Lebensrettend

  • “Nicht bekannte Einstellung zur Organspende” ?

    … zum Transplantationsgesetz sind u.a. Krankenkassen verpflichtet, ihre Versicherten über Möglichkeiten der Organspende aufzuklären. Eine Regelung dazu gab es bereits seit 1.12.1997. Am 01. November 2012 wird die bisher bei der Organspende im TPG geltende „erweiterte Zustimmungslösung“ durch die sog. „Entscheidungslösung“ ersetzt. Damit sollen – so…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Medienrecht Zivilrecht- 65 Leser -
  • Schwarz, rot, ………………….ach, goldig!

    … Cave. Dieser Beitrag gefährdet vielleicht ein paar Ihrer Lachmuskeln. Oder Ihr Tränenreservoir. Oder beides, wenn Ihnen vor lauter Lachen die Tränen in die Augerl schiessen und diese nicht in der Tränen- oder anderen Flut unter- sondern womöglich aufgehen. Für diesen Fall habe ich nachfolgend gleich noch genug Stoff. Auch zum Nachdenken. Und…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 108 Leser -


  • Die Linke : Mehr öffentliche Kontrolle im Prozess der Organspende

    … Die Fraktion Die Linke tritt für eine Ausweitung der Kontrollen in den Transplantationszentren durch regelmäßige, unangekündigte Prüfungen ein. Sie hat einen entsprechenden Antrag (17/12225) im Bundestag gestellt. Darin vertritt sie die Ansicht, dass Fragen der Organzuteilung, bei denen es aufgrund der Mangelsituation um Fragen von Leben und Tod…

    Jus@Publicum- 43 Leser -
  • Die Linke : Mehr öffentliche Kontrolle im Prozess der Organspende

    … Die Fraktion Die Linke tritt für eine Ausweitung der Kontrollen in den Transplantationszentren durch regelmäßige, unangekündigte Prüfungen ein. Sie hat einen entsprechenden Antrag (17/12225) im Bundestag gestellt. Darin vertritt sie die Ansicht, dass Fragen der Organzuteilung, bei denen es aufgrund der Mangelsituation um Fragen von Leben und Tod…

    Jus@Publicum- 42 Leser -
  • Ab 1.11.2012 : Von der erweiterten zur engen Zustimmungslösung [de facto]

    … ändern will? Zum Tag der Organspende : Spenden – freiwillig, eingewilligt, nutzbar, ungenutzt……….. Gerechte Verteilung – Der Umgang mit knappen Ressourcen im Krankenhaus Nach der Tx alles easy? Lebendspende als Unfall und Anspruchsgrundlage für Verletztenrente? Norwegische Studie: Fünf Prozent der Nieren-Lebendspender bereuen ihre Entscheidung Aus…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 46 Leser -
  • Task Force, Krisenstab und ………?

    … Und was kommt dabei raus? DIESEN Satz bitte mehrmals lesen. Und unterschiedlich betonen. Und mal wirken lassen. In jeder denkbaren Bedeutung, bitte. Denn wenn auch manches derzeit am Rechts der Isar raus kommt, was vorher vorgeblich alles tadellos dort gewesen sein soll und an anderen Transplantationszentren tadellos und gesetzeskonform…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 44 Leser -
  • Über den Einfluss der ärztlichen Aufklärung: Einwilligung in HTx

    … Herzensangelegenheiten Ärztliche Aufklärung vor und für operative Eingriffe(n) unterliegt rechtlichen Regeln und medizinischen Möglichkeiten. Beiden jeweils für sich und miteinander harmonierend gerecht zu werden ist oft eine Gratwanderung. Im besonderem Masse an den Grenzen des Lebens und Überlebens von Patienten. Oft diskutiert und…

    Jus@Publicum- 21 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK