Leib-Seele-Dualismus

  • Wer nicht sehen will, muss fühlen. Eine Kritik der Rede vom multisensorischen Recht (Schluss)

    …/Andreas K. Engel (Hg.), Der Mensch in der Perspektive der Kognitionswissenschaften, 1998, S. 270-288. Tags Ästhetik, Ästhetisierung des Rechts, Leib-Seele-Dualismus, Leiblichkeit, Multisensorisches Recht Empfohlene Zitierweise Klaus F. Röhl: Wer nicht sehen will, muss fühlen. Eine Kritik der Rede vom multisensorischen Recht (Schluss). Beitrag in Recht anschaulich, 30. September 2012, abrufbar unter http://recht-anschaulich.lookingintomedia.com/?p=1800 Kommentieren Sie diesen Eintrag…

    Klaus F. Röhl/ Recht anschaulich- 2 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK