Mehrarbeit

  • Die Überstunden deutscher Arbeitnehmer

    …. zehn Überstunden. Hingegen leisten Mitarbeiter mit einem Einkommen von bis zu 30.000 Euro nur gut zwei Überstunden pro Woche. Der Anfall von Überstunden scheint nicht nur gehalts- sondern auch branchenabhängig zu sein. Bei Unternehmensberatern beispielsweise, seien mehr als fünf Stunden zusätzlich pro Woche üblich. Einen finanziellen Ausgleich…

    Betriebsrat 2014- 55 Leser -


  • Bereitschaftsdienst – und der Freizeitausgleich

    …Die Mehrarbeit eines Beamten in Form von Bereitschaftsdienst ist im Verhältnis „1 zu 1“ durch Freizeit auszugleichen. Hingegen besteht kein Anspruch auf Freizeitausgleich für eine reine Rufbereitschaft oder bloße Anwesenheitszeiten ohne dienstliche Inanspruchnahme in dieser Zeit. Bei Freizeitausgleich für im Ausland geleisteten Dienst besteht außerdem kein Anspruch auf Auslandsbesoldung, wenn ……

    Rechtslupe- 44 Leser -
  • Urlaubsentgelt – und tarifliche Berechnungsvorschriften

    … Bestimmungen gehört Mehrarbeit, die regelmäßig an bestimmten Tagen in der Woche oder im Monat geleistet wird. Sind im vorangegangenen Kalenderjahr mehr als 50 vom Arbeitgeber angeordnete unregelmäßige Mehrarbeitsstunden abgerechnet worden, so wird für jeden Urlaubstag des laufenden Jahres 1/220 der im vorangegangenen Kalenderjahr für diese Mehrarbeit…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 48 Leser -
  • Die Überstunden des Kraftfahrers

    …Kraftfahrer sind oft lange unterwegs, manchmal länger, als nach dem Abeitsvertrag geschuldet. Aber es kann nicht einfach auf der Strasse im Irgendwo angehalten und die Arbeit beendet werden. Doch immer wieder gibt es Streit über Überstunden und deren Abrechnung. Problematisch ist dabei oft, wer was darlegen und beweisen muss. So auch in einem vom…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 186 Leser -
  • weniger Arbeit, weniger Lohn?

    …In vielen Arbeitsverträgen finden sich Bestimmungen einer Wochenarbeitszeit und eines monatlichen Festlohnes. In vielen Branchen schwankt die Auftragslage je nach Saison. Mehrstunden in einem Monat werden mit Minderstunden aus einem anderen Monat verrechnet. Doch was passiert, wenn keine vertragliche Vereinbarung über ein Arbeitszeitkonto besteht…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 178 Leser -


  • Umsonst ist nur der Tod: Mehrarbeit muss in der Regel vergütet werden

    Das Bundesarbeitsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung noch einmal bestätigt, dass eine formularmäßig vereinbarte pauschale Abgeltung von Mehrarbeitsvergütung wegen Verstoßes gegen § 307 Abs 1 BGB immer dann unwirksam ist, wenn der Umfang der Überstunden nicht begrenzt ist. Im entschiedenen Fall ging es um einen Lagerleiter, der zu einem monatlichen Bruttoentgelt von 1.

    Ihr Arbeitsrecht- 142 Leser -
  • Mehr Geld für Mehrarbeit

    … In vielen Arbeitsverträgen fanden und finden sich standardmässig Regelungen wie “Mehrarbeit ist mit dem vereinbarten Gehalt abgegolten.” So etwas hat eine jahrzehntelange Tradition und wurde unbeanstandet von der Rechtsprechung nicht weniger lange auch so gehandhabt. Der Grund lag darin, dass für Arbeitsverträge das “Gesetz über Allgemeine…

    Breuning & Winkler Rechtsanwältein Arbeitsrecht- 56 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK