Mfm

  • AG Halle: MFM-Empfehlungen auf Stockfotos anwendbar

    … Auf welcher Grundlage wird der Lizenzschaden bei der Nutzung von Stockfotos errechnet? Mit dieser Frage hatte sich das Amtsgericht Halle / Saale kürzlich zu befassen. Wenn es in Bezug auf die unautorisierte Nutzung von Stockfotografien zu Rechtsstreitigkeiten kommt, geht es häufig um die Höhe des Schadensersatzes. Während der…

    Florian Skupin/ jurabutler.dein Medienrecht- 91 Leser -


  • Zum Nachweis der Rechtekette und Anwendbarkeit der MFM-Tabelle bei Verletzung von Rechten an Lichtbildern

    …. Kommt der Verwender der ihm obliegenden Prüfungspflicht nicht nach, besteht nach § 97 Abs. 2 Satz 1 UrhG ein Schadensersatzanspruch, der bei entsprechender Qualität der Lichtbilder und kommerzieller Nutzung im Wege der Lizenzanalogie mithilfe der MFM berechnet wird. Ein Streitwert in Höhe von 6.000 € pro Lichtbild ist dabei angemessen. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 214 Leser -
  • Höhe der Lizenzgebühren bei unberechtigter Verwendung von Fotografien

    … Die MFM (Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing), ein Arbeitskreis des Bundesverbandes der Pressebild-Agenturen und Bildarchive e.V. ermittelt jährlich die aktuellen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland und gibt diese unter dem Titel „Bildhonorare“ als Broschüre heraus. Bei der nicht genehmigten Verwendung von Bildern haben die Urheber einen…

    rechtsportlich.netin Medienrecht- 346 Leser -


  • OLG Hamm: MFM-Empfehlungen grundsätzlich anwendbar

    … Der Fall Die Klägerin vertreibt bundesweit Bauteile für die Umrüstung von Fahrzeugen auf Liquefied Petroleum Gas (LPG)-Antrieb. Der Beklagte bietet solche Bauteile im Wettbewerb zur Klägerin bei eBay an. Die Klägerin ging nun gegen die Verwen Read more…

    Recht am Bild- 62 Leser -
  • OLG Hamm: Fiktive Lizenzgebühr bei Bilderklau – MFM minus x Prozent

    …Die Rechtssprechung zum Schadenersatz nach Lizenzanalogie beim Bilderklau bleibt in Bewegung. Zuletzt entschied das OLG Hamm (Urteil vom 13.02.2014, Az. 22 U 98/13) zum Schadenersatz gemäß § 97 UrhG. Das Urteil bestätigt den Abwärtstrend. Wie auch zuletzt das OLG München (wir berichteten) will das OLG Hamm die MFM-Tabelle lediglich als Anhaltspunkt zur Lizenzermittlung verstehen. Die MFM-Empfehlungen […]…

    Internetrecht Münchenin Medienrecht- 194 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK