Lucky Strike

Lucky Strike ist der Markenname einer Zigarettensorte der British American Tobacco (BAT), dem weltweit zweitgrößten Tabakkonzern. In den USA werden seit 1917 Zigaretten unter diesem Namen verkauft. Für Deutschland wurden die aus der Besatzungszeit bekannten filterlosen Lucky Strike seit 1960 von BAT produziert, die Einführung der Lucky Strike Filters erfolgte 1989. 2005 erreichte die Marke einen Gesamtmarktanteil von 5,6 %. Der Rauch einer Lucky-Strike-Original-Red-Zigarette enthält durchschnittlich 10 mg Teer, 0,8 mg Nikotin und 10 mg Kohlenstoffmonoxid.
Artikel zum Thema Lucky Strike
  • Werbeslogan „milde Zigaretten“ zulässig?

    … Bundesverband e.V. (vzbv) ging gegen die Tabakfirma British American Tobacco (BAT) vor, welche für die Marke Lucky Strike geworben hatte. Dabei hatte BAT die Zigaretten auf großflächigen Plakaten mit den Begriffen „MILD THING“, „TAKE A WALK ON THE MILD SIDE“ sowie „LUCKIES MIT EXTRA MILDEM GESCHMACK“ beworben. Der VZBV hielt diese Werbung für…

    Christopher A. Wolf/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 77 Leser -


  • Lucky Strike – Zigarettenmarke bekommt neuen Markenauftritt

    … Das Design Tagebuch berichtet über das Rebranding der Zigarettenmarke “Lucky Strike”. Auch im Markenregister findet sich bereits die neue Version der Wort-/Bildmarke. Am 18.01.2013 wurde die Marke beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt angemeldet. EU-Marke: 11500329 Ebenfalls neu sind die im Februar angemeldeten Marken der British American Tobacco (Brands) Inc. EU-Marke: 11550662 EU-Marke 11550738 Quelle: HABM …

    MarkenBlog- 23 Leser -
  • Dieter Bohlen muss seinem Sohn Klavierstunden zahlen

    … zwischen dem DSDS-Juror und seiner früheren Lebensgefährtin, die mit dem gemeinsamen Sohn auf Mallorca lebt. You’re My Heart, You’re My Soul Bei dem Rechtsstreit geht es offenbar um Kosten von ca. 800 € monatlich, die Bohlen jetzt rückwirkend zum Oktober 2010 bezahlen soll. Atlantis is calling (S.O.S. for Love) Vielleicht kann der Pop-Titan diese…

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (LHR)- 63 Leser -
  • Dieter Bohlen verklagt Deutschland vor dem EGMR

    … Bild.de teilt heute morgen mit, dass Dieter Bohlen Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verklagt. TV Makes the Superstar Ausgerechnet der unverschämteste Juror aus “Deutschland sucht den Superstar” (“Ich glaube du hast viel größere Probleme als das Singen.”) fühlt sich von der Bundesrepublik Deutschland…

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (LHR)in Medienrecht- 581 Leser -
  • Erkennungszeichen Lucky Strike

    … Manchmal erinnert das Leben an einen schlechten Film - genauer gesagt, im Fall der Sauerländer, an einen schlechten Agenten-Thriller. Fritz Gelowicz erzählte heute, wie er in einer Mannheimer Moschee seinen Kontaktmann treffen wollte, der ihm einige Zünder übergeben sollte. Das Erkennungszeichen war eine Zigaretten-Packung Lucky Strike. Er sei…

    Terrorismus in Deutschland- 40 Leser -
  • BGH: Namensnennung von Prominenten in Werbung

    … der von ihnen nicht erlaubten Verwendung ihres Namens in Werbeanzeigen für die Zigarettenmarke "Lucky Strike" Zahlungsansprüche zustehen. Die Kläger, Ernst August Prinz von Hannover in der Sache I ZR 96/07 sowie der Musikproduzent Dieter Bohlen in der Sache I ZR 223/05, sahen in einer von den Beklagten durchgeführten Werbekampagne eine von ihnen…

    Dr. Bücker Newsfeed- 52 Leser -
  • Namensnennung von Prominenten in der Werbung

    … ihnen nicht erlaubten Verwendung ihres Namens in Werbeanzeigen für die Zigarettenmarke "Lucky Strike" Zahlungsansprüche zustehen. Die Kläger, Ernst August Prinz von Hannover in der Sache I ZR 96/07 sowie der Musikproduzent Dieter Bohlen in der Sache I ZR 223/05, sahen in einer von den Beklagten durchgeführten Werbekampagne eine von ihnen nicht…

    Dr. Bücker Newsfeed- 48 Leser -


  • Namensnennung von Prominenten in der Werbung

    … In der Anzeige warb der Tabakkonzern im März 2000 unter Anspielung auf tätliche Auseinandersetzungen, in die Ernst August Prinz von Hannover, Ehemann der Tochter des damaligen Fürsten von Monaco, in den Jahren 1998 und 2000 verwickelt war. Zugleich beurteilte der BGH eine weitere Lucky Strike-Anzeige, die darauf anspielt, dass das Buch „Hinter…

    Prof. Dr. jur. Dieter Nennenin Medienrecht- 29 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK