Lösungen Für Gesellschafter

  • Darf die Komplementär-GmbH ihrer GmbH & Co. KG ein Darlehen geben?

    … mehrere Gesellschafter; dies ist für die vorliegende Gestaltung wie Rechtsfrage unerheblich). Sodann gewährt die GmbH der GmbH & Co. KG ein Darlehen in Höhe des Stammkapitals (oder darunter). Der BGH hatte dieser Gestaltung allgemein eigentlich schon im Jahr 2002 (BGH, 02.12.2002 – II ZR 101/02), und nochmals ausdrücklich bezüglich der GmbH &…

    huebnerrecht- 334 Leser -
  • Haftungsfallen bei der Firmenfortführung

    … Vielen Unternehmern ist bei der Übernahme eines laufenden Betriebs nicht klar, dass sie grundsätzlich die Gefahr eingehen, für die Altverbindlichkeiten der Firma zu haften, die nicht sie, sondern ihr Rechtsvorgänger begründet hat. Fortführung Handelsgeschäft Gemäß § 25 Abs. 1 HGB haftet derjenige, der ein unter Lebenden erworbenes…

    huebnerrecht- 151 Leser -


  • Unternehmenskauf und Kundendaten im Fokus der Datenschutzaufsicht

    … Das Thema Datenschutz ist ein großes Thema in allen Medien. Nicht zuletzt durch die NSA-Affäre ist das Thema Überwachung und der Schutz der persönlichen Daten in aller Munde. Doch was hat dieses Thema in Zusammenhang mit einem Unternehmenskaufs für eine Relevanz. Kundendaten Unternehmen haben Kunden. Diese Kunden sind – zumindest zum Teil…

    huebnerrecht- 171 Leser -
  • Aktiengesellschaft (AG) – Basics

    … Geschicke der AG lenkt, der Aufsichtsrat, der den Vorstand kontrolliert und die Hauptversammlung – die Versammlung der Aktionäre. Der Vorstand vertritt der Aktiengesellschaft und leitet die Geschäfte. Den Gläubigern steht nur das Gesellschaftsvermögen zur Verfügung, die Aktionäre haften nicht persönlich. Ebenso haften der Vorstand und der Aufsichtsrat nur bei schuldhaftem Handeln. Wenn Sie mehr zur Gründung oder auch zum Unterschied der AG zu anderen Gesellschaftsformen erfahren möchten, beraten wir Sie gerne. …

    huebnerrecht- 135 Leser -
  • Pensionszusage und die Freude auf den Ruhestand – Widerspruch?

    … Die Freude auf den Ruhestand ist Manchem verdorben: Zahlreiche Pensionszusagen sind hoffnungslos unterfinanziert. Der Gesellschafter-Geschäftsführer muss fürchten, dass die Zahlung seiner Altersvorsorge die GmbH in den Ruin stürzt. Ein Einzelunternehmer kann Einzahlungen für die Altersvorsorge steuerlich nur als Sonderausgaben absetzen. Dies…

    huebnerrecht- 144 Leser -
  • Trennung vom ungeliebten Gesellschafter – Hinauskündigungsklausel

    … Sich als Gesellschaft von einem Gesellschafter zu trennen, ist gar nicht so einfach (näher hierzu). Das Gesetz sieht dafür mehr oder weniger komplizierte Vorschriften vor, mit denen ein Gesellschafter aus der Gesellschaft ausgeschlossen oder herausgeklagt werden kann. Wenn besondere Umstände gegeben sind, kann man im Gesellschaftsvertrag vorsehen…

    huebnerrecht- 148 Leser -
  • GmbH- Gründung – Basics

    … Sie denken darüber nach eine GmbH zu gründen und möchten sich über die Grundlagen/ Basics informieren. Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle! Was ist eine GmbH? Die GmbH ist eine juristische Person, sie ist Kaufmann und Handelsgesellschaft. Sie ist nicht börsennotiert. Die Gründung der GmbH vollzieht sich in mehreren Schritten: Eine…

    huebnerrecht- 128 Leser -
  • Gründung GmbH- Vorsicht Unterbilanzhaftung!

    …, persönlich zu haften. Bis zur Eintragung der GmbH ins Handelsregister werden die Gesellschafter behandelt wie Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Diese haften mit ihrem gesamten Vermögen für sämtliche Schulden der Gesellschaft persönlich. Wird die GmbH dann ins Handelsregister eingetragen, gehen die Schulden auf die Gesellschaft über…

    huebnerrecht- 187 Leser -
  • Gesellschaftszweck oder Unternehmensgegenstand?

    … Verbot verstoßen oder gegen die guten Sitten. Eine GmbH zur Verfolgung strafbarer Ziele wäre also zum Beispiel unzulässig. Der Unternehmensgegenstand macht für die Außenwelt den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft erkennbar. Außerdem schützt der Gesellschaftszweck die Gesellschafter. Der Geschäftsführer ist nämlich verpflichtet, nur…

    huebnerrecht- 148 Leser -
  • Scheiden tut weh – wenn Gesellschafter sich streiten

    … besonders dann, wenn Entscheidungen getroffen werden müssen: Mitarbeiter einstellen, Maschinen kaufen, Sparmaßnahmen durchsetzen. Alle wichtigen Entscheidungen müssten in ihrer Zwei-Mann-Gesellschaft gemeinsam fallen – so blockieren sie sich gegenseitig, weil der eine dem anderen nicht traut. Hinzu kommt, dass Poser der Mann von Meiers Schwester ist…

    huebnerrecht- 193 Leser -
  • Handelsregistereintragung – für welche Unternehmen sinnvoll?

    … darstellbar, ohne dass im Firmennamen der Name der Gesellschafter genannt wird. Was sind die Nachteile der Eintragung in das Handelsregister? Mit Eintragung ins Handelsregister ist man Kaufmann. Kaufleute müssen bilanzieren, d.h. mit Eintragung ins Handelsregister wird die doppelte Buchführung Pflicht. Für die Kaufleute gelten die besonderen Regeln des…

    huebnerrecht- 133 Leser -
  • Texan Shoot out – Trennungsszenarien in der GmbH

    … Gesellschaft zu drängen, sind grundsätzlich unwirksam. Das OLG Nürnberg stellt klar, dass im dem entschiedenen Fall kein Anlass für ein Missbrauchsszenario und eine damit verbundene Unwirksamkeit der Klausel bestand. Entsprechende Klauseln verfolgen den legitimen Zweck der Auflösung einer Selbstblockade innerhalb der Gesellschaft. Tatsächlich bieten…

    huebnerrecht- 72 Leser -


  • Geschäftsanteile in Euro – nicht in DM

    … ist kein voller Euro-Betrag gegeben. Zwar trifft die Übergangsvorschrift des § 1 Abs. 1 S.1 EGGmbHG einen gewissen Bestandsschutz für Altgesellschaften. Dieser greift jedoch nur bei unveränderter Fortführung der Gesellschaft ein. Gemäß § 1 Abs. 1 S. 4 EGGmbHG ist eine Umstellung des Stammkapitals auf Euro bei Änderung des Stammkapitals erforderlich…

    huebnerrecht- 91 Leser -
  • Liquidation der GmbH – Wie geht das?

    …1. Einleitung Gerade seitdem das Bundesamt für Justiz nachhaltig mit hohen Bussgeldern gegenüber den Geschäftsführern durchsetzt, dass die Jahresabschlüsse der GmbH im Unternehmensregister fristgerecht offengelegt (oder bei kleinere Gesellschaften zumindest hinterlegt) werden, besteht zunehmend das Bedürfnis, geschäftlich nicht mehr tätige…

    huebnerrecht- 109 Leser -
  • Unternehmer ohne Testament? Geht gar nicht!

    …. Es spricht also vieles dafür, sich schon frühzeitig mit dem eigenen Tod zu beschäftigen und ein Testament zu gestalten. Das gilt gerade für junge Unternehmer, die Eltern sind. Sinnvoll ist es, sich zu überlegen, welche “Halbwertzeit” das Testament haben soll. Was ist der nächste Zeitraum, den ich momentan überblicken kann? Wann ändert sich…

    huebnerrecht- 37 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK