Krankheitsbedingte Kündigung

  • Arbeitgeber fragt nach Ursachen für Arbeitsunfähigkeit – wie reagieren?

    … vor diesem Hintergrund zu raten ist: Arbeitgeber fragt nach Ursachen für Arbeitsunfähigkeit – wie reagieren? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Arbeitsunfähigkeit, Auskunft, BEM, Berlin, Bredereck, Erkrankung, Fachanwalt, krankheitsbedingte Kündigung, Nachfrage, Rechtsanwalt, Ursache verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 188 Leser -
  • BEM und Kündigungsschutzprozess

    … Das betriebliche Eingliederungsmanagement (bEM) gemäß § 84 SGB Absatz II SGB IX spielt in der Praxis bei Kündigungsschutzprozessen, die eine krankheitsbedingte Kündigung zum Gegenstand haben, eine gewichtige Rolle. Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 20.11.2014 – 2AZR 755/13 dabei entschieden, dass es Sache des Arbeitgebers ist, die…

    rofast.dein Arbeitsrecht- 56 Leser -


  • Krankheitsbedingte Kündigung – Krankheitsanfälligkeit und Fehlzeitenprognose

    … noch nicht ausgestandene Lebenskrise zukünftig notwendig zu Ausfallzeiten führen wird, die es erforderlich machen, das Arbeitsverhältnis durch Kündigung aufzulösen. Soll die Fehlzeitenprognose auch mit der Krankheitsanfälligkeit des Arbeitsnehmers gestützt werden, verlangt das zunächst die gerichtliche Feststellung, dass sich die Anzahl der…

    Rechtslupe- 80 Leser -
  • Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch

    … nach Fallkonstellation kommt eine verhaltensbedingte oder aber krankheitsbedingte Kündigung in Betracht – mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen an den Arbeitgeber. Möglicherweise will der Arbeitnehmer z.B. eine Therapie machen. Dann fehlt es regelmäßig schon an einer negativen Prognose für die Zukunft hinsichtlich seiner Arbeitsfähigkeit…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 107 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung – und das fehlerhafte bEM

    …Hat der Arbeitgeber entgegen seiner gesetzlichen Pflicht kein ordnungsgemäßes betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) durchgeführt, hat er von sich aus die objektive Nutzlosigkeit eines bEM darzulegen und zu beweisen, mithin dass dem künftigen Auftreten erheblicher, über sechs Wochen hinausgehender Fehlzeiten des Arbeitnehmers weder durch…

    Rechtslupe- 30 Leser -
  • Häufige Kurzerkrankungen rechtfertigen keine krankheitsbedingte Kündigung

    … übernehmen müssen. Sofern diese Erkrankungen nicht regelmäßig den Betriebsablauf stören, ist es für die meisten Betriebe sicher kein Problem krankheitsbedingte Fehlzeiten der Arbeitnehmer abzufedern. Kann sich ein Betrieb nämlich auf den Arbeitnehmer verlassen, dann sollte es kein Problem sein den Arbeitnehmer im Krankhetsfall ausreichend…

    Minijobs aktuell- 83 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit

    … Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit Arbeitnehmer können grundsätzlich aufgrund einer Krankheit vom Arbeitgeber gekündigt werden. Greift Kündigungsschutz zu ihren Gunsten, können sie dann in der Folge im Rahmen einer Kündigungsschutzklage die Wirksamkeit einer solchen krankheitsbedingten Kündigung überprüfen lassen. Die…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 74 Leser -


  • Krankheitsbedingte Kündigung – wegen häufiger Kurzerkrankungen

    … Ein Arbeitgeber kann eine Kündigung auch auf häufige kurze krankheitsbedingte Fehlzeiten des Arbeitnehmers und damit auf Gründe in seiner Person iSd. § 1 Abs. 2 Satz 1 KSchG stützen. Eine mit häufigen (Kurz-)Erkrankungen des Arbeitnehmers begründete Kündigung ist sozial nur gerechtfertigt, wenn im Kündigungszeitpunkt Tatsachen vorliegen, die die…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 160 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung – und die Betriebsratsanhörung

    … dagegen für sich genommen nicht zur Unwirksamkeit der Kündigung6. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Arbeitgeber bei größerer Sorgfalt die richtige Sachlage hätte kennen können. Maßgeblich ist, ob er subjektiv gutgläubig und ob trotz objektiv falscher Unterrichtung dem Sinn und Zweck der Betriebsratsanhörung Genüge getan ist. Dies ist bei einer…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 86 Leser -
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement – und der organisierte Suchprozess

    … Modells“. Zu prüfen sind mögliche Änderungen der Betriebsanlagen, Maschinen und Geräte als auch eine mögliche Umgestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsumfeldes, der Arbeitsorganisation und der Arbeitszeit. Wird ein derartiges BEM nicht durchgeführt, kann eine ausgesprochene krankheitsbedingte Kündigung unwirksam sein. In einem jetzt vom…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 145 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK