Kostenentscheidung

    • Der Tod des Angeklagten – und die Kosten

      Die Kostenentscheidung richtet sich im Fall des Todes des Angeklagten nach den Grundsätzen, die bei Einstellung wegen eines Verfahrenshindernisses allgemein anzuwenden sind. Deshalb fallen die Auslagen der Staatskasse dieser nach § 467 Abs. 1 StPO zur Last. Jedoch wird nach § 467 Abs. 3 Satz 2 Nr.

      Rechtslupe- 98 Leser -
    • Entschädigungsklage bei überlangen Gerichtsverfahren – und das sofortige Anerkenntnis

      Um eine Entschädigungsklage erfolgreich erheben zu können, bedarf es keiner erfolglosen vorgerichtlichen Zahlungsaufforderung. Entscheidet sich ein Entschädigungskläger aber unmittelbar zur Klageerhebung, trägt er das Risiko, die Kosten des Entschädigungsverfahrens gemäß § 93 ZPO tragen zu müssen, wenn der Beklagte den Anspruch sofort anerkennt.

      Rechtslupe- 31 Leser -


  • Die erledigte Verfassungsbeschwerde – und die Kostenentscheidung

    … Über die Auslagenerstattung ist gemäß § 34a Abs. 3 BVerfGG nach Billigkeitsgesichtspunkten zu entscheiden. Bei der Entscheidung über die Auslagenerstattung kann insbesondere dem Grund, der zur Erledigung geführt hat, wesentliche Bedeutung zukommen. So ist es billig, einer beschwerdeführenden Person die Erstattung ihrer Auslagen zuzuerkennen…

    Rechtslupe- 37 Leser -
  • Der unzulässige Insolvenzantrag eines GbR-Gesellschafters – und die Kosten

    … Weist das Insolvenzgericht den durch einen Gesellschafter gestellten Antrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts auf Insolvenzeröffnung kostenpflichtig als unzulässig ab, dem der Mitgesellschafter in der Anhörung entgegengetreten ist, ist dieser nicht Kostengläubiger. Ist der Insolvenzantrag für den Schuldner nicht von allen dazu Berechtigten…

    Rechtslupe- 84 Leser -
  • Kostenfestsetzung – und die Maßgeblichkeit der Kostengrundentscheidung

    … Nach § 103 Abs. 1 ZPO kann der Anspruch auf Erstattung der Prozesskosten nur gegen derjenigen geltend gemacht werden, welchen die Kostengrundentscheidung als Schuldner des prozessualen Kostenerstattungsanspruchs benennt. Das Kostenfestsetzungsverfahren baut als Höheverfahren auf der bindenden Kostengrundentscheidung auf. Diese ist für den…

    Rechtslupe- 71 Leser -
  • Kostenbeschwerde der Nebenklägerin – und das zuständige Gericht

    …Eine Zuständigkeit des Revisionsgerichts für die Entscheidung über die sofortige Beschwerde gegen die Kostenentscheidung nach § 464 Abs. 3 Satz 3 StPO besteht nur, wenn es zugleich über eine vom Beschwerdeführer eingelegte Revision zu entscheiden hat, weil nur in diesem Fall der erforderliche enge Zusammenhang zwischen beiden Rechtsmitteln besteht1. Hat ……

    Rechtslupe- 47 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Adhäsionsverfahren Agg Entschädigung Allgemeines Altersdiskriminierung Anerkenntnis Anfechtung Anfechtungsklage Anhörungsrüge Arbeitsgerichtsverfahren Arbeitsrecht Auslegung Berufung Berufungsurteil Beschlussanfechtung Beschwerde Bgh Bundesgerichtshof Bußgeldverfahren Bverfg Einspruch Einstellung Entscheidung Entschädigungsklage Erbrecht Erledigung Ermessen Ermittlungsverfahren Familienrecht Finanzgerichtsverfahren Gbr Gebühren Gebührenrecht Gegenstandswert Gerichtskosten Gesellschafter Hauptverhandlung Insolvenzantrag Kanzlei Und Beruf Kapitalanlage Und Bankrecht Klagerücknahme Kostenerstattung Kostenfestsetzung Kostengrundentscheidung Kostenrecht Kostentragung Mahnverfahren Nebenklage Nebenkläger Olg Olg Hamm Olg Nürnberg Owi Prozessbevollmächtigter Prozesskosten Prozesskostenhilfe Prozessvergleich Rechtliches Gehör Rechtsanwaltsgebühren Rechtsanwaltsvergütung Rechtsbeschwerde Rechtsmittelverfahren Rechtsprechung Reisekosten Rücknahme Schiedsgericht Selbständiges Beweisverfahren Sonstiges Stellenausschreibung Steuerrecht Stpo Strafrecht Strafverfahren Straßenverkehrsrecht Streitwert Streitwertbeschwerde Subsidiarität Terminsgebühr Tod Umsatzsteuer Urteil Verfahrenseinstellung Verfahrensgebühr Verfahrenskosten Verfahrensrecht Verfassungsbeschwerde Vergleich Vergütungsvereinbarung Verkehrsrecht Versäumnisurteil Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsrecht Weg Verwalter Willkür Wohnungseigentümergemeinschaft Zivilprozess Zivilprozessrecht Zivilrecht Zurückbehaltungsrecht überlange Gerichtsverfahren überlange Verfahrensdauer
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK