Mail



  • anzüglich oder witzig? - es war eine sexuelle Belästigung

    … Ein Arbeitnehmer wollte - nach seinem Vortrag vor Gericht - wohl witzig sein mit der Sendung einer Mail an seine Vorgesetzte, mit dem Text "Stell Dir vor, du müsstest bei der Feuerwehr anrufen und die fragen Dich: Wo brennt es?" unter Beifügung eines Bildes im Anhang mit einem abgebildeten Straßenschild mit der Aufschrift "Am Fötzchen". Doch es…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 804 Leser -
  • eine andere 3 Wochenfrist - wer kennt noch welche?

    … innerhalb 3 Wochen geantwortet, gilt die beantrage Versorgung als genehmigt. Das regelt § 13 SGB V. Wer kennt noch gesetzliche 3 Wochen - Fristen? Fachanwalt für Arbeitsrecht Dan Fehlberg Rechtsanwälte Dr. Kühlwein & Koll. Ulmenstrasse 42 09112 Chemnitz Tel: 0371-355900 Fax: 0371-3559020 Mail: buero@anwalt-in-chemnitz.de…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 106 Leser -
  • Auf vielfachen Wunsch: Das “Widerspruchsschreiben”

    … Nach meinem Artikel bekam ich eine Menge Mails mit Zuspruch und Lob, aber auch mit Kritik. Dafür danke ich sehr. Allerdings auch häufig die Bitte (hier beispielhaft ein Zitat aus einer der Mails) “Nun will ich mich wappnen,falls so ein Schreiben bei mir eintreffen sollte. Mir ist unklar wie ich in diesen Fall einen Widerspruch formulieren soll…

    Anja Neubauerin Medienrecht Abmahnung- 315 Leser -
  • Wie wäre es mit einem Mafia-Set?

    … Man bietet mir per Mail ein Mafia-Set an. Man, d.h. konkret: Gourmondo. Ich bin ein kleines bisschen irritiert. In welcher Zielgruppe sieht man mich dort? Immerhin…..das Angebot ist zum Rabatt-Preis von -33% Sollte ich darüber nachdenken? Ob zum Mafia-Set auch Angebote gehören, die klageweise Durchsetzung einiger meiner Ansprüche obsolet machen…

    Jus@Publicumin Humor- 34 Leser -
  • Werkvertragsgestaltung unterliegen vor Arbeitsgerichten

    …Ein Arbeitnehmer ist bei einem Unternehmen für Besucherservice angestellt und wurde bei der Heinrich-Böll-Stiftung seit mehreren Jahren für Umbauarbeiten zu Vorbereitung von Veranstaltungen in ihrem Konferenzzentrum eingesetzt. Der Arbeitnehmer vertritt die Auffassung, er sei Arbeitnehmer der Heinrich - Böll-Stiftung. Die Heinrich-Böll-Stiftung…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 196 Leser -
  • Gepflegte Antwort

    …? Sollen die das doch unter sich aus machen. Angesichts so einer Dreistigkeit, bin ich geneigt, doch noch eine Mail zu schicken. Nämlich einen gepflegten Stinkefinger. Irgendwo muss ich die Vorlage noch haben … …

    LawBlog- 367 Leser -


  • OT: $ 25,3 Millionen und ich darf helfen!

    … Jau, jetzt habe ich auch eine dieser unsäglichen Mails geöffnet. Leider bin ich nicht ausreichend verschwiegen für derartige Geschäfte: Hi Es ist mein Vergnьgen, Sie zu einem Deal von US $ 25,3 Mio. (fьnfundzwanzig Millionen, drei hundert tausend US-Dollar) in meiner Bank in China einzufьhren. Als Senior Manager und Offizier das Konto des…

    beck-blogin Strafrecht Verkehrsrecht- 32 Leser -
  • Was die Juristen in der 34. KW erheiterte:

    … Abschriften auf. § 133 ZPO will nur Abschriften. Aber davon mal unabhängig: Wer schreibt heute noch ab? Es sind wohl eher Kopien. Also würde doch 1 Fax an das Gericht ausreichen, und die drucken es halt nicht nur 1 x, sondern so oft aus, wie sie es wollen. Außerdem wird hier die spannende Frage diskutiert, ob E-Mails ungelesen gelöscht werden dürfen…

    Kanzleien im Internet- 123 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK