Marketing

Der Begriff Marketing oder (veraltet) Absatzwirtschaft bezeichnet zum einen den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Waren und Dienstleistungen zu vermarkten; zum Anderen beschreibt dieser Begriff ein Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen. Damit entwickelt sich das Marketingverständnis von einer operativen Beeinflussungstechnik hin zu einer Führungskonzeption, die andere Funktionen wie zum Beispiel Beschaffung, Produktion, Verwaltung und Personal mit einschließt.
Artikel zum Thema Marketing
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW27 2017)

    … Gedankenlesens >>> Was der Chef (nicht) wissen darf). Dienstag, 4. Juli 2017 Auslesen der Kontakte, Mitschneiden von Gesprächen, digitale Spuren – Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragte sieht einige Techniktrends extrem kritisch. Sie rät Verbrauchern zum umsichtigen Umgang mit Smartphone und Co. Heise.de… *** Donnerstag, 6. Juli 2017…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 38 Leser -
  • Die DSK zur DSGVO – Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbung

    … Die Deutschen Aufsichtsbehörden befassen sich aktuell mit den Anforderungen der DSGVO. Hierzu erlässt die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) gemeinsame Kurzpapiere zur DS-GVO. Das dritte Kurzpapier handelt von der VErarbeitung personenbezogener Daten für Werbung. Hier einige der wichtigsten Punkte. WERBUNG NACH INTERESSENABWÄGUNG Grundlage für die Beurteilung der Zulässigkeit von Werbung […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 58 Leser -


  • Rezension: Leben nach Zahlen. Self-Tracking als Optimierungsprojekt?

    … eigenen “Labortechniker” werden. So wird bio-medizinisches Wissen zur Voraussetzung für gekonnte Selbstkontrolle. Die erweiterte Sichtbarkeit der eigenen Gesundheitsdaten führt demnach zu einer neuen Herausforderung und erhöht die Eigenverantwortung für den Einzelnen. Bleibt abzuwägen, ob die Verantwortungsverschiebung von Experten hin zu Patienten…

    Christian Wickert/ criminologia- 47 Leser -
  • Video zum Vortrag „Recht oder Liebe“ auf der re:publica 2017

    … „Recht oder Liebe“ – Dr. Kerstin Hoffmann und Dr. Thomas Schwenke auf der re:publica 2017 (Bild: Ulrich Heister) Auf der diesjährigen re:publica hatte ich die Freude mit der Kommunikationsexpertin Dr. Kerstin Hoffmann einen Vortrag zu halten. Dabei erklärten wir anhand der folgenden Fragen das Zusammenspiel zwischen Kommunikation und Recht…

    Rechtsanwaltskanzlei Schwenke- 46 Leser -
  • Messen im Marketing-Mix der GmbH

    … Effektives Marketing ist für jede GmbH überlebenswichtig, vor allem im Rahmen der Gründungs- und Startup-Phase. Dann, wenn es noch um alles oder nichts geht. In dieser Zeit muss die Geschäftsidee, sei es ein Produkt oder eine Dienstleistung, möglichst schnell bekannt gemacht werden. Nachfolgend will ich erläutern, warum Messen ein wichtiges…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 40 Leser -
  • BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung

    Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung von März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail Werbung konkretisiert. Dass der Versand von E-Mail Werbung an einen geschäftlichen Empfänger ohne dessen Einwilligung einen Eingriff in das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb darstellen kann, ist nichts Neues.

    Werberecht.de- 78 Leser -


  • Der Preis unserer DNA

    … „Gewinne deine DNA-Reise – Erkunde deine Vielfalt und erhalte die Chance, auf einer Reise die Menschen und die Kultur der Länder kennenzulernen, aus denen du stammst.“ Das Gewinnspiel eines Reisesuchmaschinen-Anbieters klingt vielversprechend – aber zu welchem Preis? Denn „deine Vielfalt“ meint in diesem Falle nicht weniger als die eigene DNA…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 37 Leser -
  • Wie man die besten Geschäftsideen entwickelt

    … Anhand meiner Erfahrung mit Startups in der Praxis und der Lektüre zahlreicher Fachücher gebe ich Existenzgründern nachfolgend einige Anregungen an die Hand, wie man mit etwas Kreativität die besten Geschäftsideen entwickelt. Die gute Nachricht ist, dass man das Rad hierfür nicht neu erfinden muss, da lukrative Geschäftsideen bereits in großer…

    Udo Schwerd- 130 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK