Landgericht Braunschweig

  • männlich, 55+ und einem "Nein" nicht gewachsen

    … ein Mandant mit entsprechendem Anliegen zu ihnen verirren. Jeder Rechtsanwalt möchte ab und an auch mal überdurchschnittlich hohe Gebühren kassieren. Vielen Kollegen ist der Umstand daher nicht bewußt, dass das Markenrecht nicht nur eingetragene Marken durch die Eintragung eines Zeichens als Marke in das vom Patentamt geführte Register gem. § 4…

    Fachanwalt für IT-Recht- 529 Leser -


  • Hedge Funds vs. Porsche: Litigation Gravitates to Hannover

    …: ...In the Porsche securities litigation, where billions are at stake following Porsche's failed attempt to take over Volkswagen, actions have been brought in courts in ...We had reported earlier that Porsche had struck a deal with some of the New York hedgde fund claimants to discontinue their US actions. In ... If you "flattr" Dispute Resolution…

    Peter Bert/ Dispute Resolution Germany- 45 Leser -
  • Betthupferl

    … Der Springer Die Zeugin war zuständig für die Überprüfung, ob Personen in die geschlossene Abteilung einer psychiatrischen Klinik eingewiesen werden müssen. Sie berichtet, auch im Falle des Beschuldigten habe sie dies getan. Sie sei in das Landeskrankenhaus gefahren, man habe ihr berichtet, dass der Beschuldigte körperlich überfällig geworden…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheitenin Strafrecht- 144 Leser -
  • Fair, nicht nur vor Weihnachten

    … Der Vorsitzende der Berufungskammer ruft mich an und fragt, was denn mit der Berufung des Angeklagten erreicht werden soll. In Absprache und mit Genehmigung meines Mandanten offenbare ich, dass wir mit dem Ergebnis dem erstinstanzlichen Urteil eigentlich mehr als zufrieden sind, allerdings der Mandant den Wunsch hat, dass er vor Weihnachten aus…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheitenin Strafrecht- 299 Leser -


  • Marktmanipulation per Pressemitteilung

    … die Beklagten einen ursächlichen Zusammenhang zwischen den März-Pressemitteilungen und den Transaktionen des Klägers. Nach Auffassung des Landgerichts Braunschweig sei weder eine deliktsrechtliche Haftung der Beklagten gemäß § 823 Abs. 2 BGB in Verbindung mit einem Schutzgesetz noch eine Haftung wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung gemäß…

    Rechtslupe- 27 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK