Linkedin

LinkedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen. Es ist mit über 277 Millionen registrierten Nutzern in mehr als 200 Ländern (Stand: Juni 2013) die derzeit größte weltweite Plattform dieser Art und gehört laut Alexa zu den 20 weltweit meistbesuchten Internetseiten.
Artikel zum Thema Linkedin
    • BGH zur Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche durch Suchmaschinen

      Beim Bundesgerichtshof ist in einem Revisionsverfahren zur Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche durch Suchmaschinen ein Fall zu entscheiden, der neben urheberrechtlichen auch interessante Fragen des Darlegungs- und Beweisrechts berührt: Die Klägerin betreibt eine Internetseite, auf der sie Fotografien anbietet.

      Liz Collet/ Jus@Publicum- 121 Leser -
  • „Ich stech‘ Dich ab!“…SAGT man nicht, TUT man nicht!

    … Sollte man meinen. Das Eine wie das Andere ist strafbar. Dass beides tagtäglich (scheint es bisweilen) gesagt und getan wird, dazu belehrt das Leben und die Medien mit Fällen, die das Gegenteil belegen, keines Besseren, aber anderer Erkenntnisse. Was banal und lakonisch klingend anmutet, ist es nicht. So schlicht wie die grundlegende Regel…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 104 Leser -


  • BGH zur Frage des Versicherungsschutzes für Eizellspende

    … Hat eine privat krankenversicherte Frau Anspruch auf Kostenerstattung für eine im Ausland vorgenommene künstliche Befruchtung mittels Eizellspende? Diese Frage ist vom IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes in einem in wenigen Tagenn zu verhandelnden Revisionsverfahren zu beantworten. Die Klägerin – zunächst – kinderlose Klägerin begab sich…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 56 Leser -
  • Datenschutz bei der Personalsuche

    … Er ist angekommen, der viel zitierte Fachkräftemangel. Laut einer aktuellen Studie von Staufenbiel und Kienbaum zu den Recruiting Trends 2017 sind bereits 35% stark vom Fachkräftemangel bei der Stellenbesetzung betroffen, 59% gehen davon aus, dass der Fachkräftemangel weiter ansteigen wird. ACTIVE SOURCING Vor diesem Hintergrund ist die klassische…

    Datenschutzblog 29- 62 Leser -
  • Hat der Betriebsrat DOCH Mitbestimmungsrecht für Facebook Seite?!

    … Anfang des Jahres befasste sich das Landesarbeitsgericht Düsseldorf mit der Frage, ob ein Betriebsrat Mitbestimmungsrecht für die firmeneigene Präsenz auf der Social Media Plattform Facebook habe. Das Landesarbeitsgericht entschied gegen den Betriebsrat: Man nutze die Seite nicht zu Kontrollzwecken und lehnte das Mitbestimmungsrecht ab. Wie die…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 37 Leser -
  • RosKomNadzor macht Ernst: LinkedIn in Russland blockiert

    … 1. Dezember 2016 Datenschutzrecht International Im November 2016 hat die russische Aufsichtsbehörde über Kommunikation, Informationstechnologie und Massenmedien die Website von LinkedIn gesperrt. Die russische Aufsichtsbehörde über Kommunikation, Informationstechnologie und Massenmedien RosKomNadzor begründet die Sperre von LinkedIn mit der…

    Thomas Heidemann/ CMS Hasche Sigle- 44 Leser -
  • Russland macht ernst und sperrt LinkedIn

    … LinkedIn wurde am vergangenen Donnerstag in Russland blockiert. Wie wir bereits berichtet haben, hat das Moskauer Stadtgericht am 10. November 2016 beschlossen, den Zugriff auf die Plattform zu sperrt. Nach Ablauf einer Woche hat Roskomnadsor auf seiner offiziellen Webseite die Meldung: „Daten von LinkedIn wurden an Internetdienstanbieter…

    Dr. Evgeniia Volokitina/ datenschutz-notizen.de- 55 Leser -
  • Russland macht ernst – Linkedin geblockt!

    … Russland hat das Kerrierenetzwerk Linkedin in Russland gesperrt. Dies ist die Reaktion auf das unerlaubte Speichern personenbezogener Daten russischer Staatsbürger in Rechenzentren außerhalb Russlands. GESETZ VON 2015 Seit dem 1. September 2015 sind Datenbank-Betreiber in Russland dazu verpflichtet, personenbezogene Daten russischer Bürger innerhalb der Russischen Föderation zu speichern und den Standort dieser Primärdatenbank der Aufsichtsbehörde […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 52 Leser -


  • Kein LinkedIn mehr in Russland?

    … LinkedIn könnte das erste internationale soziale Business-Netzwerk werden, dass in Russland vom Föderalen Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation („Roskomnadsor“) gesperrt wird. Der Grund hierfür können zwei Verletzungen des „Gesetzes über personenbezogenen Daten“ (Nr. 152-FZ) sein…

    Dr. Evgeniia Volokitina/ datenschutz-notizen.de- 74 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK