Krankenhauskosten

  • Krankenhauskosten in der privaten Krankenversicherung

    … Gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 lit.a, Abs. 2 S. 1 MB/KK 2009 hat die Beklagte die Aufwendungen des Versicherungsnehmers für die medizinisch notwendige Heilbehandlung einer versicherten Person wegen Krankheit zu ersetzen. Allerdings verpflichtet die Krankheitskostenversicherung als Passivenversicherung den Versicherer gegenüber dem Versicherungsnehmer nur…

    Rechtslupe- 16 Leser -
  • BSG zur “Zeitnähe” bei der Durchführung der Prüfung von Krankenhausabrechnungen

    …, stat. Aufnahme wegen li-kardialer Dekompensation”. Daraufhin beauftragte die Beklagte den Sozialmedizinischen Dienst (SMD) mit der Durchführung einer Abrechnungsprüfung. Der SMD zeigte dies dem Kläger mit Schreiben vom 21.10.2009 an. Nach Vorlage des Krankenhausentlassungsberichts durch den Kläger am 22.10.2009 führte der SMD in seiner Stellungnahme…

    Jus@Publicum- 57 Leser -


  • BVerwG: Rechnen. Abrechnen. Verrechnen? Nochmal rechnen, LSG!

    … Der Senat hat in diesem Verfahren die Sache auf die Revision der Klägerin zur erneuten Verhandlung und Entscheidung an das LSG zurückverwiesen: Das BSG konnte mangels hinreichender Feststellungen des LSG nicht entscheiden, ob die beklagte BKK den der klagenden Krankenhausträgerin entstandenen Vergütungsanspruch von 1329,46 Euro für die stationäre…

    Jus@Publicum- 11 Leser -
  • GKV-Spitzenverband: Krankenhauseinnahmen steigen auf Rekordwert

    … Laut Mitteilung des GKV-Spitzenverbandes werden in diesem Jahr die Krankenhäuser in Deutschland ca. 60,4 Milliarden Euro von den Krankenkassen erhalten. Damit werde die Schallmauer von 60 Milliarden erstmals durchbrochen, wie Florian Lanz, Sprecher des GKV-Spitzenverbands anlässlich der vor einigen Tagen erhobenen Forderung der Deutschen…

    Jus@Publicum- 6 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK