Medienrecht

  • Haftung von Videoportalen für Urheberrechtsverletzungen seiner Nutzer als Störer

    … Urteil des OLG Hamburg vom 01.07.2015, Az.: 5 U 87/12 Betreiber von Videoportalen sind in erster Linie nicht verpflichtet, zu überwachen, ob Nutzer die Rechte an den Musiktiteln haben, welche sie in ihren Videoclips über die Plattform der Öffentlichkeit zugänglich machen. Werden die Betreiber jedoch auf konkrete Rechtsverletzungen von Nutzern…

    kanzlei.biz- 59 Leser -


  • Preisgeld im Ausland gleich doppelte Steuern?

    …Mit dem wachsenden Markt des E-Sports und steigenden Preisgeldern vergrößert sich auch das Interesse junger, ambitionierter Spieler, in den Profisport einzusteigen. Was als kleines Turnier in freundschaftlichen Umfeld beginnt, steigert sich zu großen nationalen und internationalen Wettkämpfen. Wie die Preisgelder, die bei solchen Events gewonnen…

    GamesLaw- 67 Leser -
  • Auskunftsverweigerung bei Berichterstattung über Strafverfahren

    … Urteil des Sächsischen OVG vom 16.05.2017, Az.: 3 A 848/16 Gegenüber Presse und Rundfunk darf die im Rahmen eines Strafverfahrens stattfindenden Berichterstattung nicht mit einem pauschalen Verweis auf das SächsDSG verweigert werden. Sächsische Behörden dürfen Auskünfte nur nach Maßgabe des spezielleren SächsPresseG und des Rundfunkstaatsvertrags…

    kanzlei.biz- 77 Leser -
  • Interview with Video Games Attorney Ryan Morrison

    …We had the chance to interview the famous gaming- and esports lawyer Ryan Morrison, also known by his Reddit handle “/u/VideoGameAttorney”, about practising law in the games industry and current developments in esports. The german translation can be found here. GL: Hello Mr. Morrison. Thank you for taking time for our interview! M…

    GamesLaw- 54 Leser -
  • Rezension: Eichmann, Kur – Designrecht, 2. Aufl. 2016

    …Das jetzt in 2. Auflage vorliegende Handbuch ist ein für die Praxis gedachtes Werk im Designrecht. Hierbei wird das eingetragene Design – vormals Geschmacksmuster – ebenso betrachtet, wie das nicht eingetragene Design. Das Werk wurde um die erste Auflage nicht nur in den Grundbegriffen (das Design hieß ehemals „Geschmacksmuster“) ergänzt…

    Michael Scheyhing/ GamesLaw- 48 Leser -
  • Rezension: Redeker, Helmut – IT-Recht

    …Das aktuell in der 6. Auflage erhältliche Fachbuch „IT-Recht“ aus dem Verlag C.H. Beck, dort in der Reihe „NJW Praxis“ erschienen, nimmt sich zur Aufgabe, dem berufstätigen Rechtsanwender rechtliche Fragestellungen und alltägliche Probleme des IT-, Marken- und Wettbewerbsrechts sowie des e-Commerce nahezubringen. Auf 477 Seiten (bei der Zählung…

    GamesLaw- 92 Leser -
  • Social Media Guidelines im Unternehmen und Verein

    …Dieser Beitrag ist im Rahmen der ersten #EFARBlogparade entstanden. Thema ist der Umgang mit sozialen Medien am Arbeitsplatz. Eine Teilnahme ist noch bis zum 25. September möglich. Neuland Social Media – auch im E-Sport Social Media ist ein weites Feld. Viele Unternehmen und Vereine profitieren von den weitreichenden Möglichkeiten der Werbung und…

    GamesLaw- 100 Leser -
  • Abbilden eines indizierten Videospiels auf eBay ist wettbewerbswidrig

    … Urteil des LG Wuppertal vom 19.05.2017, Az.: 12 O 22/17 Wer auf eBay ein Videospiel inseriert, das von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften als jugendgefährdendes Medium eingestuft wurde, handelt wettbewerbswidrig. Dabei ist irrelevant, ob in Wahrheit eine nicht indizierte Version des Spiels verkauft werden sollte und lediglich…

    kanzlei.biz- 92 Leser -
  • Versteht Heiko Maas sein eigenes Netzwerkdurchsetzungsgesetz?

    … Heute habe ich an einer Diskussionsveranstaltung mit Bundesjustizminister Heiko Maas an der Technischen Hochschule teilgenommen. Obwohl die Veranstaltung an der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht stattfand, waren kaum Juristen anwesend, anscheinend war ich der einzige Anwalt im Raum. Maas verteidigte naturgemäß sein von der Fachwelt…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 235 Leser -


  • Das ist Netzpolitik – oder hätte es sein sollen

    … Im Wahlkampf 2013 spielten netzpolitische Themen keine messbare Rolle – im Gegensatz etwa zur NRW-Landtagswahl 2012. Daher konnte es sich die GroKo locker leisten, Neuland einfach weiterhin zu ignorieren. Doch selbst aus meiner pessimistischen Perspektive verliefen die letzten vier Jahre erschreckend. Letzten Freitag zogen Markus Beckedahl und…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 85 Leser -
  • Kein Beweisverwertungsverbot bei Auskunftserteilung eines Netzanbieters wegen Filesharing

    … Rechteverletzers erteilt, unterliegt diese Auskunft keinem Beweisverwertungsverbot. Daten, die ein Endkundenanbieter an die Rechteinhaberin weitergibt, stellen keine Verkehrsdaten im Sinne des § 101 Abs. 9 UrhG dar, sondern sind lediglich Bestandsdaten, wofür es keiner weiteren richterlichen Gestattung bedarf. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 86 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK