Kstg - Seite 8

  • Gleich lautende Ländererlasse: Steuererklärungsfristen 2010

    … Steuererklärungsfristen für das Kalenderjahr 2010 Hierzu: Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom 4. November 2011 über Steuererklärungsfristen. Steuererklärungsfristen für das Kalenderjahr 2010 [PDF, 17 KB] Bundesfinanzministerium (BMF…

    STEUERRECHT- 21 Leser -
  • Ergebnisse der 139. Sitzung des AK “Steuerschätzungen”

    … Kalten Progression entscheidet, will kleinere und mittlere Einkommen zukünftig stärker besteuern, der will Leistung steuerlich bestrafen und der will einen ungerechten Steuertarif”, so Dr. Karl Heinz Däke. Die Diskussion um die Absenkung des Solidaritätszuschlags begrüßt der BdSt. “Wir waren es, die den Soli seit langem in Frage gestellt haben…

    STEUERRECHT- 11 Leser -


  • Neues DBA zwischen BRD und der Republik Mauritius unterzeichnet

    … noch der Ratifizierung durch die gesetzgebenden Körperschaften und des anschließenden Austausches der Ratifikationsurkunden beider Vertragsstaaten. Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Mauritius zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und der Steuerverkürzung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen [PDF, 167 KB] Bundesfinanzministerium (BMF) …

    STEUERRECHT- 28 Leser -
  • BMF-Schreiben vom 19. Oktober 2011 – IV C 2 – S 2741/10/10002 -

    … Mindestgewinnbesteuerung nach § 10d Absatz 2 Satz 1 und 2 EStG; Anwendung des Beschlusses des Bundesfinanzhofs vom 26. August 2010 – I B 49/10 –1 Hierzu: BMF-Schreiben vom 19. Oktober 2011 Mindestgewinnbesteuerung nach § 10d Absatz 2 Satz 1 und 2 EStG; Anwendung des Beschlusses des Bundesfinanzhofs vom 26. August 2010 – I B 49/10 – [PDF, 35 KB] Bundesfinanzministerium (BMF) Siehe auch “BFH: Verfassungsrechtliche Zweifel an der sog. Mindestbesteuerung“.…

    STEUERRECHT- 16 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (04.10.2011)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Datum von gestern (04.10.2011) veröffentlicht: - FG Beschluss vom 05.09.2011 – 1 V 2325/11: Zweifel an der Besteuerung von Erstattungszinsen Nach einer Entscheidung des 1. Senats des Finanzgerichts Düsseldorf bestehen bei summarischer Prüfung ernstliche Zweifel an der Besteuerung von…

    STEUERRECHT- 12 Leser -
  • BMF-Schreiben vom 22. September 2011 – IV C 6 – S 2170/10/10001 -

    … Bewertung von Unternehmen und Anteilen an Kaptialgesellschaften; Anwendung der bewertungsrechtlichen Regelungen für ertragsteuerliche Zwecke Hierzu: BMF-Schreiben vom 22. September 2011. Bewertung von Unternehmen und Anteilen an Kaptialgesellschaften [PDF, 31 KB] Bundesfinanzministerium (BMF…

    STEUERRECHT- 125 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (21.09.2011)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (21.09.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 25.05.2011 – IX R 48/10 (Keine steuervergünstigte Veräußerung eines unbebauten Gartengrundstücks – Anwendungsbereich des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 3 EStG); - BFH-Urteil vom 17.05.2011 – VIII R 1/08 (Einlage von…

    STEUERRECHT- 12 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (31.08.2011)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (31.08.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 18.05.2011 – X R 26/09 (Keine Ansparabschreibung für Software); - BFH-Urteil vom 07.04.2011 – V R 44/09 (Inanspruchnahme wegen unberechtigten Steuerausweises); - BFH-Urteil vom 16.06.2011 – IV R 11/08 (Bindungswirkung…

    STEUERRECHT- 14 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (17.08.2011)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (17.08.2011) veröffentlicht: - FG Niedersachsen Gerichtsbescheid vom 16.06.2011 – 3 K 136/11 (Schenkungsteuer: Zur Bestimmung des Zeitraums “innerhalb von zehn Jahren” nach § 14 Abs. 1 Satz 1 des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG). Revision…

    STEUERRECHT- 19 Leser -


  • Entscheidungen des FG Hamburg (30.06.2011)

    … steuerlich auf zukünftige Veranlagungsjahre vorgetragen werden können. Weil es für einen Erwerber interessant sein kann, solche Verlustvorträge zu übernehmen, um sie mit seinen eigenen Gewinnen zu verrechnen, wittert der Gesetzgeber hinter der Anteilsveräußerung von Kapitalgesellschaften einen missbräuchlichen Handel mit den Verlusten (so genannter…

    STEUERRECHT- 35 Leser -
  • Entscheidungen des Schleswig-Holsteinischen FG (30.06.2011)

    … komplexen rechtlichen Konstruktion der KGaA, die sowohl Regelungen einer Personengesellschaft als auch Strukturen einer Kapitalgesellschaft beinhaltet. Das Gericht lehnte eine Gewinnfeststellung ab, weil die KGaA ein eigenständiges, steuerrechtsfähiges Subjekt sei, das gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 1 des Körperschaftsteuergesetzes (KStG) der…

    STEUERRECHT- 14 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK