Laufendes Verfahren

    • Prank endet im Knast

      Zunächst muss ich gestehen, der YouTuber ApoRed war mir bislang völlig unbekannt. Nun hat er aber über das Videoportal hinaus für Aufsehen gesorgt. Zur Überschrift dieses Artikels muss man korrekterweise wohl sagen: Vorerst endet der Prank im Knast, denn es handelt sich zumindest vorerst einmal „nur“ um Untersuchungshaft.

      Mirko Laudon/ Strafakte- 336 Leser -
  • Strafrechtliche Nebenfolgen – mehr als reine Nebensache

    … regelmäßig bei einer Geldstrafe von über 90 Tagessätzen oder aber bei einer Freiheitsstrafe von über 3 Monaten. --- Hinweis: Wir haben unsere Feed-Adresse aktualisiert: http://www.strafakte.de/feed/ Bitte aktualisieren Sie die Adresse demnächst in Ihrem Feed-Reader, um sicherzustellen, dass Sie auch weiterhin den Feed erhalten. © Strafakte.de: Twitter - Facebook - Google + | Impressum Der Eintrag Strafrechtliche Nebenfolgen – mehr als reine Nebensache erschien im Original: Strafakte.de …

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 140 Leser -
  • Kein Missbrauch durch andere Kita-Kinder

    … Der Skandal in diesem Sommer war perfekt: In einer Mainzer Kindertagesstätte – ausgerechnet einer katholischen – sollte sich Unglaubliches ereignet haben: Fast alle der 55 betreuten Kinder sollen monatelang mehrfach täglich bedroht, erpresst, bestohlen, sexuell missbraucht mit mit Gegenständen vergewaltigt worden sein – mit ausdrücklich…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 422 Leser -


  • Keine Ermittlungen gegen Til Schweiger

    … Den Beweis dafür, dass Presseberichte über laufende Verfahren nicht jeder Journalist Praktikant schreiben kann, hat die Qualitätspresse aus dem Hause Burda („Fakten, Fakten, Fakten“) einmal mehr sehr eindrucksvoll erbracht. Unter der Überschrift „Nach Anzeige wegen Volksverhetzung: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Til Schweiger ein…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 153 Leser -
  • Schöffe säuselt in E-Mails an Verteidigerin – Prozess platzt!

    … Eigentlich sollte es ein kurzer Verhandlungstag im sog. „Kiez-Prozess“ vor dem Amtsgericht Hamburg werden, doch dann kam es anders. Staatsanwaltschaft und Verteidiger lehnten einen Schöffen wegen der Besorgnis der Befangenheit ab. Er soll an eine Verteidigerin eine private E-Mail geschrieben haben. Danach vom Richter befragt, gab er auch zu…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 622 Leser -
  • Kür und Pflicht vor Gericht

    … Straf­ver­tei­di­ger ha­ben es schwer, von Ge­rich­ten als Pflicht­ver­tei­di­ger beige­ord­net zu wer­den. Na­tür­lich gibt es – wie über­all – sone und sol­che Rich­ter, aber dass eine wirk­li­che Ro­ta­tion in der Aus­wahl des Pflicht­ver­tei­di­gers er­kenn­bar ist, scheint wohl eher die Aus­nahme zu sein. Ein Ver­tei­di­ger, der bellt, wird…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 454 Leser -
  • Sexueller Missbrauch von Kindern durch Frauen

    … Sexueller Missbrauch an Kindern durch Frauen gehört noch immer zu den großen Tabuthemen in Deutschland. Äußerst selten wird darüber überhaupt in der Öffentlichkeit berichtet, die Opfer schweigen meist jahrelang oder verdrängen die Geschehnisse komplett. Etwa 20 Prozent aller Taten werden von Frauen begangen Deshalb schätzt die Vorsitzende von…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 423 Leser -
  • Niemand ist gut Anwalt in eigener Sache

    … Su­sanne Gaschke schreibt in der Welt über den Auf­tritt von Se­bas­tian Eda­thy vor der Bun­des­pres­se­kon­fe­renz, des­sen „öf­fent­li­che Be­schä­mung ein Drama“ sei, ob­wohl nie­mand Mit­leid mit dem ge­fal­le­nen Po­li­ti­ker emp­fin­den kann – au­ßer er selbst viel­leicht. Die Au­to­rin des Bei­trags weiß wo­von sie schreibt, denn sie war…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 363 Leser -
  • Landgericht Verden bietet Edathy Einstellung des Verfahrens an

    … Zur Stunde läuft noch die Pressekonferenz mit Sebastian Edathy. Gleich zu Beginn teilte er mit, dass das Landgericht Verden ihm eine Einstellung gegen eine Geldauflage angeboten hat. Im Moment laufe über seine Rechtsanwälte die Verständigung zu den Einzelheiten der Einstellung. Nach dem großen Vorspiel zum Fall Edathy in diesem Jahr könnte das…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 317 Leser -
  • Ermittlungen wegen Tatort-Video in „Bild“

    … Noch ist der Tod der Stu­den­tin Tuğçe nicht voll­stän­dig auf­ge­klärt. Auf­schluss über un­be­kannte Fak­ten sollte das Vi­deo ei­ner Über­wa­chungs­ka­mera lie­fern, die den Park­platz des Of­fen­ba­cher Fastfood-Restaurants filmte, auf dem sich das mut­maß­li­che Tat­ge­sche­hen ereignete. Eine große deut­sche Ta­ges­zei­tung schlach­tet…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 158 Leser -
  • Zeit zu trauern, Zeit zu richten

    … Ein Mensch ist gestorben. Tuğçe zeigte Zivilcourage, wollte zwei Mädchen helfen und wurde dadurch selbst Opfer. Dieses Schicksal lässt niemanden kalt – auch mich nicht. Doch anstatt der Trauer ihren Raum zu geben, ist schon jetzt wieder der Ruf in den Medien nach einer „harten“ Bestrafung des Täters unüberhörbar. Damit sprechen sie zwar der…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 108 Leser -
  • Ist Alkohol in der Schwangerschaft ein Verbrechen?

    … Die Frage war bis­lang eine mo­ra­li­sche, keine straf­recht­li­che. In Deutsch­land kom­men jähr­lich ca. 2.000 Kin­der mit feta­lem Al­ko­hol­syn­drom auf die Welt, was da­nach die häu­figste Schä­di­gung dar­stellt, die bei Neu­ge­bo­re­nen auf­tritt. Bri­ti­sche Rich­ter müs­sen nun erst­mals ent­schei­den, ob ei­nem sie­ben­jäh­ri­ges…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 126 Leser -
  • Angriff auf die Davidwache war keine Polizei-Legende

    … Es ist nun fast ein Jahr her, genauer gesagt in der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember 2013, als ca. 40 Vermummte die Polizeiwache auf der Reeperbahn (die „Davidwache“) angriffen und drei Polizeibeamte zum Teil schwer verletzten. Die berühmte „Davidwache“ (PK 15) auf der Reeperbahn in Hamburg // Foto: Arne Bratenstein (CC BY-NC-SA 2.0…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 337 Leser -


  • Brutale Vergewaltigung in Regensburg war erfunden

    … Diese Nach­richt sorg­ten Ende Juli bun­des­weit für Schlag­zei­len: Eine 22-jährige Frau aus Re­gens­burg hatte an­ge­ge­ben, von drei Tä­tern in ein mit lau­fen­dem Mo­tor war­ten­des Auto ge­zerrt, ent­führt und dann ver­ge­wal­tigt wor­den zu sein – da­nach habe man sie nackt zurückgelassen. Heute gab die Staats­an­walt­schaft Re­gens­burg…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 543 Leser -
  • In der U-Bahn verquatscht

    … Es war zwar schon im Mai 2014, dass eine Gruppe von Männern auf der Hamburger Reeperbahn den Junggesellenabschied ihres Freundes feierte – doch der Abend nahm ein böses Ende. Gegen 4.30 Uhr fühlen sich zwei vorbeikommende junge Männer von diesem feiernden Herrengespann offenbar derart belästigt, dass sie auf einen Einzelnen aus der Gruppe…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 496 Leser -
  • BVerfG: Verfassungsbeschwerde von Edathy ohne Erfolg

    … entscheidungserheblich sah die 3. Kammer des Zweiten Senats zwar die verfassungsrechtlich grundsätzlich bedeutsam aufgeworfene Frage an, ob ein strafprozessualer Anfangsverdacht auch an ein ausschließlich legales Verhalten des Beschuldigten ohne das Hinzutreten von weiteren Anhaltspunkten anknüpfen könne. Darauf kam es in diesem Verfahren nicht an: Nach seinen…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 406 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK