Lohnfortzahlung

    • Krankmeldung von Minijobbern – AU-Bescheinigung nötig?

      In den Wintermonaten häufen sich die Fragen zur Krankmeldung von Minijobbern. Hier stellt sich vielfach die Frage, ob auch Minijobber eine Krankmeldung benötigen und ob und ab wann ein ärztliches Attest vorzulegen ist. Krankmeldung von Minijobbern ist Pflicht Natürlich müssen sich auch Minijobber krankmelden, wenn sie arbeitsunfähig erkranken.

      Minijobs aktuellin Arbeitsrecht- 138 Leser -
  • Entgeltfortzahlung – und die Rufbereitschaften der Krankenhausärzte

    … Bei der Berechnung der Entgeltfortzahlung für Krankheits- und Urlaubszeiten ist das im Referenzzeitraum erzielte Entgelt für die tatsächliche Inanspruchnahme während einer Rufbereitschaft nach § 22 Satz 2 TV-Ärzte/VKA einzubeziehen. § 22 des Tarifvertrags für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der…

    Rechtslupe- 28 Leser -
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall – und die vereinbarte Treueprämie

    … Bemessungsgrundlage nicht, wenn die Arbeitgeberin nicht mehr den gekündigten (Mantel-)Tarifvertrag, sondern die an seine Stelle getretene Betriebliche Mantelregelung anwendet. Deren Bestimmungen zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall konnten eine abweichende Bemessungsgrundlage iSd. § 4 Abs. 4 EFZG nicht schaffen. Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 22. März 2017 – 5 AZR 424/16 …

    Rechtslupe- 59 Leser -


  • Höhe der Entgeltfortzahlung bei Minijobbern

    … Die Höhe der Entgeltfortzahlung bei Minijobbern ist in vielen Betrieben eine lästige Pflicht, die nicht eindeutig geregelt ist. Oft herrscht dabei eine sehr große Unsicherheit, in welcher Höhe die Höhe der Entgeltfortzahlung bei Minijobbern überhaupt zu zahlen ist. Auch Minijobber bekommen Entgeltfortzahlung Unstrittig ist, dass Ihre…

    Minijobs aktuellin Arbeitsrecht- 49 Leser -
  • Leiharbeit – und der Anspruch auf ein vergleichbares Urlaubsentgelt

    …Während der Zeit der Überlassung hat der Leiharbeitnehmer Anspruch auf vergleichbares Entgelt. Dieses umfasst auch Urlaubsentgelt und Lohnfortzahlung. Die Überlassung endet nicht automatisch bei Gewährung von Urlaub bzw. bei Erkrankung des Leiharbeitnehmers. Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz verpflichtet den Verleiher, dem Leiharbeitnehmer das gleiche Arbeitsentgelt zu zahlen, das der Entleiher vergleichbaren Stammarbeitnehmern gewährt ……

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 85 Leser -
  • “Wir werden behandelt wie Sklaven”

    … wie z.B. „die (Beklagte) behandelt uns wie Sklaven“, den „Aushilfen werden ihre elementaren Rechte genommen, wie ihr gesetzlicher Anspruch auf Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall“ und „(Beklagte) kauft sich unternehmerfreundlichen Betriebsrat“. Die Beklagte wirft dem Kläger vor, dass er die genannten Flugblätter im Rahmen einer Mahnwache im…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 242 Leser -
  • Mindestlohn für Krankheitszeiten und Feiertage

    … (MindestlohnTV) auch für diejenigen Zeiten, in denen er aufgrund von Krankheit Anspruch auf Lohnfortzahlung nach §§ 3, 4 EFZG beanspruchen kann. Der Anspruch folgt nicht aus dem Entsendegesetz, sondern aus dem nur für inländische Arbeitgeber geltenden Recht der Entgeltfortzahlung. Gleiches gilt für diejenigen Zeiten, in denen der Arbeitnehmer gem. § 2 EFZG…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 230 Leser -


  • Urlaubsvergütung für tarifliche Mehrurlaubstage

    … Die Tarifvertragsparteien können Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche, die den von Art. 7 Abs. 1 der Richtlinie 2003/88/EG gewährleisteten und von §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG begründeten Anspruch auf Mindestjahresurlaub von vier Wochen übersteigen, grundsätzlich frei regeln1. Sie sind weder durch das BUrlG noch durch die Richtlinie 2003/88/EG, die nur…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 40 Leser -
  • MIndestlohn und Entgeltfortzahlung

    … Bei Festsetzung eines Mindestlohnes durch Rechtsverordnung gemäß § 7 AEntG ist der Mindestlohn Berechnungsgrundlage für die Entgeltfortzahlungstatbestände der §§, 2, 3 und 4 EntgeltfortzahlungsG und der Urlaubsabgeltung gemäß § 7 Abs 4 BUrlG. Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Entgeltfortzahlung und Urlaubsabgeltung beruht nicht auf dem…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 184 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK