Leiche

  • Mord en miniature

    … sich ein Motiv für den Mord an der Unternehmerin aber auch aus ihrem beruflichen oder privaten Umfeld ergeben könnte. Hoffer plante, den Betrieb ins Ausland zu verkaufen, wodurch die Mitarbeiter in Bayern ihren Job verloren hätten. Ein Mord zum Erhalt des eigenen Arbeitsplatzes würde mit Sicherheit als niedriger Beweggrund bewertet werden…

    Tobias Kreher/ strafrechtsbloggerin Strafrecht- 75 Leser -


  • Ganzkörper-Plastinate – und das Bestattungsgesetz

    … Bedenken geltend gemacht hatte. Das für den nunmehrigen Ausstellungsort zuständige Bezirksamt Mitte von Berlin teilte der Klägerin mit, die öffentliche Ausstellung von Leichen sei nach § 14 des Berliner Bestattungsgesetzes grundsätzlich verboten, und lehnte die Erteilung einer von der Klägerin hilfsweise beantragten Ausnahmegenehmigung ab. Die…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Polizei sucht erneut die Leiche von Peggy – Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis?

    … überraschend den Hinterhof eines Hauses. Bereits im Jahr 2001 wurde ein Bewohner dieses Hauses der Tat verdächtigt. Der Verdacht erhärtete sich gegen den vorbestraften Sexualstraftäter jedoch nicht. Bei der neuerlichen Durchsuchung kommen auch Leichenspürhunde zum Einsatz. Ferner sollen umfangreiche Grabungsarbeiten vorgenommen werden. Sollte die Leiche tatsächlich dort gefunden werden, spricht dies gegen den bisherigen Verurteilten, der die Entsorgung der Leiche in einem Waldstück gestand. …

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 49 Leser -
  • Freispruch im Mordprozess um Musikmanager

    … Opfer den damals 22-Jährigen am Hamburger Hauptbahnhof angesprochen und um bezahlten Sex geben haben. Die beiden fuhren daraufhin in die Wohnung des Musikmanagers. Später fand man die Leiche des Freiers nackt in der Wohnung gefesselt. Als Todesursache wurde Erdrosselung von der Gerichtsmedizin festgestellt. In der Wohnung fehlten etliche…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 84 Leser -
  • Totschlag: Mann tötet Ehepaar und dann sich selbst

    … & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage. Ähnliche Beiträge: Keine Leiche: Ehepaar nach fünf Jahren in Untersuchungshaft Anklage wegen Mordes am Geliebten Ilsede-Morde: Vater legt Geständnis ab Polizeipanne: SEK fällt in die falsche Wohnung ein Totschlag: Ehemann nach 16 Jahren verurteilt…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 81 Leser -
  • Strafrecht: War es Selbstmord?

    … Die Hamburger Mordkommission kann den letzten offenen Fall aus der ersten Jahreshälfte 2012 zu den Akten legen. Ein Angler fand im Sommer 2012 die Leiche von einem 43-jährigen in der Norderelbe. Die Leiche war in einem Leinensack eingenäht, die Leiche mit Steinen beschwert und der Kopf des Mannes wies eine Schusswunde auf. Der Fall stellte die…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 117 Leser -


  • Charité: Baby-Leiche auf dem Weg zur Obduktion verschwunden

    … Die Staatsanwaltschaft Berlin hat mit der Charité momentan viel zu tun. Nach Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung aufgrund einer Infektionswelle auf der Frühchenstation und einem mysteriösen Überfall auf einen Gynäkologen der Klinik, ist nun eine Baby-Leiche auf dem Weg zur Obduktion verschwunden. Das Frühchen ist im Rahmen der Infektionswelle…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 63 Leser -
  • Mord: “Halbes Dorf” verschleierte einen Mord

    … Ein 45-jähriger Kfz-Meister wurde vom Schwurgericht Aachen wegen Mordes zur lebenslangen Haft verurteilt. Im Keller seiner Werkstatt soll er seinen Geschäftspartner heimtückisch erschossen haben. Das Gericht ging sogar über den Antrag der Staatsanwaltschaft hinaus. Diese hatte lediglich zwölf Jahre Haft gefordert, da der Täter sich in einer…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 363 Leser -
  • Auftragsfotografie bei Bestattungen

    … Die einen nennen es „Leichenfotografie“, die anderen „Schund“. Wenn Fotografen beauftragt werden, eine Bestattung abzulichten, sind Vorsicht und Würde geboten. Geht es um Prominenz aus Politik, Kultur und Wirtschaft, ist es leichter: Das Prominent-Sein endet auch medial-öffentlich mit dem Tod und das wird d Read more…

    Recht am Bild- 32 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK