Landgericht

  • Vorgetäuscht oder wirklich geklaut?

    …Der Mandant schraubt in einer Hobbywerkstatt an seinem BMW rum, wird aber nicht fertig. Er läßt den BMW über Nacht vor der Hobbywerkstatt stehen. Als er am nächsten Morgen weiter machen will, stellt er fest, daß Stoßstangen, Seitenschweller und Türleisten entwendet wurden. Er meldet den Schaden seiner Kaskoversicherung. Die zahlt nicht, verrät aber…

  • LG Hamburg: Google haftet für „Suchtreffer-Snippets“

    … Im Jahr 2014 entschied das LG Hamburg (Az.: 324 O 660/12), dass Google für den Inhalt seiner Suchtreffer-Snippets – ab Kenntniserlangung – auf Unterlassung haftet. Mit seinem Urteil vom 07.11.2014 wich das Landgericht von der, bis zu diesem Zeitpunkt, herrschenden Meinung ab. Denn bislang hatte die Rechtsprechung Ansprüche gegenüber Google…

    Internetrecht München- 63 Leser -


  • Die Kunst der Wahllichtbildvorlage

    …Die Polizei, des Beschuldigten Freund und Helfer Ich dachte ja, dass man den Ärger mit falschen Wahllichtbildvorlagen nur mit schlecht ausgebildeten Dorfpolizisten hat. Aber jetzt der Kracher aus einer Landeshauptstadt eines norddeutschen Flächenlandes. Ermittlungen wegen versuchten Totschlages. Von zwei Verdächtigen … Weiterlesen →…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 108 Leser -
  • Schuldfähigkeit – ja oder nein?

    …Erheblichkeit der Einschränkung der Steuerungsfähigkeit ist der Regelfall Nicht selten entsteht der Eindruck, dass Gerichte Gutachten zur Schuldfähigkeit nur einholen, weil sie es „müssen“, dass sie das Ergebnis des Gutachtens eigentlich gar nicht interessiert, das Ergebnis der Frage der Anwendung … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 113 Leser -
  • Strafrechtler versus Zivilrechtler

    …Krone der Schöpfung gegen Abschaum Im Frankfurter Betonverfahren – und wohl auch im Kafka-Verfahren – haben die Kostensachbearbeiter den Igel in Tasche, aber die Front bröckelt. Immerhin hat die Kammer mir jetzt zugestanden, dass ich Übernachtungskosten geltend machen „darf“, obwohl … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 224 Leser -
  • Geile Plädoyers

    …Früher war alles anders!? Was man so alles als Plädoyer verkauft, finde ich schon beeindruckend und beachtenswert. In einem Verfahren vor einem Landgericht irgendwo zwischen Bodensee und Ostsee liest der Sitzungsvertreter nach ca. 50 Verhandlungstagen jetzt die Anklage vor und … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 156 Leser -
  • Die Revision der Nebenklage

    …Wenn Amateure Strafrecht üben Der Kollege Detlef Burhoff wiederholt es beinahe gebetsmühlenartig: Lasst es, wenn Ihr es nicht könnt! Einige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte „probieren“ auch mal die Nebenklage, offenbar viele – nicht alle – von den Damen und Herren völlig … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 167 Leser -
  • Vorfreude

    …JVA in Berlin – gefahrgeneigter Aufenthalt Kommst Du in Berlin in eine JVA, lebst Du vielleicht gefährlicher als „draußen“. Denn „draußen“ ist es deutlich unwahrscheinlicher, verprügelt zu werden, drogenabhängig zu werden oder wegen vergammelter Nahrung krank zu werden. Das sieht … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 136 Leser -
  • Der Käse des Jahres

    …Unzumutbares in Frankfurt Im frankfurter Betonverfahren erlebt man viel, es ist lehrreich und kommunikationsfördernd, sogar mit meiner Rechtsanwaltskammer durfte ich schon kommunizieren, weil man in Frankfurt keine grünen Zwerge mag. Was aber einer Wiederholung wert ist: die Kostenbeamten im Landgericht … Weiterlesen →…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 159 Leser -


  • Warum sollte ein Polizeibeamter lügen?

    …Pflichtverteidigung bei Polizeibeamten als Belastungszeugen Immer wieder stellen Richter die Frage: „Warum sollten Polizeibeamte lügen?“, wenn man den Wahrheitsgehalt der Aussage von Polizeibeamten, die als Zeugen aussagen, als Verteidiger in Frage stellt. Manchmal liegt mir nicht nur auf der Zunge, … Weiterlesen →…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 255 Leser -
  • Kein Urteil sondern eine Frechheit

    …Wenn Richter Richter schelten Da ist der/m Vorsitzenden einer Berufungskammer des Landgerichts Köln – zu Recht – der Kragen aber so etwas von geplatzt! Deutlicher als in LG Köln 152 Ns 59/15 vom 28.07.2016 (Die Verkehrsanwältin 2016, 286 ff.) geht … Weiterlesen →…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 308 Leser -
  • Ehrgeiz macht blind – das Doppelverwertungsverbot

    …Wenn Gerichten mit dem Doppelverwertungsverbot der Gaul durchgeht Unter Ehrgeiz versteht man das im Charakter verankerte Streben nach persönlichen Zielen, wie Leistung, Erfolg, Anerkennung, Einfluss, Führung, Wissen oder Macht. Manchen Richtern wohnt ein Ehrgeiz inne, bei dem dann aber der Eindruck entsteht, man wolle eher mit „Ehre geizen“ und ein…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 167 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK