Kostenfestsetzungsverfahren

  • Wer trägt die Mehrkosten bei einem Mehrvergleich?

    … an (Ziff. 3101 Nr. 3 KV-RVG). Werden nun in der Kostenregelung die Kosten des Rechtsstreits und des Vergleichs unterschiedlich verteilt, stellt sich spätestens im Kostenfestsetzungsverfahren die Frage, ob die durch den Mehrvergleich verursachten Mehrkosten zu den Kosten des Rechtsstreits oder zu den Kosten des Vergleichs gehören. Die Frage hat der…

    Benedikt Windau/ zpoblog- 54 Leser -


  • Unverschämt, oder: Tickt die Staatskasse noch richtig?

    … © J.J.Brown – Fotolia.com Die Kollegin von Braunschweig aus Köln hat vor einigen Tagen in der FB-Gruppe „Fachanwälte für Strafrecht“ über ein Schreiben einer Bezirksrevisorin beim AG Köln berichtet, zu dem ich nur sagen kann: Unverschämt und: Es lässt mich fassungslos mit der Frage zurück: „Tickt die Staatskasse noch richtig?“ Ich hatte die…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 539 Leser -
  • Einwand der Nichtigkeit des Anwaltsvertrages – im Kostenfestsetzungsverfahren

    …Der auf den Verstoß gegen ein gesetzliches Vertretungsverbot gestützte Einwand der Nichtigkeit des zwischen der erstattungsberechtigten Partei und ihrem Prozessbevollmächtigten geschlossenen Anwaltsvertrages ist im Kostenfestsetzungsverfahren zu prüfen. Bei diesem Einwand der Nichtigkeit des zwischen einer Partei und ihren Prozessbevollmächtigten…

    Rechtslupe- 91 Leser -
  • Kostenfestsetzung – und die Aussetzung bis zur Rechtskraft des Urteils

    Das Beschwerdegericht kann das Kostenfestsetzungsverfahren gemäß § 104 Abs. 3 Satz 2 ZPO aussetzen, bis die Entscheidung, auf die der Festsetzungsantrag gestützt wird, rechtskräftig ist. Der Antrag auf Aussetzung des Verfahrens ist allerdings unbegründet, wenn keine Einwände gegen die Höhe der festgesetzten Kosten selbst erhoben werden. Nach § 104 Abs. 3 S.

    Rechtslupe- 135 Leser -
  • Sorgerechtsverfahren – und die Kostenentscheidung nach Antragsrücknahme

    … Indem das FamFG in § 81 Abs. 1 S. 1 FamFG, der gemäß § 83 Abs. 2 FamFG auch bei Rücknahme des Antrags Anwendung findet, die Entscheidung über die Kostenverteilung in das billige Ermessen des Gerichts stellt, übernimmt es für den Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit weder das Prinzip der strengen Orientierung an das Obsiegen oder Unterliegen…

    Rechtslupe- 164 Leser -
  • Der Streithelfer im Kostenfestsetzungsverfahren

    … Auch Streithelfer sind im Kostenfestsetzungsverfahren beschwerdeberechtigt. Zwar ist streitig, ob im Kostenfestsetzungsverfahren eine Streithilfe möglich ist1. Die besseren Gründe sprechen nach Ansicht des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts jedoch dafür, dass zumindest ein in dem Rechtsstreit beigetretener Streithelfer für die von ihm…

    Rechtslupein Zivilrecht- 62 Leser -
  • Kostenfestsetzungsantrag nach 10 Jahren - keine Verwirkung

    … Manche Leichen im Keller einer Kanzlei werden erst entdeckt, wenn Altakten vernichtet werden sollen. Bisweilen lohnt sich ein Blick in den verstaubten Hefter. Dabei sollte man sich anschließend nicht von den Kostenbeamten des Gerichts einschüchtern lassen: "Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, in dem Rechtsstreit xxx wird unter Bezugnahme auf Ihr…

    Fachanwalt für IT-Recht- 435 Leser -


  • Kostenerstattung im arbeitsgerichtlichen Beschwerdeverfahren

    … Grundsätzlich ergibt sich aus den Bestimmungen der §§ 91 ff. ZPO der Umfang der durch die unterliegende Partei zu erstattenden Kosten. Nach § 91 Abs. 2 ZPO gehören hierzu die gesetzlichen Gebühren und Auslagen des Rechtsanwalts der obsiegenden Partei. Hiervon macht § 12a Abs. 1 Satz 1 ArbGG eine Ausnahme. Nach dieser Norm besteht im…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 27 Leser -
  • Berufungsrücknahme – und die erstattungsfähige Höhe der Verfahrensgebühr

    … zurück. Dem Antrag der Beklagten, für das Berufungsverfahren eine 1, 6fache Verfahrensgebühr nach §§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 3200 VV RVG aus einem Streitwert bis 65.000 € nebst einer Pauschale gemäß Nr. 7002 VV RVG und der Umsatzsteuer auf die Vergütung gemäß Nr. 7008 VV RVG gegen die Klägerin festzusetzen, hat das Landgericht entsprochen1. Die…

    Rechtslupein Zivilrecht- 68 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Abmahnung Altfälle Aluhut Anrechnung Antragsrücknahme Anwaltsvergütung Anwaltsvertrag Arbeitsgerichtsverfahren Arbeitsrecht Auffangstreitwert Auslagen Auslagenvorschuss Außergerichtliche Kosten Beck Beschwerde Beschwerdebefugnis Beschwerdeverfahren Bgh Blog Bundesgerichtshof Einigungsgebühr Einstweilige Verfügung Erledigung Fahrkosten Familienrecht Finanzgerichte Gebühren Gebührenrahmen Gebührenrecht Gebührensatz Gebührenstreitwert Gegenstandswert Gerichtskosten Gerichtskostenfreiheit Geschäftsgebühr Gutachterkosten Haftpflichtversicherer Kanzlei Und Beruf Klage Klagerücknahme Kostenentscheidung Kostenerstattung Kostenerstattungsanspruch Kostenfestsetzung Kostenfestsetzungsantrag Kostenfestsetzungsbeschluss Kostenrecht Kostenverteilung Kurioses Und Interessantes Markenrecht Mehrvergleich Mittelgebühr Nichtigkeit Olg Hamburg Pflegegrad Pflegestufe Privatgutachter Prozess, Prozessrecht Und Prozesstaktik Prozesskosten Prozesskostenhilfe Prozessvergleich Rahmengebühren Rechtsanwaltsgebühren Rechtskraft Rechtsprechung Regelstreitwert Reisekosten Selbständiges Beweisverfahren Sorgerecht Sozialgerichte Streithelfer Streitwert Streitwertbeschluss Terminsgebühr Umsatzsteuer Unterhaltung Urteile & Beschlüsse Verdienstausfall Verfahrensaussetzung Verfahrensgebühr Verfahrensrecht Vergleich Vergütungs Und Kostenrecht Vergütungsvereinbarung Verschwörung Versicherer Vertretungsverbot Verwaltungsgerichte Verwaltungsprozessrecht Verzögerungsrüge Wettbewerbsrecht Widerspruch Zivilgerichte Zivilprozess Zivilprozessrecht Zivilrecht Zpo Zpo / Gvg Zuständigkeitsstreitwert übereinstimmende Erledigungserklärung
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK