Mediation

  • Konfliktbeilegungsverfahren

    …. Abschluss dieses Verfahrens ist regelmäßig ein Vorschlag des Schlichters, den die Parteien im Regelfall annehmen oder ablehnen können. Wird er angenommen, ist der Streit beigelegt, wird er abgelehnt, ist die Schlichtung (vorerst) gescheitert. Häufig mit der Schlichtung verwechselt wird die Mediation. Auch bei ihr handelt es sich um ein spezielles…

  • Scheidungsfolgenvereinbarung -und die Beratungspflicht des Anwaltsmediators

    …Die Beratungspflicht des Anwaltsmediators erstreckt sich bei gewünschter einvernehmlicher Regelung der Scheidungsfolgen auch auf die Folgesache Versorgungsausgleich. Auf den abgeschlossenen Mediationsvertrag finden die Grundsätze der Anwaltshaftung Anwendung. Die Beratung über die Folgesache Versorgungsausgleich war im vorliegenden Fall von dem…

    Rechtslupe- 73 Leser -


  • Neue Unternehmerpflichten gelten ab heute

    … Seit heute gelten die neuen Unternehmerpflichten des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG). Das bedeutet, die betroffenen Unternehmer müssen ab sofort auf ihrer Website bzw. in ihren AGB Verbrauchern gegenüber mitteilen, ob sie im Falle eines Konflikts bereit oder verpflichtet sind, an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen, und welche…

    Axel Brodehl/ Mediation- 33 Leser -
  • Können Konflikte auch nützlich sein?

    … Wirtschaftsmediation – zu werden, um eine Tätigkeit als Wirtschaftsmediator intensivieren zu können. Die DWM wurde mit dem Ziel gegründet, die außergerichtliche Streitbeilgung mit Schwerpunkt Mediation, als standardisiertes Instrument der Konfliktlösung zu etablieren. Regional liegen meine Haupt-Tätigkeitsschwerpunkte in Rottweil…

    Thorsten Blaufelder/ Kanzlei Blaufelder- 108 Leser -
  • Einer der größten Verhandlungsfehler

    …In einem Artikel auf dem Blog zählt Jeff Thompson die sechs größten Verhandlungsfehler auf. Am besten fand ich die Nummer 3: „You concentrate on what you want, not what they can give you“ (Sie konzentrieren sich auf das, was Sie wollen, … Weiterlesen…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 322 Leser -
  • Konfliktprophylaxe im Unternehmen

    …Richtiger müsste es eigenlich heißen „Konflikteskalationsprophylaxe“. Denn es kann nicht darum gehen, jeglichen Konflikt von vornherein zu verhindern. Unterschiedliche Meinungen, Wahrnehmungen, Sichtweisen und Erfahrungen sind als Konfliktpotenzial vorhanden und auch notwendig. Wie soll ein Unternehmen sich weiterentwickeln, wenn alle Mitarbeiter…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 22 Leser -
  • Was muss da schon alles passiert sein?

    …Und wie ging es weiter? Diese Frage stellt man sich gerade als Mediator unwillkürlich, wenn man bei dem juristischen Informationsportal Rechtsindex den heutigen Artikel übr ein Urteil des Landgerichts Lüneburg vom 11.12.2001 (5 S 60/01) liest. Da hat ein Mensch … Weiterlesen…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 34 Leser -
  • Und immer geht es um Vertrauen

    …Wichtig ist in der Mediation, dass die/der Mediator/in das Vertrauen der Medianden erwirbt. Vertrauen ist der Schlüsselfaktor in der Mediation. Zunächst geht es um Vertrauen zwischen den Medianden und dem Mediator. Vertrauen zwischen den Medianden untereinander kann sich erst im Laufe … Weiterlesen →…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 26 Leser -
  • Hurra! Ferien – Sommerakademie

    …Bei uns im Saarland beginnen am Freitag die Sommerferien. Die Gelegenheit, ruhigere Zeiten zur Fortbildung zu nutzen. Daher bieten wir nun bereits im dritten Jahr die Sommerakademie mit vielen interessanten Fortbildungsseminaren für Mediatorinnen und Mediatoren an. Die Themen: Einführung in … Weiterlesen…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 30 Leser -


  • Konfliktmanagement ≠ Konfliktlösung

    …Konfliktmanagement ≠ Konfliktlösung lautet die Überschrift eines Artikels von Klaus Harnack in der Ausgabe 1. Quartal 2017 der Zeitschrift „Die Mediation„. Der Verfasser hat mir hier aus dem Herzen gesprochen. In der Tat ist Hauptaufgabe eines Konfliktmanagers nicht, Konflikte zu lösen. … Weiterlesen →…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 29 Leser -
  • Zertifizierter Mediator

    … Ab September 2017 wird es den Titel des “zertifizierten Mediators” geben, der an die Erfüllung der in der Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz vorgesehenen Voraussetzungen geknüpft ist. Umfaßt von diesen Voraussetzungen sind u.a. eine Mindestanzahl von Fortbildungsstunden und auch praktische Erfahrungen in der Durchführung von Mediationen…

  • Mediation und Doppeln

    … eskalierende Schärfen herausnehmen. Sie kann Aussagen auf den Punkt bringen und damit klären und besprechbar machen. Die Gefahr von Manipulationen durch die Mediatorin oder den Mediator ist gering. Die Konfliktpartner kontrollieren jeweils die gedoppelten Aussagen. Mediatorinnen und Mediatoren sind gut beraten, dieses nützliche Verfahren zu erlernen und in ihrer Arbeit zu integrieren. Ingolf Schulz Mediator BAFM, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht Der Beitrag Mediation und Doppeln erschien zuerst auf WINTERSTEIN. …

    WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 89 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK