Mediation

    • Und immer geht es um Vertrauen

      Wichtig ist in der Mediation, dass die/der Mediator/in das Vertrauen der Medianden erwirbt. Vertrauen ist der Schlüsselfaktor in der Mediation. Zunächst geht es um Vertrauen zwischen den Medianden und dem Mediator. Vertrauen zwischen den Medianden untereinander kann sich erst im Laufe der Mediation bilden.

      Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 30 Leser -
  • Was muss da schon alles passiert sein?

    … Und wie ging es weiter? Diese Frage stellt man sich gerade als Mediator unwillkürlich, wenn man bei dem juristischen Informationsportal Rechtsindex den heutigen Artikel übr ein Urteil des Landgerichts Lüneburg vom 11.12.2001 (5 S 60/01) liest. Da hat ein Mensch seinen Nachbarn verklagt und eine Ruhezeit von 20 Uhr bis 7 Uhr in einem Radius von…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediationin Zivilrecht- 105 Leser -
  • Vermittlerrolle verloren

    … Ein klassisches Betätigungsfeld der Mediation ist die Beschäftigung mit internationalen Konflikten. Diese genießen nicht nur deshalb eine Besonderheit, weil häufig unterschiedliche Sprachen gesprochen werden. Auch der nicht selten kulturelle Zusammstoß birgt Gefahren für den Erfolg der Mediation. Damit ist die Mediation rund um Friedensprozesse…

    Axel Brodehl/ Mediation- 76 Leser -


  • Einer der größten Verhandlungsfehler

    … In einem Artikel auf dem Blog zählt Jeff Thompson die sechs größten Verhandlungsfehler auf. Am besten fand ich die Nummer 3: „You concentrate on what you want, not what they can give you“ (Sie konzentrieren sich auf das, was Sie wollen, anstatt auf das, was sie Ihnen geben können). Er bezieht sich auf einen Artikel von Men’s Health hier. In der…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 269 Leser -
  • Von der Verhandlung direkt zur Klage – muss das sein?

    … Die erste Studie zur Mediation von PWC und der Viadrina Universität in Frankfurt/Oder ist zwar bereits 10 Jahre alt, doch hat sich wohl daran – auch nach dem Inkrafttreten des Mediationsgesetzes – nur wenig geändert. Eines der wichtigsten – für mich nicht überraschenden – Ergebnisse der Studie war, dass in Unternehmen Mediation als…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 85 Leser -
  • Na, da sind wir mal gespannt

    … Ende Juli 2012, also vor mehr als 3 Jahren, ist das Mediationsgesetz in Kraft getreten. Den Schub für die Mediation, den sich viele erhofft hatten, hat es bisher nicht gebracht. Es ist nach wie vor schwer, Mediation nicht nur bekannt zu machen, sondern die Betroffenen auch zu bewegen, Mediation anzuwenden bzw. eine(n) Mediator(in) zu…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 88 Leser -
  • Kostenrisiko, Prozessrisiko und Vergleichsbereitschaft

    … Macht das Kostenrisiko eines bevorstehenden Prozesses die Parteien vergleichsbereiter oder anders gesagt, verhindern Rechtsschutzversicherungen einen Vergleich? Diese Frage kann man anhand des Erwartungswertes einer Klage berechnen, wobei unterstellt wird, dass neben den monetären Zielen keine weiteren Gründe für den Prozess vorhanden sind…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 92 Leser -
  • Mir muss es nicht gefallen…

    … schwer, die Vertragsfreiheit der Medianden tatsächlich ernst zu nehmen, vor allem, wenn diese kreativ und ungewöhnlich sind und vom üblichen (durch die Gerichte vorgegebenen) Schema abweichen. Es ist immer die Rede davon, dass ein Mediationsverfahren ergebnisoffen ist. Das gilt in aller Regel zumindest am Beginn der Mediation nicht für die…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 87 Leser -
  • Das lahme Grand-Prix-Pferd

    … dieses Prozesses so gut beraten sind, die Mediation scheitern zu lassen, wage ich zu bezweifeln. Denn glücklich mit einer gerichtlichen Entscheidung wird keine der Parteien sein – gleichgültig wie die Entscheidung ausfällt. Der Hof Kasselmann hat bereits jetzt einen erheblichen Imageschaden, der auch dann bestehen bleibt, wenn das Gericht zur…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 100 Leser -
  • Da wundert man sich nicht mehr

    … Mediation in Deutschland immer noch ein Schattendasein fristet, habe ich immer darauf verwiesen, dass unsere Gerichte im Vergleich zu den Verhältnissen in anderen Staaten noch viel zu gut funktioniert und daher die alternativen Streitbeilegungsverfahren nicht wirklich genutzt werden. Das US-amerikanische Rechts- und Justizsystem ist nun in der Tat dazu…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 116 Leser -
  • Nicht erst, wenn es richtig knallt…

    … einmal der Sachkonflikt autoritär entschieden werden, um den Weg für die Interessenklärung frei zu machen. Das mag sich widersprüchlich anhören. Letztlich muss zunächst die Eskalationsspirale unterbrochen werden, um anschließend verhandeln zu können. Daher ist hier eine Mediation dann nicht ausgeschlossen. Manchmal hat aber auch die Eskalation des…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 72 Leser -


  • Schiedsvereinbarung im Gesellschaftsvertrag

    … Eine Schiedsvereinbarung, die alle Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern oder zwischen der Gesellschaft und Gesellschaftern, welche diesen Gesellschaftsvertrag, das Gesellschaftsverhältnis oder die Gesellschaft betreffen, mit Ausnahme von Beschlussmängelstreitigkeiten einem Schiedsgericht zur Entscheidung zuweist, muss, um wirksam zu sein, auch…

    Rechtslupe- 90 Leser -
  • Schiedsverfahren – und die Frist für ein Abhilfeverfahren

    … Die Vereinbarung einer Frist von zwei Wochen nach Zustellung des Schiedsspruchs zur Einleitung eines Abhilfeverfahrens wegen eines Verstoßes des Schiedsgerichts gegen den Anspruch einer Partei auf rechtliches Gehör entzieht einer Partei nicht den notwendigen Rechtsschutz und ist daher nicht wegen Verstoßes gegen die guten Sitten nach § 138 Abs. 1…

    Rechtslupe- 84 Leser -
  • Zustellung eines Schiedsspruchs

    … Die Vereinbarung der Zustellung eines Schiedsspruchs durch Einschreiben mit Rückschein ist auch dann nicht wegen Verstoßes gegen den Grundsatz einer dem Rechtsschutz durch staatliche Gerichte gleichwertigen Ausgestaltung des schiedsgerichtlichen Verfahrens nach § 138 Abs. 1 BGB nichtig, wenn der Schiedsspruch bevollmächtigten Rechtsanwälten…

    Rechtslupe- 80 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK