Kündigung - Seite 4



  • Mitarbeiterüberwachung mittels "Keylogger"

    … Dieses Blog durchsuchen Mitarbeiterüberwachung mittels "Keylogger" Durch sogenannte "Keylogger" gewonnene Erkenntnisse über Privattätigkeiten eines Arbeitnehmers dürfen im gerichtlichen Verfahren nicht verwertet werden. Das hat das Bundesarbeitsgericht jetzt entschieden (27.07.2017, Az. 2 AZR 681/16). Im Fall des Klägers…

    Recht und Arbeit- 44 Leser -
  • Was tun, wenn der Arbeitgeber mit Strafanzeige droht?

    … gerne leicht machen und den Arbeitnehmer dazu bewegen, selbst zu kündigen oder einen Aufhebungsvertrag zu unterschreiben. Deshalb wird dann mit einer Strafanzeige gedroht für den Fall, dass der Mitarbeiter sich nicht darauf einlässt. Wie sollten Arbeitnehmer damit umgehen? Was tun, wenn der Arbeitgeber mit Strafanzeige droht? Dieser Beitrag…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht Strafrecht- 49 Leser -
  • (Teil-)Kündigung einer Pauschalierungsabrede

    … Eine Vereinbarung über die Kündbarkeit einer Pauschalierungsabrede (hier: Pauschale für Erschwerniszuschläge) kann einer Inhaltskontrolle nach § 308 Nr. 4 BGB iVm. § 307 Abs. 1 BGB selbst dann standhalten, wenn das Recht zur Kündigung nicht an einen in der Klausel selbst angegebenen Grund geknüpft ist. Die einseitige Änderung einzelner…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Arbeitgeber lädt zum Personalgespräch – was sollten Arbeitnehmer beachten?

    … Arbeitnehmer hier zu beachten hat, erkläre ich im folgenden Video-Blog und im Artikel: Arbeitgeber lädt zum Personalgespräch – was sollten Arbeitnehmer beachten? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Änderungskündigung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Berlin, Bewertung, Bredereck, Einladung, Essen, Fachanwalt, Kündigung, Personalgespräch, Rechtsanwalt, Zielvereinbarung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 89 Leser -


  • Fristlose Kündigung bei erlaubter Nebentätigkeitsgenehmigung

    … Dieses Blog durchsuchen Fristlose Kündigung bei erlaubter Nebentätigkeitsgenehmigung Ist ein Arbeitnehmer berechtigt, Nebentätigkeiten auszuüben, und macht er hiervon zwar in großem Umfang, aber offen und transparent Gebrauch, ist eine deswegen ausgesprochene fristlose Kündigung ohne vorherige Abmahnung unwirksam (LAG…

    Recht und Arbeit- 143 Leser -
  • Anhörung zu einer Straftat – Vorsicht Arbeitnehmer

    Anhörung zu einer Straftat – Vorsicht Arbeitnehmer Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Lädt der Arbeitgeber zur einer Anhörung ein und besteht für den Arbeitnehmer Grund zur Annahme, dass es dabei um den Vorwurf einer Straftat geht, sollten sie gewarnt sein und sich in rechtliche Beratung begeben.

    Fernsehanwalt- 151 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK