Kündigung - Seite 4

  • Kündigung des Fitnessstudio-Vertrags reloaded

    … Kündigung des Fitnessstudio-Vertrags reloaded Zum Thema der außerordentlichen Kündigung eines Fitnessstudio-Vertrags wegen eines Umzugs habe ich in meinem Blog bereits einen Beitrag geschrieben. Zur damaligen Zeit fehlte noch eine höchstrichterliche Entscheidung zu diesem konkreten Punkt. Nunmehr hat der Bundesgerichtshof…

    Zivilrecht-Verstehen- 63 Leser -
  • Kündigung von Bausparverträgen durch Bausparkassen sind wohl doch rechtswidrig

    … Bankenrecht Mai 10th, 2016 Wer dachte, nur die Bankkunden würden die historisch niedrigen Zinsen für eine Neufinanzierung nutzen, hat sich geirrt. Die Bausparer haben die deutlich über dem Marktzins verzinsten Bausparverträge als lukrative Sparanlagen genutzt, anstatt die Bauspardarlehen abzurufen. Die Bausparkassen haben Bausparverträge…

    Paragrafenpuzzle- 140 Leser -


  • Was muss man zum Betriebsübergang wissen?

    … Betriebsübergang Teil 1: Immer mehr Arbeitnehmer sind verunsichert. Das Unternehmen oder eine Abteilung des Unternehmens sollen verkauft werden. Was bedeutet das für die Arbeitnehmer? Liegt überhaupt ein Betriebsübergang vor oder nur ein Teilbetriebsübergang vor. Werden sie vom Arbeitgeber ausreichend hierüber informiert. Welche Rechte haben…

    Simone Weber/ Rechtsanwalt Münchenin Arbeitsrecht- 104 Leser -
  • BAG zieht Schlussstrich unter „Krabbenbrötchenfall“

    … Arbeitgeber noch so geringe Vermögenswerte, kann das Ihren Arbeitgeber unter Umständen zur fristlosen Kündigung berechtigen. Noch Fragen? Haben Sie Fragen zu dem Thema Kündigung? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Verwandte Themen: Hier können Sie uns auf facebook folgen: KERNER Rechtsanwälte auf facebook KERNER Rechtsanwälte Fachanwälte für Arbeitsrecht Krausenstraße 50 30171 Hannover T: 0511 279008-0 F: 0511 279008-20 info@kanzlei-kerner.de www.kanzlei-kerner.de …

    RA KERNER, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hannover- 308 Leser -
  • Vorsicht bei privater Internetnutzung im Dienst!

    … Zustimmung des Arbeitnehmers den Browserverlauf des Dienstrechners aus. Er kündigte anschließend das Arbeitsverhältnis wegen der festgestellten Privatnutzung von insgesamt rund vierzig Arbeitsstunden in einem Zeitraum von 30 Arbeitstagen. Landesarbeitsgericht erklärt Urteil für rechtswirksam Das Landesarbeitsgericht hielt diese außerordentliche Kündigung…

    K&K Bildungsmanufaktur / K&K Bildungsmanufaktur- 79 Leser -
  • Sonderkündigungsrecht des Insolvenzverwalters

    … Nach § 113 InsO kann ein Arbeitsverhältnis im Falle der Insolvenz des Arbeitgebers vom Insolvenzverwalter (und vom Arbeitnehmer) ohne Rücksicht auf eine vereinbarte Vertragsdauer oder einen vereinbarten Ausschluss des Rechts zur ordentlichen Kündigung gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Monatsende, wenn nicht eine…

    Christian Rolfs/ beck-blogin Arbeitsrecht- 65 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK