Kriminalität

  • Rezension: Kriminologie und Musik

    … In Kooperation mit dem Surveillance Studies Blog veröffentlicht Criminologia Rezensionen von Büchern aus den Bereichen Überwachung & Kontrolle und Kriminologie. Weitere Rezensionen finden sich hier. Die Rezensionen wurden verfasst von Ilsabe Horstmann, Hamburg Titel: Kriminologie und Musik. Haft und Gefängnis in der englischsprachigen…

    Christian Wickert/ criminologiain Strafrecht Medienrecht- 33 Leser -
  • Datenschutz und Sicherheitsbelange – Videoüberwachung

    … Ende Januar 2017 wurde im Bundeskabinett ein Gesetzentwurf zur Videoüberwachung verabschiedet. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) soll kurzfristig geändert werden, obwohl Ende Mai 2018 eine vollständige Neufassung des Datenschutzrechts in Deutschland ansteht. Das Innenministerium begründet den Entwurf mit Sicherheitsbelangen. Neufassung der…

    maas_rechtsanwältein Strafrecht Medienrecht- 76 Leser -


  • Rezension: Order and Conflict in Public Space

    … weitgehend ausgeschlossen bleibt, und „hypercarceral ‘spaces of exception’ become the default option” (S. 31). Das belegt er hier vielfältig, wenngleich sein Text von ethnografischer Forschung wenig merken lässt und vor allem aus Fakten und Mediennotizen besteht. Aber schon das liefert ein komplexes Bild, das die mangelnde Olympia-Begeisterung…

    Christian Wickert/ criminologiain Strafrecht- 88 Leser -
  • CfP: Kriminologie des Visuellen

    Call for Paper für die Veranstaltung „Kriminologie des Visuellen. Ordnungen des Sehens und der Sichtbarkeit im Kontext von Kriminalitätskontrolle und Sicherheitspolitiken“ Die Tagung wird am 22. und 23. März 2018 im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfinden. Visualisierungen gelten als ein Hinweis auf Relevanz.

    Christian Wickert/ criminologia- 67 Leser -
  • Interview: „Nationalität spielt bei Kriminalität keine Rolle“

    … WDR.de hat mit dem bekannten Kriminologen Christian Pfeiffer gesprochen. Im Interview ging es unter anderem um die Frage, ob Ausländer bzw. Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund wirklich krimineller sind als Deutsche Bürger. Spätestens seit der Silvesternacht in Köln sind Übergriffe von Flüchtlingen auf Frauen immer wieder ein Thema…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 131 Leser -
  • Abschreckende Wirkung von hohen Strafen?

    Regelmäßig zeigt sich die öffentliche „Volksseele“ entsetzt über vermeintlich zu lasche Strafen vor Gericht. Insbesondere bei jugendlichen Tätern wird dabei verkannt, dass die Anwendung des Jugendstrafrechts gemäß § 2 JGG erneuten Straftaten eines Jugendlichen entgegenwirken soll und die Rechtsfolgen deshalb ausschließlich am Erziehungsgedanken auszurichten sind.

    Mirko Laudon/ Strafakte- 238 Leser -
  • Rezension: Invisible Crimes and Social Harms

    … Täter, die als Einzelpersonen oder Unternehmen agieren. Die HerausgeberInnen verfolgen mit der Zusammenstellung der einzelnen Beiträge das Ziel, einen Überblick der gegenwärtigen Forschung zu auf den ersten Blick nicht sichtbaren Delikten und Viktimisierungen zu liefern, was ein Überdenken hinsichtlich der gängigen Vorstellungen von Kriminalität…

    Christian Wickert/ criminologiain Strafrecht- 85 Leser -
  • Sexuelle Übergriffe an Silvester aus strafrechtlicher Sicht

    … Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in deutschen Großstädten wie Köln und Hamburg stellen sowohl quantitativ als auch qualitativ eine neue Dimension im Sexualstrafrecht dar. Dass ganze Männergruppen Frauen wie „Freiwild“ regelrecht einkesseln, um diese sexuell zu nötigen oder zu berauben, darf ein Rechtsstaat nicht hinnehmen. Das…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 244 Leser -
  • Gehe nicht über Los, begib‘ dich direkt ins Gefängnis

    … Wer etwas Böses getan hat – ein Verbrecher ist – der kommt ins Gefängnis, so lernen es bereits die Kleinsten im Kindergarten. Manchmal geht das sogar richtig schnell, nämlich dann, wenn ein Haftbefehl ergeht und Untersuchungshaft (U-Haft) angeordnet wird. Voraussetzung der Untersuchungshaft ist das Bestehen eines dringenden Tatverdachts gegen den…

    Strafaktein Strafrecht- 235 Leser -
  • Der Rechtsstaat ächzt, doch er wird verteidigt

    … Viertelstundentakt verhandelt. 74 solcher Verfahren hat der Richter aktuell auf seinem Schreibtisch – alle mit dem roten Aufkleber „Haft“. Bei der Taktung bleibt keine Zeit für lange Erklärungen, wie Annette Ramelsberger in der Süddeutschen Zeitung berichtet: Ein Anwalt kündigt an, sein Mandant wolle noch mal ausführen, wie das war, als er die Flüchtlinge ins…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 367 Leser -


  • Wer kann Hinweise zu den Gartenzwergen geben?

    … Ein kurioser Fall beschäftigt aktuell die Polizei in Bad Segeberg. In einem Vorgarten in der Kreisstadt wurde von den Bewohnern gestern Morgen gegen 06:30 Uhr eine überaus ungewöhnliche Entdeckung gemacht. In ihrem Vorgarten und vor der Haustür standen plötzlich viele Gartenzwerge in unterschiedlichster Art und Größe von bis zu 70 cm. Original…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht Humor- 139 Leser -
  • Hate Crimes

    … Hassverbrechen, sog. hate crimes1, werden in den USA und in vielen anderen Ländern härter bestraft und deren Täter oft lebenslang durch die Straftat gebrandmarkt. Das deutsche Strafrecht kennt keine gesondert als Hassdelikte zu qualifizierenden Straftaten, was sich allerdings bald ändern könnte. Die Steckbriefe der Täter sind fast immer identisch…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 86 Leser -
  • Der Vorschlag der Woche

    … Kriminalität, aber auch durch drohende Pensionierungen. Wer allerdings die Polizeiarbeit machen soll bleibt offen. Die Peterwagen sollen demnächst häufiger in der Garage stehen bleiben. Ermittelt werden soll dann zukünftig nur noch, wenn Mehrfach-Täter am Werk seien – andernfalls die Tat nur als Ordnungswidrigkeit geahndet werden: „Wir müssen das…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 245 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK