Mdk -Gutachten

  • Im Zweifel gegen den Patienten?

    … bewilligt oder bleibt die Hilfe verwehrt? Darüber entscheiden die Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung. Unabhängig und fair sollen sie handeln. Ist das aber auch in der Lebensrealität so? Diese Frage wurde im Blog bereits mehrfach thematisiert. Unter anderem in Was tun, wenn der MDK kommt? Diese Problematik gehörte bereits…

    42 Leser - Liz Collet/ Jus@Publicum
  • BSG: Erfolglose Revision zur Berechnung des Grundpflege-Mehrbedarfs

    … Bewertungspraxis zugrunde liegt. Im konkreten Fall ergab sich für den Kläger jedoch keine Besserstellung, weil er auch unter Zugrundelegung der neuen BRi im streitbefangenen Zeitraum nicht die für die Pflegestufe II erforderlichen 120 Minuten Grundpflege benötigte. Dabei hat der Senat grundsätzlich entschieden, dass in den Zeitkorridoren nicht mehr…

    24 Leser - Jus@Publicum
  • Bitte erwarten Sie meine Berichte von mir über diese BSG -Urteile………

    … …..zu folgenden 4 Verfahren und vorweg berichteten Revisionsverfahren des Bundessozialgerichts, die ich Ihnen hier wegen Terminverfügungen des BSG noch nicht liefern konnte, nicht vor dem 15.3.2012. Dann nämlich ist nunmehr zu diesen Verfahren BSG: Zur Zuständigkeit und Auslegung von § 116 b SGB V bei Drittanfechtungsklage BSG: Zum…

    35 Leser - Jus@Publicum
  • BSG: Zur Berechnung des Grundpflege-Mehrbedarfs

    … seiner Geburt körperlich und geistig behindert. I. Er erhielt Pflegegeld der Pflegestufe I ab 1.10.2003, Pflegegeld der Pflegestufe II ab 1.7.2004 und Pflegegeld der Pflegestufe III ab 25.4.2005. 1. Der Pflegestufe I lag ein Gutachten des MDK vom 4.3.2004 zugrunde, das den bei Kindern allein berücksichtigungsfähigen Mehrbedarf bei der Grundpflege im…

    38 Leser - Jus@Publicum
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK