Leasing

  • Laufzeit eines Leasingverhältnisses nach IFRS 16

    … Bereits in 3 vorlaufenden Blogs hatte ich mich mit Fragen der neuen Leasingbilanzierung nach IFRS 16 befasst. Zur Erinnerung: Der Leasingnehmer entscheidet nach den neuen Regelungen nicht mehr, ob er wirtschaftlicher Eigentümer des Leasingobjekts ist. Stattdessen bilanziert er in der Regel ein Nutzungsrecht („right-of-use“) am Leasingobjekt im…

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 48 Leser -
  • Betrügerische Leasinggeschäfte – und der bewirkte Vermögensschaden

    … Ein Vermögensschaden tritt ein, wenn die Vermögensverfügung des Getäuschten bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise unmittelbar zu einer nicht durch Zuwachs ausgeglichenen Minderung des Gesamtwerts seines Vermögens führt (Prinzip der Gesamtsaldierung1). Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Vermögensverfügung, also der Vergleich des Vermögenswerts…

    Rechtslupe- 71 Leser -


  • Update Bilanzkosmetik: Sale-and-lease-back dank BFH weiterhin möglich

    … BFH kippt Entscheidung des Finanzgerichts In einem aktuellen Urteil (IV R 33/13) hatte der BFH folgenden Fall vorliegen: Der Betriebszweck des Unternehmens A ist das Verleasen von Wirtschaftsgütern. Diese Wirtschaftsgüter kaufte sie von Unternehmen B, an die sie die Wirtschaftsgüter wiederum über die Laufzeit eines Leasingvertrages von 48 Monaten…

    NWB Experten Blog- 36 Leser -
  • Sale-and-lease-back – und das wirtschaftliche Eigentum an den Leasinggegenständen

    …Wirtschaftliches Eigentum nach § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 AO des Leasingnehmers an dem Leasinggegenstand kommt nicht in Betracht, wenn die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des Leasinggegenstandes länger als die Grundmietzeit ist und dem Leasinggeber ein Andienungsrecht eingeräumt ist. Wirtschaftsgüter sind nach § 39 Abs. 1 AO grundsätzlich dem…

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Fusionskontrolle bei Gebrauchsüberlassungsverträgen

    … Wieso der Gebrauchsüberlassungsvertrag der Lufthansa mit Air Berlin womöglich der Fusionskontrolle unterliegt. Im Rahmen von Share- und Asset-Deals ist den Beteiligten meist bewusst, dass die Fusionskontrolle beachtet werden muss. Für Asset-Deals trifft das jedenfalls dann zu, wenn das Eigentum an Vermögensgegenständen übertragen werden soll…

    CMS Hasche Sigle- 51 Leser -
  • IFRS 16 – Wann ist ein Lease ein Lease?

    … Frage widmen, wann überhaupt von einem Leasing auszugehen und damit IFRS 16 anzuwenden ist. Ein Leasingverhältnis liegt dann vor, wenn ein Vertragspartner (Leasingnehmer) das Recht hat, die Verfügungsgewalt über die Nutzung eines eindeutig bestimmbaren Vermögenswertes (Leasingobjekt) für einen Zeitraum (period of time) auszuüben, und dafür eine…

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 53 Leser -
  • IFRS 16 – Wann ist er anzuwenden?

    … Leasingverhältnis im Sinne von IFRS 16 vorliegt, worauf künftig weiter eingegangen wird. Bestimmte Geschäfte sind von vorneherein aus dem Anwendungsbereich der Neuregelung ausgeschlossen (IFRS 16.3): Leasingverhältnisse im Zusammenhang mit der Exploration und Verarbeitung nicht-regenerativer Ressourcen, wie Mineralien, Öl oder Erdgas Leasing von biologischen…

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 95 Leser -
  • Abschaffung des "Widerrufsjokers"?

    …Der Bundesgesetzgeber plant angeblich den sog. "Widerrufsjoker " abzuschaffen. Damit würde die Möglichkeit entfallen, trotz unrichtiger Wderrufsbelehrungen der Banken und sonstigen Finanzierungsinstitute auch nach Jahren noch das Widerrufsrecht auszuüben und zu wesentlich günstigeren Konditionen umzufinanzieren. Wer in der Zeit von Nobember 2002…

    RAin Hildebrand-Blume- 124 Leser -


  • Leasingvertrag mit Gebrauchtwagenabrechnung zum Händlereinkaufspreis

    … ein Anspruch des Leasinggebers auf Zahlung des – um den Veräußerungserlös verminderten – kalkulierten Restwerts des Leasingfahrzeuges bei Leasingverträgen mit Restwertausgleich leasingtypisch ist, in Leasingverträgen jedenfalls dann, wenn sie sich bereits unübersehbar im Bestellformular selbst findet, nicht derart ungewöhnlich ist, dass ein…

    Rechtslupein Zivilrecht- 19 Leser -
  • PKW-Leasing – die Kaufoption als Wirtschaftsgut

    … Vermögenswerte dar. Der Annahme eines Wirtschaftsguts steht nicht entgegen, dass die Ausübungsfrist der eingeräumten Optionsrechte auf die Restdauer der Leasingverträge -also einen Zeitraum von jeweils etwa einem Monat- begrenzt gewesen sein könnte und die Optionen tatsächlich bereits wenige Tage nach ihrer Einräumung ausgeübt worden sind. Im…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Das geleaste Auto – und die Differenzkasko-Klausel

    … Leasingvertrags, Berechnung des Ablösewerts und Endabrechnung des gegnerischen Haftpflichtversicherers …” folgende erweiterte Leistungsversprechen setzt voraus, dass der Leasing- und Versicherungsnehmer vom Leasinggeber auf den Ablösewert des Fahrzeugs in Anspruch genommen wird. Wie unter A.02.4 AKB ausdrücklich bestimmt ist, handelt es sich bei der Kfz…

    Rechtslupe- 57 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK