Kstg - Seite 7

  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (18.01.2012)

    … Anschaffungskosten abgezogen wurden, sind gem. § 27 Abs. 5 Satz 1 UStG i.V.m. § 3 Abs. 9a Satz 2 UStG a.F. keine unentgeltlichen Wertabgaben anzusetzen. Vorläufig nicht rechtskräftig); - FG Niedersachsen Urteil vom 17.11.2011 – 6 K 320/09 (Körperschaftsteuer und Solidaritätszuschlag 2005 und 2006: Zu den Voraussetzungen von Teilwertabschreibungen auf…

    STEUERRECHT- 49 Leser -


  • BMF-Schreiben vom 27. Dezember 2011 – IV C 2 – S 2770/11/10002 -

    …Veröffentlichung des BFH-Urteils I R 54, 55/10 zur grenzüberschreitenden Organschaft1; Nichtanwendung der Urteilsgrundsätze in vergleichbaren Fällen Das Urteil vom 9. Februar 2011 – I R 54, 55/10 -, in dem der Bundesfinanzhof die Auffassung vertritt, dass eine inländische Kapitalgesellschaft im Rahmen einer gewerbesteuerlichen Organschaft…

    STEUERRECHT- 26 Leser -
  • BReg.: “Soli” brachte bislang 200 Milliarden Euro

    … Von 1991 bis 2010 hat der Bund rund 200 Milliarden Euro durch den steuerlichen Solidaritätszuschlag eingenommen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (´BT-Drucks. 17/8054) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (BT-Drucks. 17/7616) hervor. Seit 2006 schwankte das jährliche Aufkommen des Zuschlags zwischen elf und 13 Milliarden…

    STEUERRECHT- 24 Leser -
  • Entscheidungen des Schleswig-Holsteinischen FG (22.12.2011)

    … Folgende Entscheidungen hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht mit Datum von gestern (22.12.2011) veröffentlicht: - FG Schleswig-Holstein Urteil vom 29.08.2011 – 4 K 51/10: Umsatzsteuerbare Leistung durch gesellschaftsvertragliche Übernahme der Erfüllung von Selbstverwaltungsaufgaben der Gesellschafter Mit Urteil vom 29. August 2011 (4 K…

    STEUERRECHT- 18 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (21.12.2011)

    … des Wirtschaftsguts in mehreren Unternehmen des Klägers. Revision zugelassen); - FG Niedersachsen Urteil vom 17.06.2011 – 11 K 70/11 (Haftung für Umsatzsteuer 2004, 2005, I/2006, II/2006 und III/2006; Haftung für Körperschaftsteuer 2004 und 2005; Haftung für Solidaritätszuschlag zur Körperschaftssteuer 2004 und 2005; Haftung für Gewerbesteuer 2004…

    STEUERRECHT- 54 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (21.12.2011)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (21.12.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 27.10.2011 – VI R 52/10 (Ausbildung zum Rettungssanitäter als Berufsausbildung); - BFH-Urteil vom 12.10.2011 – I R 107/10 (Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags); - BFH-Urteil vom 12.10.2011 – I R 33/10…

    STEUERRECHT- 13 Leser -
  • BMF-Schreiben vom 7. Dezember 2011 – IV C 1 – S 1980-1/10/10002 :005 -

    … Investmentsteuergesetz; Abstandnahme vom Kapitalertragsteuerabzug auf inländische Immobilienerträge durch deutsche Spezial-Investmentvermögen im 2. Halbjahr 2011 bei steuerbefreiten Anlegern oder bei Anwendung des Interbankenprivilegs Hierzu: BMF-Schreiben vom 7. Dezember 2011. Abstandnahme vom Kapitalertragsteuerabzug auf inländische…

    STEUERRECHT- 22 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (14.12.2011)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (14.12.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 13.07.2011 – VI R 61/10 (Erd- und Pflanzarbeiten im Garten als Handwerkerleistung); - BFH-Urteil vom 05.10.2011 – VI R 91/10 (Nutzung eines Büroarbeitsplatzes für Fortbildungsmaßnahmen); - BFH-Urteil vom 24.11.2011…

    STEUERRECHT- 30 Leser -
  • BMF-Schreiben vom 8. Dezember 2011 – IV C 6 – S 2241/10/10002 -

    …Zweifelsfragen zur Übertragung und Überführung von einzelnen Wirtschafsgütern nach § 6 Absatz 5 EStG Hierzu: BMF-Schreiben vom 8. Dezember 2011. Zweifelsfragen zur Übertragung und Überführung von einzelnen Wirtschafsgütern nach § 6 Absatz 5 EStG [PDF, 78 KB] Bundesfinanzministerium (BMF…

    STEUERRECHT- 19 Leser -


  • BFH legt BVerfG Verfahren zum Körperschaftsteuerguthaben vor

    … Chance, dass zu viel gezahlter Solidaritätszuschlag erstattet werden muss. Von 1977 bis Ende 2000 wurde das Einkommen von Körperschaften nach dem Anrechnungsverfahren versteuert. Der Gesetzgeber entschied sich im Jahr 2000 für einen Systemwechsel vom Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren. Im Rahmen der Übergangsvorschriften wurde das aus…

    STEUERRECHT- 19 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK