Kündigung - Seite 4

  • Lärm aus der Nachbarwohnung - eine Schaukel in der Wohnung

    …Jeder soll seinen Spass haben. Aber jedem steht auch eine Nachtruhe zu. Wenn sich beides beißt, gibt es Ärger. Wie ist dieser aufzulösen? Darf gekündigt werden? In einem Mietvertrag wurde vereinbart, dass die Nachtruhe zwischen 22 Uhr und 7 Uhr nicht gestört werden darf. Der Mieter hat in der von ihm bewohnten Wohnung ein Schaukelgestell mit…

    31 Leser - Anwalt Mietrecht Chemnitzin Mietrecht -
  • Fallsammlung 36 – Sexspiele, Flugverspätung und Facebook

    …Diese Woche geht es in unserer Fallsammlung um die Frage wann eine Flugreise zu Ende ist, wer sich um den Datenschutz auf Facebook-Fan-Seiten kümmern muss und wie laut eine Sexschaukel quietschen darf. Die Fallsammlung der 36. Kalenderwoche im Jahr 2014 Verspätung ist nicht gleich Verspätung Der Europäische Gerichtshof (EuGH) musste sich wieder…

    67 Leser - Recht alltäglich
  • Darf ich den Chef beleidigen?

    … wird auch nicht sonderlich brillant ausfallen. Deshalb die Frage: Darf ich meinen Chef beleidigen und falls ja, wann und wie? Vorweg: Wir reden hier nicht davon, dass einem beim “Chef anpöbeln” nichts passieren kann. Denn arbeitsrechtlich ist grundsätzlich immer mit einer Abmahnung zu rechnen. Nur: Es macht einen enormen Unterschied, ob man mit…

    138 Leser - Betriebsrat Blogin Arbeitsrecht -
  • LAG Hessen: Tricksereien bei Zeiterfassung rechtfertigen fristlose Kündigung

    …Manipulationen bei der Zeiterfassung durch Arbeitnehmer stellen eine schwerwiegende Vertragsverletzung dar, auf die der Arbeitgeber grundsätzlich sogar mit einer außerordentlichen Kündigung – ohne Abmahnung – reagieren kann (vgl. BAG 24. 11. 2005, NZA 2006, 484; 9. 6. 2011, NZA 2011, 1027). Es ist nicht nur der materielle Schaden, sondern der…

    30 Leser - Markus Stoffels/ beck-blogin Arbeitsrecht -
    Vorher zum gleichen Thema:
    • Die nicht erfasste Arbeitspause

      Einem Arbeitnehmer, der bewusst eine Zeiterfassungsanlage nicht ordnungsgemäß bedient und dadurch Arbeitszeitbetrug begeht, kann fristlos gekündigt werden – auch bei einer 25jährigen Betriebszugehörigkeit. Mit dieser Begründung hat das Hessische Landesarbeitsgericht in dem hier vorliegenden Fall die fristlose Kündigung eines Beschäftigten in einer Großmetzgerei wegen vorsätzl ...

      24 Leser - Rechtslupein Arbeitsrecht -
  • Goldsuche in Totenasche – Kündigung im Krematorium

    … 2014 – 8 AZR 655/13 – Vorinstanz: Landesarbeitsgericht Hamburg Urteil vom 26. Juni 2013 – 5 Sa 110/12 - PM des Bundesarbeitsgerichts Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Köln suchen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen bei Problemen mit Kündigung, Urlaub, Probezeit, Lohn, Entschädigung etc.. Tags: Edelmetalle, Krematorium, Kündigung, Zahngold…

    19 Leser - Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht -
  • Psychopharmaka als arbeitsvertragliche Pflicht

    …Statt meiner Überschrift könnte man auch den Begriff “steuerbares Verhalten” wählen. Um dies zu verstehen, sollten wir einen ganz kleinen Exkurs in Richtung ordentliche Kündigung wagen, wobei wir die betriebsbedingten Kündigungen außer Acht lassen. Schauen wir uns also mal die verhaltensbedingte Kündigung an. Was brauchen wir dafür? Richtig, eine…

    53 Leser - Ulrich Schulze/ Betriebsrat 2014
  • Übergewicht: Kündigungsschutz wegen Behinderung?

    … – angeblich wegen ihres Übergewichts. Ein Thema, das die Gerichte immer wieder zu beschäftigen scheint. Doch was war jetzt am EuGH los? Herrn Kaltoft, der neben anderen als Tagesvater bei der Gemeinde Billund tätig war, wurde nach 15 Jahren gekündigt. Diese Maßnahme begründete die Gemeinde mit einem Rückgang der Zahl zu betreuender Kinder. Warum…

    81 Leser - Betriebsrat Blog
  • Wiederholungskündigung

    …Eine Kündigung kann nicht erfolgreich auf Gründe gestützt werden, die der Arbeitgeber schon zur Begründung einer vorhergehenden Kündigung vorgebracht hat und die in dem über diese geführten Prozess mit dem Ergebnis materiell geprüft worden sind, dass sie eine solche Kündigung nicht tragen. Mit einer Wiederholung der früheren Kündigung ist der…

    25 Leser - Rechtslupein Arbeitsrecht -
  • Wenn der Schuss nach hinten losgeht

    …. Gleichzeitig bekommen sie einen Arbeitsvertrag in tschechischer Sprache vorgelegt und nicht mehr mit der Niederlassung in Deutschland, sondern mit der Anschrift der Firma in Tschechien. Was das Ganze sollte, erschloss sich zunächst nicht. Bis dann der Arbeitnehmer seine Kündigung erhält. Nämlich von einem Tag auf den anderen. Im tschechischen Arbeitsrecht…

    362 Leser - Kanzleien im Internetin Arbeitsrecht -
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK