Krankheitsbedingte Kündigung

  • Arbeitgeber fragt nach Ursachen für Arbeitsunfähigkeit – wie reagieren?

    … eine Reihe von Arbeitnehmern nachgedacht haben. Generelle Ratschläge zu erteilen, ist hier schwierig. Es hängt viel davon ab, welche Art von Erkrankung vorliegt. Entscheidend geht es insbesondere darum, eine krankheitsbedingte Kündigung des Arbeitgebers zu vermeiden. Im folgenden Video-Blog und dem Artikel auf anwalt.de erkläre ich, was Arbeitnehmern…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 183 Leser -
  • BEM und Kündigungsschutzprozess

    … Das betriebliche Eingliederungsmanagement (bEM) gemäß § 84 SGB Absatz II SGB IX spielt in der Praxis bei Kündigungsschutzprozessen, die eine krankheitsbedingte Kündigung zum Gegenstand haben, eine gewichtige Rolle. Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 20.11.2014 – 2AZR 755/13 dabei entschieden, dass es Sache des Arbeitgebers ist, die…

    rofast.dein Arbeitsrecht- 53 Leser -


  • Krankheitsbedingte Kündigung – Krankheitsanfälligkeit und Fehlzeitenprognose

    … Ausfallzeiten. Vielmehr verlangt das Bundesarbeitsgericht zusätzlich so etwas wie eine plausible Erklärung für die Krankheitsanfälligkeit. Die Prüfung der sozialen Rechtfertigung einer krankheitsbedingten Kündigung verläuft unterschiedlich, je nach dem, ob es sich um eine langanhaltende Krankheit handelt oder ob mehrere (Kurz-)Erkrankungen die…

    Rechtslupe- 80 Leser -
  • Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch

    … Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch Fachanwalt + Arbeitsrecht Hat der Arbeitnehmer ein Problem mit dem Alkohol und schlägt das auch auf das Arbeitsverhältnis durch, wird der Arbeitgeber über eine Kündigung nachdenken. Wegen des Alkoholkonsums eines Arbeitnehmers zu kündigen, ist aber alles andere als unproblematisch. Je…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 107 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung – und das fehlerhafte bEM

    …Hat der Arbeitgeber entgegen seiner gesetzlichen Pflicht kein ordnungsgemäßes betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) durchgeführt, hat er von sich aus die objektive Nutzlosigkeit eines bEM darzulegen und zu beweisen, mithin dass dem künftigen Auftreten erheblicher, über sechs Wochen hinausgehender Fehlzeiten des Arbeitnehmers weder durch…

    Rechtslupe- 29 Leser -
  • Häufige Kurzerkrankungen rechtfertigen keine krankheitsbedingte Kündigung

    … Herbstzeit ist oft auch Erkältungszeit. Wenn Arbeitnehmer aufgrund einer Erkrankung zu Hause bleiben müssen, ist dies für den Betrieb immer ein Problem. Denn der fehlende Arbeitnehmer muss ersetzt werden, Termine müssen koordiniert werden und so mancher Arbeitsgang stockt, da andere Kollegen eventuell wichtige Arbeiten des erkrankten Kollegen…

    Minijobs aktuell- 83 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit

    … Wirksamkeit einer Kündgung wegen einer Erkrankung einmal genauer erläutert: Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit (1. Teil) Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit (2. Teil) Krankheitsbedingte Kündigung: Prüfung der Wirksamkeit (3. Teil) Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht abgelegt und mit Arbeitgeber…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 74 Leser -


  • Krankheitsbedingte Kündigung – wegen häufiger Kurzerkrankungen

    … Ein Arbeitgeber kann eine Kündigung auch auf häufige kurze krankheitsbedingte Fehlzeiten des Arbeitnehmers und damit auf Gründe in seiner Person iSd. § 1 Abs. 2 Satz 1 KSchG stützen. Eine mit häufigen (Kurz-)Erkrankungen des Arbeitnehmers begründete Kündigung ist sozial nur gerechtfertigt, wenn im Kündigungszeitpunkt Tatsachen vorliegen, die die…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 160 Leser -
  • Krankheitsbedingte Kündigung – und die Betriebsratsanhörung

    … Bei der Unterrichtung über die Gründe für eine beabsichtigte Kündigung nach § 102 Abs. 1 Satz 2 BetrVG darf der Arbeitgeber ihm bekannte Umstände, die sich bei objektiver Betrachtung zugunsten des Arbeitnehmers auswirken können, dem Betriebsrat nicht deshalb vorenthalten, weil sie für seinen eigenen Kündigungsentschluss nicht von Bedeutung waren…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 86 Leser -
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement – und der organisierte Suchprozess

    … Modells“. Zu prüfen sind mögliche Änderungen der Betriebsanlagen, Maschinen und Geräte als auch eine mögliche Umgestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsumfeldes, der Arbeitsorganisation und der Arbeitszeit. Wird ein derartiges BEM nicht durchgeführt, kann eine ausgesprochene krankheitsbedingte Kündigung unwirksam sein. In einem jetzt vom…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 145 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK