Kstg - Seite 4

  • Weitere Entscheidungen des BFH (02.01.2013)

    … eines Flugzeugs hat keinen Anspruch auf Befreiung von der Mineralölsteuer – Keine mineralölsteuerliche bzw. energiesteuerliche Freistellung von Werkflügen); - BFH-Beschluss vom 02.11.2012 – III B 88/12 (Verletzung des rechtlichen Gehörs durch Überraschungsentscheidung); - BFH-Urteil vom 30.08.2012 – III R 40/10 (Veranlagungswahlrecht von Ehegatten…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 38 Leser -
  • Entscheidungen des Schleswig-Holsteinischen FG (20.12.2012)

    … Folgende Entscheidungen hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht mit Datum von gestern (20.12.2012) veröffentlicht: - FG Schleswig-Holstein Urteil vom 15.08.2012 – 2 K 9/11: Abgetretene britische Rentenzahlungen mindern weder den Progressionsvorbehalt noch stellen sie abzugsfähige Sonderausgaben dar Mit seinem Urteil vom 15. August 2012…

    STEUERRECHT- 65 Leser -


  • BMF-Schreiben vom 14. Dezember 2012 – IV C 2 – S 2742/10/10001 -

    …Probezeit vor Zusage einer Pension an den Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft (§ 8 Absatz 3 Satz 2 KStG): “Nach dem Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder bitte ich zur Frage der Probezeit bei Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapital-gesellschaften folgende Auffassung zu…

    STEUERRECHT- 65 Leser -
  • Beschlüsse des Vermittlungsschusses (13.12.2012)

    … Vermittlungsausschuss empfiehlt Aufhebung des Schweizer Steuerabkommens Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat nach mehrstündiger Verhandlung heute vorgeschlagen, das Ratifizierungsgesetz zu dem deutsch-schweizerischen Steuerabkommen aufzuheben. Der Vorsitzende des Vermittlungsausschusses, MdB Thomas Strobl, betonte, dass es…

    STEUERRECHT- 90 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (12.12.2012)

    … Grundlagenbescheid für den Einkommensteuerbescheid eines Gesellschafters hinsichtlich der Erfassung einer vGA); - BFH-Urteil vom 18.10.2012 – VI R 65/10 (Verdoppelung des Höchstbetrags für Handwerkerleistungen durch das WachstumsStG und das FamLeistG – Zeitlicher Anwendungsbereich); - BFH-Urteil vom 05.07.2012 – VI R 11/11 (Arbeitslohnqualität von…

    STEUERRECHT- 5 Leser -
  • BT: Steuerfreiheit von Streubesitz-Dividendenzahlungen an Ausländer beschlossen

    … eines Doppelbesteuerungsabkommens 15 Prozent. Bei inländischen Unternehmen wurde zwar auch die Kapitalertragsteuer erhoben, sie wurde jedoch mit der Körperschaftsteuer verrechnet. Die unterschiedliche Behandlung in- und ausländischer Unternehmen war vom EuGH als Verstoß gegen europäisches Recht angesehen worden. Die betroffenen Körperschaften…

    STEUERRECHT- 80 Leser -
  • BT: Wirtschaft und Banken begrüßen Steuerfreistellung bestimmter Dividenden

    … Wirtschafts- und Bankenverbände haben die von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP geplante Steuerfreistellung von sogenannten Streubesitzdividenden übereinstimmend begrüßt. So lobte der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am heutigen Montag Mittag, mit der…

    STEUERRECHT- 7 Leser -
  • BT: Öffentliche Anhörung zu Streubesitzdividenden

    …-Richtlinie” keine Anwendung findet. In diesen Fällen war bisher Kapitalertragsteuer von 25 Prozent einbehalten worden, bei Vorhandensein eines Doppelbesteuerungsabkommens 15 Prozent. Bei inländischen Unternehmen wurde zwar auch die Kapitalertragsteuer erhoben, sie wurde jedoch mit der Körperschaftsteuer verrechnet. Die unterschiedliche Behandlung…

    STEUERRECHT- 14 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (14.11.2012)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (14.11.2012) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 11.10.2012 – V R 9/10 (Steuerfreiheit und Steuerbarkeit der Vermögensverwaltung mit Wertpapieren); - BFH-Urteil vom 27.09.2012 – II R 8/12 (Grundsteuererlass bei bebauten Grundstücken mit mehreren getrennt vermietbaren…

    STEUERRECHT- 52 Leser -
  • Koalition will Streubesitzdividenden rückwirkend steuerfrei stellen

    … erhoben, sie wurde jedoch mit der Körperschaftsteuer verrechnet. Die unterschiedliche Behandlung in- und ausländischer Unternehmen war vom EuGH als Verstoß gegen europäisches Recht angesehen worden. Die betroffenen Körperschaften sollen eine Erstattung der zu Unrecht einbehaltenen Kapitalertragssteuer verlangen können. Da der vom EuGH beanstandete…

    STEUERRECHT- 19 Leser -
  • BdSt fordert Gesetzes-Initiative zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags

    … des Solis ist schnell und unkompliziert machbar. Denn die Einnahmen aus dem Soli stehen allein dem Bund zu, daher würde eine einfache Mehrheit im Parlament genügen”, so Holznagel. Der BdSt macht deutlich, dass durch den Wegfall des Solidaritätszuschlags 2013 rund 14 Mrd. Euro bei den Steuerzahlern bleiben würden. Im Einzelfall könnte ein…

    STEUERRECHT- 52 Leser -
  • BFH: “Werbende” ausländische Motorsport-Rennteams sind steuerpflichtig

    … BFH-Urteil vom 06.06.2012 – I R 3/11 Presseerklärung des Bundesfinanzhofs (BFH) Nr. 72: “Motorsport-Rennteams erbringen bei den Rennen gemeinhin Werbeleistungen durch das Abbilden von Firmenlogos auf den Helmen und Rennanzügen der Fahrer und auf den Rennfahrzeugen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat dazu durch Urteil vom 6. Juni 2012 I R 3/11…

    STEUERRECHT- 10 Leser -


  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (17.10.2012)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (17.10.2012) veröffentlicht: - FG Niedersachsen Urteil vom 26.09.2012 – 2 K 196/11 (Abschreibungen in Zusammenhang mit der Errichtung eines Windparks: 1. Abschreibungen können erst ab dem Zeitpunkt der Anschaffung vorgenommen werden. 2. Der Klägerin obliegt die…

    STEUERRECHT- 22 Leser -
  • BFH: Kitas sind steuerpflichtig

    …. Betrieb gewerblicher Art, der der Körperschaftsteuer unterfällt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt durch sein Urteil vom 12. Juli 2012 I R 106/10 entschieden. Die Vorinstanz, das Finanzgericht (FG) Düsseldorf, hatte das noch anders gesehen: Es sah in der “Kita” einen steuerfreien Hoheitsbetrieb. Anders als das FG beeindruckte den BFH jedoch der…

    STEUERRECHT- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK