Kündigungsschutz

    • Müssen sich Arbeitnehmer schlecht fühlen wegen Kündigungsschutzklage?

      Müssen sich Arbeitnehmer schlecht fühlen wegen Kündigungsschutzklage? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Kündigung Immer wieder habe ich bei meiner Beratung mit Arbeitnehmern zu tun, die eine Kündigung erhalten haben, aber sich zunächst unwohl dabei fühlen, dagegen Kündigungsschutzklage zu erheben. Ihnen macht oft zu schaffen, dass sie ja eigentlich gar nicht mehr beim Arbeitgebe ...

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 113 Leser -
    • Außerordentliche Verdachtskündigung

      Eine Verdachtskündigung kann gerechtfertigt sein, wenn starke, auf objektive Tatsachen gründende Verdachtsmomente vorliegen, die geeignet sind, das für die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses erforderliche Vertrauen zu zerstören, und wenn der Arbeitgeber alle zumutbaren Anstrengungen zur Aufklärung des Sachverhalts unternommen, insbesondere dem Arbeitnehmer Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

      Rechtslupe- 68 Leser -
    • Magdalena Brandstetter ist neue Anwältin bei DORDA

      Magdalena Brandstetter Magdalena Brandstetter (28) wurde bei DORDA als Anwältin eingetragen. Die Spezialistin für Liegenschafts- und Mietrecht (insbesondere Liegenschaftstransaktionen) ist seit 2013 bei DORDA tätig und Teil des Real Estate Teams. Zuletzt hat Magdalena Brandstetter gemeinsam mit dem Real Estate Team Partner Stefan Artner die österreichische S Immo AG beim Verka ...

      Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 64 Leser -




  • KWR Summer Associate Programm 2017

    … Caroline Lessky (Universität Wien), Carla Zimmermann (Universität Innsbruck), Thomas Frad (KWR), Sophie Herdina (Universität Innsbruck) und Stefanie Haller (Universität Wien) Vier Jus-Studenten/Absolventen erhielten auch dieses Jahr im Juli 2017 die Chance, im Rahmen eines bezahlten Praktikums, den Beruf des Rechtsanwaltes aus nächster Nähe…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 58 Leser -
  • BEM und Kündigungsschutzprozess

    … verlangen, dass der Arbeitnehmer im Kündigungsschutzprozess das Fehlen eines bEM oder den nicht ordnungsgemäßen Ablauf des bEM wenigstens rügen muss (wie hier Rupp, NZA 2017, NZA Jahr 2017 Seite 361, NZA Jahr 2017 362; a. A. wohl LAG Rheinland-Pfalz, BeckRS 2014, BECKRS Jahr 69510). Für alle Fragen rund um das Thema Kündigungsschutz steht Ihnen…

    rofast.dein Arbeitsrecht- 40 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK