Lag Köln

  • Das polemische Arbeitszeugnis

    … einen Arbeitnehmer noch so sehr ärgert, sollte er ein ordentliches Arbeitszeugnis ausstellen, das den anerkannten Regeln entspricht. Unsachliche Ausführungen und Orthographiefehler sollte man sich in einem Arbeitszeugnis besser gleich sparen, um weitere Kosten und Ärger zu vermeiden. Fundstelle: LAG Köln, Beschluss vom 14.02.2017, 12 Ta 17/17 Der Beitrag Das polemische Arbeitszeugnis erschien zuerst auf Justillon. …

  • Fristlose Kündigung wegen Änderung des Xing-Profils unwirksam.

    … Regelung besteht im laufenden Arbeitsverhältnis ein Wettbewerbsverbot. Dies gilt sogar während des laufenden Kündigungsschutzverfahrens. Eine Konkurrenztätigkeit sieht das LAG Köln hier mit der Mitteilung über den Status der Berufstätigkeit noch nicht als erfüllt hat; danach liegt eine bloße Vorbereitungshandlung vor. Anders wäre es, wenn der Arbeitnehmer hier aktiv Kunden geworben hätte. Rechtsanwalt Andreas Martin …

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 78 Leser -


  • Ausschlussfristen: Hinweispflichten des Arbeitgebers?

    … Ein aktuelles Urteil des LAG Köln (4 Sa 615/15) dreht sich um die Frage, inwiefern Arbeitgeber bei drohenden Ausschlussfristen, etwa in Tarif- oder Arbeitsverträgen, Hinweispflichten treffen. Wenn solche Ausschlussfristen ablaufen, können sich die Parteien einer entsprechenden Vereinbarung nicht mehr auf ihre Recht berufen. In welchem Umfang das…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 86 Leser -
  • LAG Köln: Jahressonderzahlung ist nicht unpfändbar

    …, Studienbeihilfen und ähnliche Bezüge; 7. Sterbe- und Gnadenbezüge aus Arbeits- oder Dienstverhältnissen; 8. Blindenzulagen. Nach der Nr. 4 der obigen Vorschrift ist eine Weihnachtsvergütung in begrenzter Höhe unpfändbar. Das Landesarbeitsgericht Köln (Urteil vom 6.3.2015 – 4 Sa 871/14) hat nun entschieden, dass eine Jahressonderzahlung nach § 20 TVöD keine Weihnachtsvergütung im Sinn von § 850 a Nr. 4 ZPO ist und von daher kein besonderer Pfändungsschutz besteht. Anwalt Andreas Martin …

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 168 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK