Landesmedienanstalt

  • Die Zulassung eines Fensterprogramms

    … Die Anordnung der sofortigen Vollziehung der Zulassung eines Fensterprogramms bei RTL hat die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), die auch über die Auswahl und Zulassung des Fensterprogrammveranstalters entscheidet, zu erlassen und nicht der Direktor der NLM. So das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in dem hier…

    32 Leser - Rechtslupein Verwaltungsrecht -
  • Die “Super Nanny” und die Menschenwürde der Kinder

    … Auch wenn im Falle eines im Streit stehenden Verstoßes gegen die Menschenwürde die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) nichts an der Ausstrahlung einer Fernsehsendung auszusetzen hat, ist die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) nicht gehindert, die Sendung nachträglich zu beanstanden. Die Menschenwürde der beteiligten Kinder…

    76 Leser - Rechtslupein Verwaltungsrecht -
  • Der Sexurlaub und das Radio-Gewinnspiel

    … Antenne Bayern / Gewinnspiele / Radio Sender / Prostitution / Sex-Urlaub Radiosender veranstalten gerne Gewinnspiele, oftmals sogar mit ausgefallenen Ideen oder Gewinnspielpreisen. Dabei gilt der Rundfunkstaatsvertrag einzuhalten. Sonst droht ein Bußgeld. Bei einem aktuellen Gewinnspiel des Senders Antenne Bayern kam es jedoch zum folgenden…

    355 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht -
  • Der Springer-Verlag und das Fernsehen

    … Unternehmens mit einem Zuschaueranteil von 30 vom Hundert im Fernsehen entspricht. Die Axel Springer AG ist ein vor allem in den Bereichen Zeitungen, Zeitschriften, Radio und TV sowie Online-Diensten europaweit agierendes Medienunternehmen. Im August 2005 meldete sie gemeinsam mit den Fernsehveranstaltern SAT.1, ProSieben, Kabel 1, N24 und 9Live bei…

    7 Leser - Rechtslupe
    Vorher zum gleichen Thema:
    • Medienkonzentration: Springer/ProSiebenSat.1 beschäftigt weiter die Gerichte

      Mittlerweile ist es mehr als fünf Jahre her: Im Sommer 2005 meldete sich die Axel Springer AG mit einem Paukenschlag zu Wort: Der Verlag wollte die Fernsehsendergruppe ProSiebenSat.1 übernehmen, es sollte ein integrierter, medienübergreifender Konzern entstehen. Doch daraus wurde nichts. Weder die zuständige Bayerische Landeszentrale für neue Medien noch das Bundeskartellamt lie ...

      29 Leser - CMS Hasche Sigle
  • Geldbußen gegen Sender wegen Gewinnspielsendungen

    … Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) in sechs Fällen Bußgelder gegen Fernsehsender verhängt. Der Sender Sat.1 muss wegen Verstößen in seiner Sendung „Quizznight“ insgesamt 40.000 Euro an Bußgeldern bezahlen, das Vierte („Spielmitmir“, „Cashquizz“) insgesamt 12.000 Euro. Darüber hinaus hat die ZAK beschlossen…

    29 Leser - Presserecht aktuell
  • “Erwachsen auf Probe” II

    … die Landesmedienanstalt ausschließlich im öffentlichen Interesse und nicht im Interesse Einzelner tätig werde. Dessen ungeachtet dürfe die NLM auch nur rechtsaufsichtlich im Wege der Beanstandung gegen RTL tätig werden. Schließlich habe die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) die Sendung freigegeben. Das Gericht könne nicht im Voraus…

    31 Leser - Rechtslupein Verwaltungsrecht -
    Vorher zum gleichen Thema:
    • “Erwachsen auf Probe” und das Jugendamt

      RTL kann heute um 20.15 Uhr wie geplant die erste Folge der Sendung „Erwachsen auf Probe“ ausstrahlen. Dies hat das Verwaltungsgericht Köln mit einem soeben bekannt gegebenen Beschluss entschieden und damit den Antrag eines familienpolitischen Zielen verpflichteten Vereins und eines Mitglieds dieses Vereins, der sechsfacher Vater ist, abgelehnt.

      43 Leser - Im Namen des Volkers
    • “Erwachsen auf Probe”

      Ein städtisches Jugendamt ist unter keinem Gesichtspunkt dazu berufen, in eigener Zuständigkeit die Ausstrahlung einer Fernsehsendung zu untersagen, auch dann nicht, wenn der Fernsehsender seinen Sitz im örtlichen Zuständigkeitsgebiet des Jugendamtes hat. Die Zuständigkeiten der Medienaufsicht seien abschließend im Jugendmedienschutz-Staatsvertrag geregelt.

      16 Leser - Rechtslupein Verwaltungsrecht -
    • “Erwachsen auf Probe” muss nicht von Jugendamt Köln untersagt werden

      RTL kann heute um 20.15 Uhr wie geplant die erste Folge der Sendung „Erwachsen auf Probe“ ausstrahlen. Dies hat das Verwaltungsgericht Köln mit einem soeben bekannt gegebenen Beschluss (6 L 798/09) entschieden und damit den Antrag eines familienpolitischen Zielen verpflichteten Vereins und eines Mitglieds dieses Vereins, der sechsfacher Vater ist, abgelehnt.

      28 Leser - examensrelevant.de
    • “Erwachsen auf Probe” darf laufen

      RTL kann heute um 20.15 Uhr wie geplant die erste Folge der Sendung “Erwachsen auf Probe” ausstrahlen. Dies hat das VG Köln mit einem soeben bekannt gegebenen Beschluss entschieden und damit den Antrag eines familienpolitischen Zielen verpflichteten Vereins und eines Mitglieds dieses Vereins, der sechsfacher Vater ist, abgelehnt.

      19 Leser - Handakte WebLAWg
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK