Mehrmengen

  • News zu Strom– und Energiesteuern

    …), kommunale Unternehmen, Mehrmengen, Mindermengen, Neufassung EDL-G, Nutzenergie-Contracting, Reduzierung der Energieintensität, regionale Direktvermarktung, Rentenversicherung, Reverse-Charge-Verfahrens, Spitzenausgleich, Straßenbeleuchtung, Strom- und Energiesteuer-Check, Stromnetzbetreiber, Stromsteuerbefreiung, StromStG, Thermische Abfall- und Abluftbehandlung, Verbrauchsmengen Mrz·28…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 119 Leser -


  • Die Kooperationsvereinbarung der Gasnetzbetreiber geht in die siebte Runde

    … © BBH Sechs Fassungen gab es bereits, jetzt gilt die siebte: Die Kooperationsvereinbarung der Gasnetzbetreiber (KoV 7) liegt seit Monatsbeginn in einer geänderten Version vor. Am 30.6.2014 haben die Verbände BDEW, VKU und GEODE die 7. Fassung verabschiedet und am 01.7.2014 an die Netzbetreiber übersandt. Die Änderungen betreffen sowohl den…

    Der Energieblog- 67 Leser -
  • Neues zum Wechsel der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen — § 13b UStG

    … ergeben. Neben der Aufnahme von inländischen Strom– und Gaslieferungen in den Katalog des § 13b Abs. 2 UStG zum 1.9.2013 waren Bauleistungen Gegenstand der höchstrichterlichen Rechtsprechung geworden. Dies machte es nötig, den Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) anzupassen. Neuere Rechtsprechung des BFH Die Steuerschuldnerschaft (Reverse-Charge…

    Der Energieblog- 180 Leser -
  • Weg frei für Anerkennung netzentgeltkalkulatorischer Rückstellungen

    … relevant werden könnte. Wir glauben, dass sich das Urteil auch auf Sachverhalte auswirken wird, in denen es um Rückstellungen im Zusammenhang mit der Kalkulation von Netzentgelten geht: Mehrerlösabschöpfung, vgl. BGH-Urteil vom 14.8.2008 Periodenübergreifende Saldierung, § 11 StromNEV bzw. § 10 GasNEV Regulierungskonto, § 5 ARegV Bislang hat die…

    Der Energieblog- 117 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK