Kstg - Seite 4

  • Weitere Entscheidungen des BFH (02.01.2013)

    … (§ 8b Abs. 7 Satz 2 KStG)); - BFH-Beschluss vom 16.10.2012 – I B 64/12 (Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde: Keine Darlegung einer Divergenz durch Hinweis auf (vermeintlichen) Rechtsanwendungsfehler); - BFH-Beschluss vom 25.10.2012 – III R 80/10 (Befugnis zur Revisionseinlegung); - BFH-Urteil vom 30.08.2012 – IV R 48/09 (Schuldzinsen für…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 37 Leser -
  • Entscheidungen des Schleswig-Holsteinischen FG (20.12.2012)

    … Abs. 1 Nr. 1 b EStG 2008 könnten nur dann als Sonderausgaben abgezogen werden, wenn sie nicht mit Einkünften, die bei der Veranlagung außer Betracht bleiben, in wirtschaftlichem Zusammenhang stünden. Bei der Veranlagung außer Betracht blieben nach der Rechtsprechung des BFH steuerbare Einkünfte, die einer der sieben Einkunftsarten zuzurechnen seien…

    STEUERRECHT- 64 Leser -


  • BMF-Schreiben vom 14. Dezember 2012 – IV C 2 – S 2742/10/10001 -

    … vertreten: Als Probezeit ist der Zeitraum zwischen Dienstbeginn und der erstmaligen Vereinbarung einer schriftlichen Pensionszusage (zusagefreie Zeit) zu verstehen. Der Zeitraum zwischen der Erteilung einer Pensionszusage und der erstmaligen Anspruchsberechtigung (versorgungsfreie Zeit) zählt nicht zur Probezeit. [...]” Probezeit vor Zusage einer Pension an den Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft (§ 8 Absatz 3 Satz 2 KStG) (PDF, 33,3 KB) Bundesfinanzministerium (BMF)…

    STEUERRECHT- 65 Leser -
  • Beschlüsse des Vermittlungsschusses (13.12.2012)

    … Vermittlungsausschuss empfiehlt Aufhebung des Schweizer Steuerabkommens Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat nach mehrstündiger Verhandlung heute vorgeschlagen, das Ratifizierungsgesetz zu dem deutsch-schweizerischen Steuerabkommen aufzuheben. Der Vorsitzende des Vermittlungsausschusses, MdB Thomas Strobl, betonte, dass es…

    STEUERRECHT- 89 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (12.12.2012)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (12.12.2012) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 18.07.2012 – X R 28/10 (Anwendung des Halbeinkünfteverfahrens im Rahmen der gesonderten und einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen – Verfassungsmäßigkeit des Abzugsverbots gemäß § 3c Abs. 2 EStG); - BFH…

    STEUERRECHT- 5 Leser -
  • BT: Steuerfreiheit von Streubesitz-Dividendenzahlungen an Ausländer beschlossen

    … Sogenannte Streubesitzdividenden, die an ausländische Unternehmen gezahlt werden, sollen steuerfrei sein. Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages beschloss am heutige Mittwoch Morgen den von der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung des EuGH-Urteils vom 20. Oktober 2011 in der Rechtssache C…

    STEUERRECHT- 80 Leser -
  • BT: Wirtschaft und Banken begrüßen Steuerfreistellung bestimmter Dividenden

    … Wirtschafts- und Bankenverbände haben die von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP geplante Steuerfreistellung von sogenannten Streubesitzdividenden übereinstimmend begrüßt. So lobte der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am heutigen Montag Mittag, mit der…

    STEUERRECHT- 7 Leser -
  • BT: Öffentliche Anhörung zu Streubesitzdividenden

    … des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 20. Oktober 2011 in der Rechtssache C-284/09 (Kommission gegen Bundesrepublik Deutschland) umgesetzt werden1. Das Gericht hatte die Erhebung der Abgeltungsteuer auf Dividendenzahlungen an ausländische Unternehmen untersagt, wenn die Beteiligung unter zehn Prozent liegt und damit die sogenannte “Mutter-Tochter…

    STEUERRECHT- 13 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (14.11.2012)

    … Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (14.11.2012) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 11.10.2012 – V R 9/10 (Steuerfreiheit und Steuerbarkeit der Vermögensverwaltung mit Wertpapieren); - BFH-Urteil vom 27.09.2012 – II R 8/12 (Grundsteuererlass bei bebauten Grundstücken mit mehreren getrennt vermietbaren…

    STEUERRECHT- 52 Leser -
  • Koalition will Streubesitzdividenden rückwirkend steuerfrei stellen

    … Sogenannte Streubesitzdividenden, die an ausländische Unternehmen gezahlt werden, sollen steuerfrei sein. Dies sieht der von der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP im Deutschen Bundestag eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung des EuGH-Urteils vom 20. Oktober 2011 in der Rechtssache C-284/09 (BT-Drucks. 17/11314) vor. Der Entwurf…

    STEUERRECHT- 19 Leser -
  • BdSt fordert Gesetzes-Initiative zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags

    … Der Bund der Steuerzahler Deutschland e. V. (BdSt) fordert eine Entlastung der Steuerzahler durch die Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Die kommende Steuerschätzung wird für das laufende und die zukünftigen vier Jahre Steuereinnahmen auf Rekordniveau prognostizieren. “Es ist an der Zeit, dass Bürger und Unternehmen endlich steuerlich…

    STEUERRECHT- 52 Leser -
  • BFH: “Werbende” ausländische Motorsport-Rennteams sind steuerpflichtig

    … BFH-Urteil vom 06.06.2012 – I R 3/11 Presseerklärung des Bundesfinanzhofs (BFH) Nr. 72: “Motorsport-Rennteams erbringen bei den Rennen gemeinhin Werbeleistungen durch das Abbilden von Firmenlogos auf den Helmen und Rennanzügen der Fahrer und auf den Rennfahrzeugen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat dazu durch Urteil vom 6. Juni 2012 I R 3/11…

    STEUERRECHT- 10 Leser -


  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (17.10.2012)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (17.10.2012) veröffentlicht: - FG Niedersachsen Urteil vom 26.09.2012 – 2 K 196/11 (Abschreibungen in Zusammenhang mit der Errichtung eines Windparks: 1. Abschreibungen können erst ab dem Zeitpunkt der Anschaffung vorgenommen werden. 2. Der Klägerin obliegt…

    STEUERRECHT- 21 Leser -
  • BFH: Kitas sind steuerpflichtig

    … BFH-Urteil vom 12.07.2012 – I R 106/10 Presseerklärung des Bundesfinanzhofs (BFH) Nr. 67: “Betreibt eine Gemeinde eine Kindertagesstätte (“Kita”), um dadurch den sozialgesetzlichen Anspruch von Kindern ab dem vollendeten dritten Lebensjahr auf Förderung in Tageseinrichtungen zu erfüllen, dann handelt es sich hierbei regelmäßig um einen sog…

    STEUERRECHT- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK