Lfgb





  • Update: Gastronomen am staatlichen Internetpranger (“Ekel- bzw. Schmuddel-Listen”)

    … rechtswidrig. Wie versprochen dennoch ein kleines Rechtsprechungsupdate: Das VG Sigmaringen (Beschluss vom 09.01.2013 – Az.: 2 K 4346/12) gab im Ergebnis einer Gaststätte recht, in dem es in der Behörde im Wege der einstweiligen Anordnung (§ 123 Abs. 1 S. 1 VwGO) untersagte eine Veröffentlichung von Hygienemängeln im Internet vorzunehmen. Das VG würdigte…

    zwei42.de- 14 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK