Seite 6



  • Zigarettendiebstahl führt zur fristlosen Kündigung

    … sichtete, erstattete sie Anzeige gegen den Kläger. Sie sprach außerdem eine fristlose und hilfsweise fristgerechte Kündigung aus, gegen die sich der Kläger vor dem Arbeitsgericht Detmold wandte. Er bestreitet die Vorwürfe und behauptet, er habe die Zigaretten nicht in den Eimer gelegt, sondern in ein Ablagerungsfach unter dem Ladentisch. Die Kamera habe…

    122 Leser - Kanzlei Samnée & Gotsche
  • FAQ Arbeitsrecht: Probezeit

    … Häufig wird eine Probezeit im Arbeitsvertrag vereinbart. Es gibt besondere Regeln z. B. für Kündigung und Urlaub. Hier erfahren Sie mehr über die Probezeit. Was ist eine Probezeit? Welche Arten von Probezeit gibt es? Gilt eine Probezeit automatisch? Wie wird eine Probezeit vereinbart? Muss eine Probezeit vereinbart werden? Wie lange…

    85 Leser - Anwaltskanzlei Kellotat
  • Arbeitnehmer löscht Daten über seinen betrieblichen Account

    … ordentlich zum 31. August 2009. Das Arbeitsgericht hielt die Kündigung nur als ordentliche Kündigung für gerechtfertigt. Das Hessische Landesarbeitsgericht war dagegen der Ansicht, das Fehlverhalten des Klägers rechtfertige die fristlose Kündigung. Die umfangreiche Datenlöschung am 29. und 30. Juni 2009 habe das Vertrauen in die Integrität des…

    100 Leser - Kanzlei Samnée & Gotsche
  • Kündigung gegenüber insolventen Mietern

    … Ist der Wohnraummieter insolvent, kann der Insolvenzverwalter das Mietverhältnis nach § 109 InsO freigeben. In diesem Fall fallen zukünftige Mieten nicht mehr in die Insolvenzmasse, sondern müssen vom Mieter selbst bedient werden. Der BGH hat Heute entschieden, dass in einem solchen Fall der Vermieter bei Vertragsverstößen (wieder) die Möglichkeit…

    129 Leser - RECHTaktuell
  • FAQ Arbeitsrecht: Kündigungsfristen

    … andere Kündigungsfristen durch Tarifverträge? Gesetzliche Kündigungsfristen für den Arbeitnehmer Als Arbeitnehmer können Sie den Arbeitsvertrag mit einer Frist von vier Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende kündigen. nach oben Gesetzliche Kündigungsfrist für den Arbeitgeber Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die…

    48 Leser - Anwaltskanzlei Kellotat
  • Schmuddelsurfen – private Internetnutzung

    … Kündigungsgrund sein kann. Doch wie sieht es bei einem Auszubildenden aus. Das LAG Rheinland Pfalz hielt die Kündigung eines Auszubildenden für unwirksam, obwohl dieser nachweislich während der Arbeitszeit privat im Internet surfte und das obendrein auch noch auf Pornoseiten. Der junge Mann war aber nicht Auszubildender bei einer Pornoproduktionsgesellschaft…

    208 Leser - Betriebsrat 2014


  • LG München I: Formerfordernis im Kündigungsrecht bei Internetvertrag

    … Am 30.1.2014 hat das Landgericht München I klargestellt, dass ein Internetportal, bei dem ein Vertrag online geschlossen und durchgeführt wird, an eine Kündigung nicht spezielle Schriftformerfordernisse stellen darf (Az: 12 O 18571/13). Konkret ging es um das Dating-Portal edates.de. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) hat die vom…

    34 Leser - Das Blog für IT-Recht
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
100 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK