Martin Luther King

Martin Luther King jr. (* 15. Januar 1929 in Atlanta, als Michael King jr.; † 4. April 1968 in Memphis, Tennessee) war ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Kampfes gegen soziale Unterdrückung und Rassismus.Er war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung (Civil Rights Movement). In dieser Bewegung propagierte er den zivilen Ungehorsam als Mittel gegen die politische Praxis der Rassentrennung (Racial Segregation) in den Südstaaten der USA und nahm selbst an entsprechenden Aktionen teil.
Artikel zum Thema Martin Luther King
  • Interessante Links zu Internet, Medien und Urheberrecht – 39/2013

    … Zum Wochenausklang gibt es hier interessante Links zu Internet, Medien und Urheberrecht. Aktuelle Neigkeiten erhalten Sie stets über meinen Twitter-Account. Da nicht jeder Twitter nutzt, hier ein kleiner Überblick, was in dieser Woche als lesenswert empfohlen wurde (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): “Mehr Geld für die Autoren!” http…

    Kanzlei Lachenmann- 47 Leser -
  • Recht, Juristen auf der Mall

    …Drei Präsidenten und drei deutsche Juristen sowie Kanzleipersonal beteiligten sich am 28. August 2013 an der Feier des 50. Jahrestages zum March on Washington mit Martin Luther King. Recht, Gerechtigkeit, Gleichbehandlung in Recht und Wirtschaft bleiben zentrale Themen der Rassendiskussion. Fortschritt seit dem Sommer 1963 ist unverkennbar, doch…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 24 Leser -


  • I have a drone …

    … die Überwindung von Rassismus und Militarismus. An diesen Missbrauch der Abhörinstrumente durch die USA habe ich Obama erinnert, der seine Position nicht zuletzt Bürgerrechtlern wie überwachte Dr. Martin Luther King verdankt, der sogar sein Leben dafür geben musste. Es ging der US-Politik um den eigenen Machterhalt. Große US…

    Blog zum Medienrecht- 52 Leser -
  • Bob Dylan und Joan Baez – Ikonen des Protestsongs

    … Lied bei fast jedem Protest weltweit gesungen wird: Studentenproteste, Anti-Atomkraft-Proteste, Friedensproteste. Neben Joan Baez wurde zu dieser Zeit auch Bob Dylan zu einer Protest-Ikone, obwohl diese zwei Musiker nicht unterschiedlicher hätten sein können. Warum wurden sie zu Idolen von den Friedens- und Bürgerrechtsbewegungen, wie wurden ihre…

    criminologia- 72 Leser -
  • Obama eingeschworen, Kanzleien zu

    …Am Sonntag wird Präsident Obama im kleinen Kreis eingeschworen, weil die Verfassung diesen Termin bestimmt. Die öffentliche Inauguration folgt am Montag. Am 21. Januar 2013 bleiben auch Kanzleien geschlossen. Neben der Amtseinführung, die in Washington immer Feiertag ist, gilt landesweit auch der Martin-Luther-King-Feiertag.…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 34 Leser -
  • George Clooney wird festgenommen und Barack Obama hat richtig Ahnung

    … George Clooney, Foto: Nicolas Genin Im Zusammenhang mit einer Demonstration vor der sudanesischen Botschaft in Washington sind Hollywood-Star Georg Clooney und sein Vater Nick sowie weitere Aktivisten festgenommen worden, die entgegen mehrfachen polizeilichen Aufforderungen eine Absperrung übertreten hatten, um damit gegen die Zentralregierung…

    strafblog- 59 Leser -
  • Akteneinsichtsanspruch FOIA

    … nach Ansicht des Bundesgerichts für den District of Columbia diese Grenze. Im Mittelpunkt steht der 2007 verstorbene Fotograf Ernest Wither, der in der Bürgerrechtsbewegung der Sechziger Jahre zur Führungsriege um Martin Luther King Jr. eine sehr enge Verbindung hatte und dessen Status nun öffentlich untersucht wird. Sein Tod alleine versage noch…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 6 Leser -
  • Kings Geburtstag: Alles geschlossen

    …Bis der Martin Luther King-Feiertag USA-weit Anerkennung fand, dauerte es Jahrzehnte. Jetzt wird er jedoch nicht nur in Washington, sondern landesweit wahrgenommen. In der Hauptstadt wurde im Herbst auch ein Monument für King eingeweiht. Gerichte sind geschlossen. In Kanzleien wird aus Gewohnheit gearbeitet, obwohl sie dem Personal den Feiertag nach Wahl freigeben. Dies geschieht oft im Tausch für einen anderen Feiertag, denn nur wenige Feiertage in den USA, beispielsweise der 4. Juli, gelten absolut.…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 13 Leser -
  • Journalistin hat sprichwörtlich die Hosen an II

    … vier Dollar Gerichtskosten nahm sie in Kauf. Ein Baptistenprediger namens Martin Luther King nahm den Fall dankbar auf, organisierte einen Boykott der Busgesellschaft, die Behörden gaben schließlich nach – zumindest in Bussen und Zügen fiel die Rassentrennung. Der Rest ist Geschichte. Amazon.de Widgets Die Selbstverständlichkeit, mit der die…

    Handakte WebLAWg- 32 Leser -
  • Strafrecht im Supreme Court

    …Der Oberste Bundesgerichtshof der Vereinigten Staaten in Washington, DC ist in dieser Woche sehr produktiv und hat angesichts der Einschwörung von Barack Obama und dem Martin-Luther-King-Feiertag für die nächste Woche ein Päuschen angekündigt. Heute verkündete der Supreme Court zwei Entscheidungen. Die erste betrifft Tateinheit, Tatmehrheit und…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutschin Strafrecht- 32 Leser -
  • I Have a Dream-Ecke

    …Am heutigen Martin Luther King-Feiertag gewinnt ein Vorschlag zur Regulierung der Redefreiheit vom National Park Service symbolische Bedeutung. Nur vor dem Kapitol sollen Demonstration veranstaltet werden, nicht überall auf der National Mall in Washington, DC. Der Plan soll die verfassungsgemäßen Einschränkungen von reasonable Time, Place…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 14 Leser -


  • Gerichte in den USA geschlossen

    …Get a Free Ride in a Police Car stimmt auch am 21. Januar 2008 in Verbindung mit If you Shoplift in This Bar. Bars und Cafes sind geöffnet, Hot Dog Stands und Gerichte nicht. Am Martin Luther King-Feiertag ist das Bild bei Kanzleien in den USA gemischt: Anwälte erscheinen, Referendare und Support Staff nicht unbedingt. © German American Law Journal :: Washington USA…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 11 Leser -
  • Berüüüüüühmt!

    … Hitler, Josef Stalin, Martin Luther King, George W. Bush und Bill Gates”, schreibt Thomas Klotz im RA-blog und wundert sich über die obskuren Vorgänger. “Ob man die nun im gleichen Satz erwähnen sollte, ich weiß ja nicht.” Person of the Year und in der Zeitung. Cool. Danke Frankfurter Rundschau! …

    RA-Blog- 33 Leser -
  • Time Magazine Person of the Year: You

    … Das Time Magazine hat die Person des Jahres 2006 gekürt: Dich. Silicon Valley consultants call it Web 2.0, as if it were a new version of some old software. But it’s really a revolution. Es sind du und ich, Blogs, Wikipedia, Youtube und Myspace, Facebook und, und, und. Wir sind damit genauso wichtig und weltbewegend wie Mahatma Ghandi, Adolf Hitler, Josef Stalin, Martin Luther King, George W. Bush und Bill Gates. Ob man die nun im gleichen Satz erwähnen sollte, ich weiß ja nicht. Quelle: SpOn …

    RA-Blog- 16 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK