Kündigung - Seite 4

  • Außerordentliche Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen?

    …Dass häufige Kurzerkrankungen des Arbeitnehmers die ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses rechtfertigen können, ist in der Rechtsprechung des BAG anerkannt (BAG, Urt. vom 10.11.2005 - 2 AZR 44/05, NZA 2006, 655). Wie aber liegen die Dinge, wenn die ordentliche Kündigung ausgeschlossen ist, wie dies z.B. in vielen Tarifverträgen zugunsten…

    91 Leser - Christian Rolfs/ beck-blog
  • Wie leicht kommt man eigentlich an Krankschreibungen?

    …Es ist immer wieder beim Ausspruch von Kündigungen zu beobachten, dass anschließend sofort ein Krankenschein durch den Arbeitnehmer hereingereicht wird. Dies geschieht vor allem bei kleinen und mittleren Betrieben, bei denen noch eine Nähe zur Geschäftsführung vorhanden ist. So geschah es auch jüngst in einem Fall. Die Arbeitnehmerin wurde nach…

    454 Leser - Kanzleien im Internet
  • Außerordentliche Kündigung mit Auslauffrist aus betrieblichen Gründen

    …Gemäß § 626 Abs. 1 BGB kann ein Arbeitsverhältnis aus wichtigem Grund außerordentlich gekündigt werden, wenn Tatsachen vorliegen, aufgrund derer dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses selbst bis zum Ablauf der…

    27 Leser - Rechtslupe


  • Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe darf nicht zur Kündigung führen

    …Eine Kündigung verstößt gegen das Maßregelungsverbot des § 612a BGB und ist daher unwirksam, wenn sie darauf gestützt wird, das Vertrauensverhältnis sei wegen der Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe zerstört worden. Das hat das ArbG Dortmund entschieden. Die Klägerin hatte Mitte April 2013 bei der Beklagten als Angestellte im Servicebereich…

    25 Leser - Christian Rolfs/ beck-blog
  • Vibrator als Kündigungsgrund

    …Die Angestellte eines Supermarktes präsentierte stolz ihr neues Spielzeug – einen Vibrator. Zuerst wurde dieser den Vorgesetzten vorgeführt, dann den Kolleginnen. Der Arbeitgeber sprach die Kündigung aus. Beide Vorfälle ereigneten sich im Pausenraum des Geschäftes. Dennoch waren die lebhaften Schilderungen der Vorzüge des neuen Sexspielzeuges auch…

    839 Leser - Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten
  • Pest oder Cholera - Alternativen bei Änderungskündigung benennen

    …. Darauf sprach kurze Zeit später der Arbeitgeber eine Kündigung aus und verband dieses mit dem Angebot, das Arbeitsverhältnis zu geänderten Bedingungen als Sekretärin mit einer Vergütung gemäß Entgeltgruppe 5 fortzusetzen. Die Arbeitnehmerin wehrte sich gegen die Kündigung. Erfolgreich vor dem Arbeuitsgericht, verlor Sie vor dem Landesarbeitsgericht…

    84 Leser - Arbeitsrecht Chemnitz
  • Adipositas als Behinderung

    … Tagesvater fremde Kinder in deren Heim betreut. Am 22. November 2010 wurde seine Beschäftigung beendet. Die Kündigung wurde mit einem Rückgang der Zahl zu betreuender Kinder begründet, doch wurde kein ausdrücklicher Grund dafür genannt, dass gerade Herr Kaltoft entlassen wurde. Während der Dauer seiner Beschäftigung wog Herr Kaltoft nie weniger als…

    111 Leser - Rechtslupe
  • § 648a BGB: Verzicht auf Bauhandwerkersicherung möglich?

    …, setzte eine Frist und erklärte nach Fristablauf die Kündigung, der Auftraggeber setzte dem Auftragnehmer Fristen und erklärte seinerseits die Kündigung. Wer bekommt Recht? War die Kündigung des Bauunternehmers berechtigt, kann er den vereinbarten Preis abrechnen und muss lediglich ersparte Aufwendungen abziehen; war die Kündigung des Bauherrn…

    82 Leser - Rechtsanwalt Mathias Münch/ Bau-BLawg
  • Kündigung der Ehewohnung durch Ehemann als Alleinmieter bei Trennung

    …Neuanfang © Liz Collet Kündigt ein Ehegatte die Ehewohnung, so ist die Kündigung gegenüber dem Vermieter wirksam, wenn der Ehegatte zugleich alleiniger Mieter der Wohnung ist. Dies gilt auch im Falle einer etwaigen Verletzung der ehelichen Solidarität nach Meinung des OLG Frankfurt a.M. In einem dort entschiedenen Fall ging es um folgenden…

    129 Leser - Jus@Publicum
  • Rechtsschutzbedürfnis zur Klärung einer Kündigung?

    …Ein Arbeitgeber hat einer Arbeitnehmerin gekündigt. Vorausgegangen war zunächst eine Abmahnung. Dann kündigte die Arbeitnehmerin an, dass sie sich krankschreiben lässt und verließ sofort die Arbeitsstelle. Vier Tage später flatterte der Krankenschein herein. In der Zwischenzeit hatte der Arbeitgeber bereits gekündigt. In seiner Kündigung…

    149 Leser - Kanzleien im Internet


  • Kündigung wegen Zahlungsverzugs – keine Abmahnung, keine Fristsetzung

    …Die Kündigung eines Landpachtverhältnisses nach § 594e Abs. 2 S. 1 BGB wegen Zahlungsverzugs setzt grundsätzlich nicht voraus, dass vor Ausspruch der Kündigung eine Abmahnung bzw. Fristsetzung zur Zahlung ausgesprochen wird. Dem Wortlaut der Norm ist ein solches Erfordernis nicht zu entnehmen, er spricht vielmehr dafür, dass im Falle des 3…

    46 Leser - Rechtslupe
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK