeit, wie heise online berichtet. Die Mitarbeiter von Microsoft können selber entscheiden, ob sie zu Hause…

    33 Leser - Betriebsrat 2014 -
  • Über die Sicherheit von und das Vertrauen in Cloud-Dienste

    … Umfrage der Cloud Security Alliance, (ein Zusammenschluss von Anbietern von Cloud-Diensten, dem u.a. Amazon, Microsoft, Google, Adobe, Swisscom, Thales, Türk Telekom und die indische Tata-Gruppe angehören) hat ergeben, dass die Enthüllungen Snowdens im Rahmen der PRISM Affäre zu einem Dämpfer bezüglich des Vertrauens in Cloud-Dienst geführt…

    22 Leser - Datenschutzticker.de -
  • Prism: Datenschutzbehörden zeigen die Krallen

    …-Staaten erlaubt, dass Daten aus EU-Ländern in anderen Ländern auf Servern gespeichert und verarbeitet werden. Überdies wollen die Datenschützer prüfen, ob nicht das gesamte Abkommen ausgesetzt wird. Dann würden Internetriesen wie Google, Facebook und Microsoft nicht mehr ohne weiteres Nutzerdaten von EU-Bürgern in die USA übertragen dürfen…

    61 Leser - LawBlog -


  • Google und der Umgang mit dem Recht

    … Geld verdienen, ist es für mich natürlich von Interesse, in welche Richtung sich der große Trendgeber Google entwickelt. Inzwischen wird Deutschland auch von immer neuen Enthüllungen im Zusammenhang mit Spähprogrammen des NSA und anderer Geheimdienste erschüttert, in die auch Unternehmen wie Google, Facebook und Microsoft irgendwie verwickelt…

    124 Leser - Udo Schwerd -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

100 Blogs zum Thema
Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK