Kstg - Seite 3

  • FG Köln zur Steuerminderung in Deutschland durch endgültige Verluste im EU-Ausland

    … FG Köln Urteil vom 13.03.2013 – 10 K 2067/12 Pressemeldung des Gerichts: “Kosten eines fehlgeschlagenen Versuchs, in Belgien Ferienwohnungen zu kaufen, können in Deutschland steuermindernd berücksichtigt werden. Dies hat der 10. Senat des Finanzgerichts Köln mit Urteil vom 13.3.2013 (10 K 2067/12) entschieden. Die Klägerin, eine deutsche GmbH…

    STEUERRECHT- 40 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (03.06.2013)

    … Abschreibungen); - FG Düsseldorf Urteil vom 16.04.2013 - 13 K 3011/11 E (Inhaberschuldverschreibung: Keine Berücksichtigung des Veräußerungsverlusts bei nur teilweise garantierter, von der Entwicklung internationaler Aktienkörbe abhängiger Rückzahlung); - FG Düsseldorf Urteil vom 16.04.2013 - 13 K 2328/12 E (“Goals” bzw. “Kick-In Goals”: Keine…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 7 Leser -


  • BMF-Schreiben und gleichlautende Ländererlasse zur Zurückweisung der Einsprüche

    … Vorläufige Festsetzung (§ 165 Absatz 1 AO) des Gewerbesteuermessbetrags; Verfassungsmäßigkeit der Nichtabziehbarkeit der Gewerbesteuer als Betriebsausgabe und der Hinzurechnungen nach § 8 Nummer 1 Buchstaben a, d und e GewStG Vorläufige Steuerfestsetzung (§ 165 Absatz 1 AO) hinsichtlich der Nichtabziehbarkeit der Gewerbesteuer als Betriebsausgabe…

    STEUERRECHT- 32 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (03.04.2013)

    … rund 16.000 € als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen, was das beklagte Finanzamt ablehnte. Das Finanzgericht Düsseldorf hat der Klage stattgegeben und dabei auf die – von der Finanzverwaltung mit einem sog. Nichtanwendungserlass belegte – neuere Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs abgestellt, wonach die Kosten eines Zivilprozesses…

    STEUERRECHT- 15 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (03.04.2013)

    … Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (03.04.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 23.01.2013 – XI R 27/11 (Klärschlammabfuhren unterliegen nicht der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG); - BFH-Urteil vom 22.01.2013 – IX R 19/11 (Vorübergehender Leerstand von zur Untervermietung bereit…

    STEUERRECHT- 22 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (27.03.2013)

    … Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (27.03.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 23.01.2013 – X R 43/09 (Ermäßigter Höchstbetrag bei Leistungen des Arbeitgebers für den Krankenversicherungsschutz des Arbeitnehmer-Ehegatten – Verfassungsmäßigkeit von § 10 Abs. 4 Sätze 2 und 3 EStG i.d.F. vom…

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 28 Leser -
  • SPD-Fraktion fordert Maßnahmen gegen “aggressive Steuerplanung”

    … insbesondere die Schaffung einer gemeinsamen konsolidierten Bemessungsgrundlage und die Vereinbarung von Mindeststeuersätzen bei der Körperschaftsteuer gehören. Außerdem soll sich die Bundesregierung für die konsequente Umsetzung des Aktionsplans der EU-Kommission zur Verstärkung der Bekämpfung von Steuerbetrug und Steuerhinterziehung und für die…

    STEUERRECHT- 23 Leser -
  • Änderung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts

    … Das Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts wurde vom Bundestag (am 17.01.2013) und vom Bundesrat (am 01.02.2013) verabschiedet. Wesentliche Neuerungen werden nachfolgend dargestellt. Verlustrücktrag Der Höchstbetrag beim Verlustrücktrag von derzeit 511.500 € wird mit Wirkung für…

    STEUERRECHT- 42 Leser -
  • Entscheidungen des BFH (13.03.2013)

    … Folgende Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (13.03.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 10.01.2013 – V R 31/10 (Umsatzsteuer bei der Veranstaltung einer “Dinner-Show” – Komplexe Leistung – Keine Bindung des BFH an widersprüchliche Sachverhaltswürdigung des FG); - BFH-Urteil vom 20.11.2012 – IX R 7/11 (Abgrenzung…

    STEUERRECHT- 43 Leser -
  • Vermittlungsausschuss: Streubesitzdividende soll besteuert werden

    …Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat schlägt vor, Dividendenerträge inländischer Kapitalgesellschaften aus kleineren Unternehmensbeteiligungen künftig zu besteuern. Dadurch soll die vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) geforderte Gleichbehandlung zwischen in- und ausländischen Gesellschaften beim so genannten Streubesitz erreicht…

    STEUERRECHT- 35 Leser -


  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (20.02.2013)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (20.02.2013) veröffentlicht: - FG Niedersachsen Streitwertbeschluss vom 21.11.2012 – 2 K 38/12 (Zur Streitwertberechnung, wenn mit der Anfechtung des Einkommensteuerbescheides neben der Herabsetzung der Einkommensteuer auf 0 eine für eine Verlustfeststellung…

    STEUERRECHT- 80 Leser -
  • Entscheidungen des FG Hamburg (09.01.2013)

    … – bereits kein typisches Verkehrsmittel des Personennahverkehrs darstellten. - FG Hamburg Urteil vom 12.05.2011 - VI R 42/10: Zivilprozesskosten sind einkommensteuerlich nicht ohne weiteres als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen Der 1. Senat des Finanzgerichts Hamburg hat die Klage auf steuerliche Berücksichtigung der Kosten eines…

    STEUERRECHT- 23 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (07.01.2013)

    … sollte handelsrechtlich unter Fortführung der Buchwerte der GmbH erfolgen. In der steuerlichen Schlussbilanz der GmbH zum 31.12.2000 wurde ein Firmenwert zum Zwischenwert i. H. von rund 2 Mio. DM. erfasst. Hingegen war das beklagte Finanzamt der Auffassung, dass der Übertragungsgewinn/-verlust in 2001 zu erfassen sei, und der selbst geschaffene…

    STEUERRECHT- 48 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK