Krankenkassen

    • Vergütungsanspruch des Krankenhauses trotz OP durch falschen Arzt

      Das Sozialgericht Aachen hat entschieden, dass ein Krankenhaus einen Vergütungsanspruch gegen drei Krankenkassen hatte, obwohl die abgerechneten operativen Eingriffe durch einen Arzt mit einer fälschlich erteilten Approbation durchgeführt wurden. Hintergrund der geltend gemachten Rückforderungen war, dass das Krankenhaus über Jahre einen Mitarbeiter als Arzt beschäftigt hatt ...

      Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 93 Leser -
  • Wenn das Kind krank ist: Das steht berufstätigen Eltern zu

    … unverändert auch Frauen sind, die dem unausgesprochenen und ausgesprochenen Vorwurf begegnen, „schon wieder wegen des Kindes“ nicht ihren Job zu machen und damit auch nur eingeschränkt für (notwendigerweise) planbare Projekte und interessantere Aufgaben berücksichtigt zu werden. Und in ihrer Erwerbsbiographie daher hinter der Entwicklung von Männern…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 172 Leser -


  • Sind Persönlichkeitsrechte vererbbar? Nein!

    … Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied jetzt in einem aktuellen Urteil, dass ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine gesetzliche Krankenkasse im Rahmen einer Persönlichkeitsrechtsverletzung grundsätzlich nicht vererblich ist. DER VORLIEGENDE FALL Im vorliegenden Fall hatte eine Tochter von der Kasse eine Geldentschädigung wegen unbefugter Nutzung und Weitergabe der Krankengeschichte der mittlerweile verstorbenen Mutter verlangt.Konkret hatte die Krankenkasse im Rahmen eines die […]…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 31 Leser -
  • Datenschutz im Gesundheitswesen – Selbstauskunftsbogen der Krankenkassen

    … Zuletzt wurde das Verfahren etlicher Krankenkassen, Versicherte zu ihrer Erkrankung zu befragen sobald diese Krankengeld beziehen, ausgiebig in den Medien diskutiert. Der Hessische Datenschutzbeauftragte hat sich daher unter anderem auch mit diesem Thema und den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen für den Einsatz solcher Fragebogen in Hessen befasst und in seinem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2014 darüber berichtet. […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 135 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW31 2015)

    … Datenschutz auf Websites >>> Gesetzliche Krankenkassen: Verarbeitung ohne gesetzliche Grundlage >>> Recht auf Vergessen: Google widersetzt sich der Löschung >>> US-Organisation: Daten vor staatlichen Zugriffen schützen >>> Kundendaten beim Unternehmenskauf). Montag, 27. Juli 2015 Die Gefahr durch Hacker wächst. Doch…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 73 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW49 2014)

    … [IITR – 7.12.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Videoüberwachung an Schulen in Bayern >>> Datenschutz als Wettbewerbsnachteil >>> Datenschutz bei Unternehmensfusionen >>> Bundesrat skeptisch bei EU-Datenschutz >>> Krankenkassen…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 39 Leser -


  • Interessante Links zu Internet, Medien und Urheberrecht – 37-38/2013

    …: Krankenkassen verschleudern 23 Mio € VG Wort bietet an, das Leistungsschutzrecht für Verlage und Urheber wahrzunehmen Neue Datenschutzgrundsätze und Nutzungsbedingungen bei PayPal. Zudem Neu im Blog: Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach dreijähriger Verzögerung durch Praktika; Was tun bei Erhalt einer Mahnung ohne Abmahnung im…

    Kanzlei Lachenmann- 43 Leser -
  • Krankenversicherung für Studierende

    … auf maximal zwei Monate befristet oder auf die Semesterferien begrenzt, gilt diese Stundenbegrenzung nicht. Die Höhe des Verdienstes spielt in beiden Fällen keine Rolle. Gesetzliche studentische Krankenversicherung Ist eine Familienversicherung nicht möglich, können sich Studenten bei einer gesetzlichen studentischen Krankenkasse versichern. Der…

    sozialrechtsexperte- 26 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK