Kurioses

  • Kuhglocken-Streit von Holzkirchen – Klage abgewiesen

    … Kläger auf dem Südteil jede Form der Weidehaltung dulden muss, ob mit Glocke oder nicht. Irgendeine Möglichkeit für den Kläger, sich von diesem von ihm geschlossenen verbindlichen Vertrag zu lösen, habe das Landgericht nicht gesehen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Ehefrau des Klägers hat am 05.12.2017 eine weitere Klage beim LG München II…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 43 Leser -


  • Vibrierender Vibrator löst Polizeieinsatz aus

    … Foto: Shine - flickr.com - CC BY-NC-SA 2.0 (bearbeitet) Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße informierten die Polizei, da aus einem Briefkasten verdächtige Geräusche kamen. Es klingelte und vibrierte über eine längere Zeit. Einige Bewohner trauten sich nicht aus dem Haus, vielleicht auch sensibilisiert durch die…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 125 Leser -
  • Auch Mönche müssen Unterhalt bezahlen

    … Der Oberste Gerichtshof (OGH) in Wien hat geurteilt, dass ein Vater, der in ein Kloster eintritt, trotzdem für den Unterhalt seiner Kinder aufkommen muss. Der OGH bestätigte damit die Entscheidungen erster und zweiter Instanz. Im konkreten Fall hatte ein Vater geklagt, der früher als Werkmeister tätig war und einer monatlichen Unterhaltsleistung…

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 96 Leser -
  • Jobcenter kürzt Bettler das Hartz IV

    … Eine Mitarbeiterin des Jobcenters erkennt einen Bettler in der Dortmunder Innenstadt als ihren Kunden wieder. Nun werden ihm die Bezüge gekürzt, da das Jobcenter das Betteln als Nebentätigkeit einstuft. Außerdem soll Michael Hansen über seine Einnahmen Buch führen und sich beim Gewerbeamt erkunden, ob die Tätigkeit vielleicht sogar meldepflichtig…

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 173 Leser -
  • I bims 1 Marke vong Sinnlosigkeit her!

    Wer einen Trend setzt, hat es nicht immer leicht, das bekommt der derzeit maßgebliche Verbreiter der sogenannten „Vong-Sprache“ mit. Was als harmloser Scherz begann, kann jetzt vor Gericht landen: Mit seiner Facebook-Fanpage „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ hat der Komiker Willy Nachdenklich, mit bürgerlichem Namen wohl als Sebastian Zawrel bekannt, die häufig mit Rechtschrei ...

    Michael Scheyhing/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 224 Leser -


  • Die fotografierte Staatsanwältin

    … Ich saß Freitag letzte Woche beim Amtsgericht Itzehoe, Schöffengericht, mit 2 weiteren Kollegen. Es war der 2. Verhandlungstag. 3 Angeklagte. Schon der erste Verhandlungstag zog sich. Eine Vielzahl von prozessualen Fragen mussten geklärt werden. Nachdem am ersten Tag zumindest schon einmal das Opfer und dessen Freundin vernommen werden konnte, kam…

    Philipp Marquort/ Fachanwalt für Strafrecht Philipp Marquort- 691 Leser -
  • „Fette Schlampe“ als Kündigungsgrund

    … Der Rechtsstreit beim Arbeitsgericht Bonn über eine Kündigung nach der Bezeichnung einer Arbeitskollegin als „fette Schlampe“ endete mit einem Vergleich: Das Arbeitsverhältnis endet fristgemäß und der Kläger erhält eine Abfindung. Eine Bonner Privatklinik hatte ihren Hausmeister fristlos gekündigt. Zur Begründung berief sie sich auf eine…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Arbeitsrecht- 84 Leser -
  • Der gezähmte Mann

    … Ein Beitrag aus der Reihe Rechtsgeschichte(n) von Prof. Dr. Arnd Diringer Lassen sich Männer zähmen? Handelt es sich beim „Stehpinkeln“ um einen alten Brauch? Und was halten eigentlich Frauen davon? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigte sich das Amtsgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20.1.2015 (42 C 10583/14). Es ging unter anderem um…

    Prof. Dr. Arnd Diringer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 197 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK