Mehrkosten

  • Anwaltswechsel: Wer trägt die Mehrkosten?

    … mit der Frage (noch einmal) befassen. Für das Zivilrecht ist das der OLG Koblenz, Beschl. v. 04.01.2017 – 14 W 4/17, in dem es dazu im Leitsatz heißt: „Wird ein Anwaltswechsel vorgenommen, weil der bisherige Anwalt (vermeintlich) seine Pflichten verletzt hat, sind die dadurch entstandenen Mehrkosten nicht erstattungsfähig. Diese sind im…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blogin Zivilrecht- 121 Leser -


  • Ein Spezialanwalt muss reichen

    … Geschäftssitz der Partei, noch am Gerichtsort ansässig ist, für die Vertretung im Berufungsverfahren entstandenen Mehrkosten auch dann nicht als notwendige Kosten im Sinne des § 91 I 1, II 1 ZPO anzusehen und vom Gegner mitzutragen, wenn die Partei mit diesem anderen Rechtsanwalt bereits langjährig und vertrauensvoll zusammengearbeitet hat. Auch die Tatsache…

    Hans-Jochem Mayer/ beck-blog- 99 Leser -
  • § 8 Abs. 2 VOB/B wirksam: Insolventem Bauunternehmer kann gekündigt werden

    … Bauherr den Vertrag deshalb kündigte, mussten die Restleistungen durch ein Drittunternehmen ausgeführt werden, was zu Mehrkosten führte. Wegen dieser Mehrkosten klagte der Bauherr gegen den Bürgen. Das Landgericht Koblenz wies die Klage in erster Instanz ab, weil es die Kündigung des Bauherrn für unwirksam erachtete. Das OLG Koblenz widersprach und gab…

    Mathias Münch/ Bau-BLawg- 102 Leser -
  • Reisende müssen auch ohne Gepäck auf einem Anschlussflug mitgenommen werden

    … zugrundeliegenden Fall. Er fordert von der beklagten Luftfahrtfirma sowohl aus eigenem als auch aus abgetretenem Recht der acht Mitreisenden eine Ausgleichszahlung gemäß Fluggastrechteverordnung von je 600 Euro. Zum einen aufgrund der Nichtbeförderung, zum anderen wegen der Mehrkosten für Verpflegung und Unterkunft, die entrichtet werden mussten, da…

    rechtsanwalt.com- 23 Leser -
  • Als Anwalt hat man Geld zu haben

    … Eingebettet in die Fragestellung, ob die durch einen Anwaltswechsel entstandenen Mehrkosten erstattungsfähig sind, hatte der BGH im Beschluss vom 22.08.2012 – XII ZB 183/11 - die Frage zu entscheiden, ob wirtschaftliche Schwierigkeiten eines Rechtsanwalts einen achtenswerten Grund im Sinne von § 91 Abs. 2 Satz 2 ZPO für die Aufgabe der Zulassung…

    beck-blog- 388 Leser -


  • Rückgabe der Anwaltszulassung – wer trägt die Mehrkosten für den Anwaltswechsel?

    … Der BGH hat im Beschluss vom 12.09.2012 – IV ZB 3/12 - zu der Streitfrage Stellung genommen, wer die Mehrkosten zu tragen hat, die dadurch entstehen, dass ein Anwaltswechsel vorgenommen werden muss, weil der erste Prozessbevollmächtigte seine Zulassung zur Anwaltschaft zurückgegeben hat. Nach dem BGH trägt dieses Risiko der unterlegen…

    beck-blog- 86 Leser -
  • Sanierungskosten als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig

    … Sanierungskosten für selbst genutzte Wohngebäude dürfen als außergewöhnliche Belastung abgezogen werden; die Aufwendungen für die Beseitigung von Baumängeln und gewöhnlichen Modernisierungs- bzw. Instandhaltungsmaßnahmen allerdings nicht. Einkommensteuerermäßigung nach § 33 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes Nach Antragstellung kommt es gemäß § 33…

    rechtsanwalt.comin Steuerrecht- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK