Lizenzgebühr

  • Keine Nachahmung einer Romanfigur durch ähnliches Karnevalskostüm

    … Urteil des BGH vom 19.11.2015, Az.: I ZR 149/14 a) Bei der Prüfung, ob eine literarische Figur (hier: Pippi Langstrumpf) durch Übernahme von äußeren Merkmalen in eine andere Produktart (hier: Karnevalskostüm) gemäß § 4 Nr. 9 UWG nachgeahmt wird, sind keine geringen Anforderungen zu stellen. b) Der Schutz der Verwertbarkeit einer fiktiven Figur…

    kanzlei.biz- 84 Leser -
  • Zur Ermittlung des lizenzanalogen Schadensersatzes beim Filesharing

    … Urteil des LG Düsseldorf vom 16.12.2015, Az.: 12 S 13/15 Wird ein Hörbuch mittels Filesharing öffentlich zugänglich gemacht, so wird die Höhe des lizenzanalogen Schadensersatzes unter Berücksichtigung der Länge des Zeitraums, innerhalb dessen das Hörbuch abrufbar war, der Popularität des Werks und des Brutto-Verkaufspreis in einem Portal, in dem das Hörbuch heruntergeladen werden kann, ermittelt. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 117 Leser -


  • Gewerbliche Nutzung gemeinfreier Werke zulässig?

    … Eigentum des Reiss-Engelhorn Museums steht. Das Museum fertigte eine Fotografie des Gemäldes an und gestattet die Nutzung des Bildes gegen eine Lizenzgebühr. Gleichzeitig verbietet das Museum seinen Besuchern eigene Bilder von dem im Museum ausgestellten Bildern zu machen. Nachdem ein Fotograf durch dieses Verbot keine Möglichkeit hatte ein…

    Christopher A. Wolf/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 89 Leser -
  • Urheberrechtsverletzung durch Nachbau eines Hausbootes

    … Urteil des LG Oldenburg vom 05.06.2013, Az.: 5 O 3989/11 Der Nachbau eines als Werk der Baukunst urheberrechtlich geschützten Hausbootes als Wohnhaus auf festem Erdboden stellt eine Vervielfältigung iSd § 16UrhG und damit eine Urheberrechtsverletzung dar, auch wenn das Hausboot zum Zeitpunkt der Einreichung des Bauantrags für das Wohnhaus noch…

    kanzlei.biz- 50 Leser -
  • Das Foto im Internetauftritt – fiktive Lizenzgebühr und ihre Verjährung

    … darauf eingerichtet hat und sich nach dem gesamten Verhalten des Berechtigten darauf einrichten durfte, dass dieser das Recht nicht mehr geltend machen werde (Umstandsmoment). Bis zum Ablauf der Regelverjährung konnte sich nach dem ersten Anspruchschreiben beim Verletzer insoweit grundsätzlich kein schutzwürdiges Vertrauen bilden. Dem steht…

    Rechtslupein Medienrecht- 165 Leser -
  • Amtsgericht Bretten zu Guardaley Ltd.-Ermittlungen und Zahlungsansprüchen

    … den für die jeweiligen Zeitpunkte ermittelten Nutzer der betroffenen IP-Adressen befassen.” Hierfür soll die Klägerseite 1.500,00 € Gutachterkosten vorschießen. Das Gericht nimmt also die Behauptung, die Ermittlungen seien schon richtig und die Beträge korrekt, nicht einfach als gegeben hin, sondern setzt sich unter Berücksichtigung der Darlegungs- und Beweislast mit der Materie gründlich auseinander und will sich seine eigene Meinung bilden. …

    Malte Dedden/ Conle§iin Abmahnung- 119 Leser -


  • Nur EUR 20,- Schadensersatz bei Filesharing?

    … Interesse haben, zu völlig unangemessenen Ergebnissen. Bei Verbrauchern müsse man vielmehr von einem Lizenzpreis für einen einzigen Download in der Höhe von EUR 0,92 ausgehen. Dieser Betrag sei dann auf Grund der möglichen Vervielfältigungen und der Downloadzeiten je nach Einzelfall zu erhöhen. Im vorliegenden Fall sei daher ein Lizenzwert pro Musiktitel…

    Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 165 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK