Kontopfändung

  • Pfändungsschutzkonto (p-Konto- Bescheinigung)

    … Das Pfändungsschutzkonto (P-Konto) ermöglicht es Ihnen, trotz Pfändung Ihres Kontos über einen zum Leben notwendigen Sockelbetrag verfügen zu können. Wie können Sie ein P-Konto beantragen ? Wenn Sie alleinstehend sind und keine Unterhaltsverpflichtungen haben, können Sie einfach bei Ihrer Bank den Antrag auf Umwandlung des Kontos stellen. Die…

    ent-schuldigung.de- 108 Leser -


  • Doppelpfändung von Arbeitseinkommen und Kontoguthaben

    … Bei der Prognose, ob künftige Pfändungsmaßnahmen (Kontopfändung) aussichtslos sind, reicht es nicht allein aus, dass bereits eine Quellenpfändung vorliegt. Dass der Schuldner den Nachweis erbringt, dass dem Pfändungsschutzkonto in den letzten sechs Monaten vor Antragstellung ganz überwiegend nur unpfändbare Beträge gutgeschrieben worden sind…

    Rechtslupein Zivilrecht- 141 Leser -
  • Ratenzahlungsvereinbarung – und keine Ruhendstellung einer Kontopfändung

    … Schließen Gläubiger und Schuldner im Rahmen der Zwangsvollstreckung ohne Einverständnis des Drittschuldners eine Ratenzahlungsvereinbarung, in der sich der Gläubiger gegenüber dem Schuldner verpflichtet, die Kontopfändung einstweilen auszusetzen, kommt eine gerichtliche Anordnung gegenüber dem Drittschuldner mit dem Inhalt, dass der Schuldner über…

    Rechtslupein Zivilrecht- 146 Leser -
  • Kontopfändung – der Kontokorrentkredit und die Gläubigerbenachteiligung

    … Eine Gläubigerbenachteiligung liegt vor, wenn ein Konto von dem Gläubiger gepfändet wird, ein Pfändungspfandrecht jedoch erst dadurch entsteht, dass der Schuldner einen ihm eröffneten Kontokorrentkredit abruft1. Die Überweisung des Schuldners aus dem ihm eingeräumten Kontokorrentkredit löst eine Gläubigerbenachteiligung aus, weil die vom…

    Rechtslupe- 66 Leser -
  • Ein harter Kampf

    …, sondern erst im darauffolgenden Monat. Auch diese Kröte schluckte unser Mandant. Leider musste unser Mandant nun erneut feststellen, dass es nicht nur ehrlich Menschen auf der Welt gibt – die Ratenzahlung erfolgte natürlich nicht. Wir beantragten daraufhin die Abnahme der Vermögensauskunft für beide Schuldner. Der Ehemann gab diese auch ab, die…

    C. Heinkel/ Die Rechtsdienstleister- 124 Leser -
  • Das gepfändete Konto – und die Insolvenzanfechtung

    … Unterlässt es der Schuldner, dessen Konten durch seinen Gläubiger gepfändet sind, ein weiteres Konto zu eröffnen und Zahlungen seiner Schuldner auf dieses freie Konto zu leiten, steht diese Unterlassung einer Rechtshandlung nicht gleich. Die durch Überweisung von den gepfändeten Konten erlangte Befriedigung der pfändenden Gläubigerin beruht nicht…

    Rechtslupein Zivilrecht- 169 Leser -
  • Kontopfändung – und die Überweisung an den Pfändungsgläubiger

    … Eine vom Schuldner veranlasste Banküberweisung ist eine Rechtshandlung, auch wenn zuvor zu Gunsten des Zahlungsempfängers der Anspruch auf Auszahlung des Bankguthabens gepfändet und ihm zur Einziehung überwiesen wurde. Ein Pfändungspfandrecht kann der Vorsatzanfechtung unterliegen, wenn der Schuldner die Entstehung des Pfandrechts zielgerichtet…

    Rechtslupe- 87 Leser -
  • Kontopfändung – und die Überweisung an den Pfändungsgläubiger

    … Pfandrecht seinerseits der Insolvenzanfechtung unterliegt. Letzteres ist hier der Fall. Das von der Pfändungsgläubigerin erwirkte Pfändungspfandrecht ist nach § 133 Abs. 1 InsO anfechtbar. Dem Pfandrecht liegt eine Rechtshandlung der Schuldnerin zugrunde, obwohl es als Folge der von der Pfändungsgläubigerin veranlassten Forderungspfändung entstanden ist…

    Rechtslupein Zivilrecht- 78 Leser -
  • Kontopfändung und Insolvenzanfechtung

    … Hat der Gläubiger außerhalb des Drei-Monats-Zeitraums ein Pfandrecht an einem Kontoguthaben des Schuldners erwirkt, liegt in der Überweisung des Guthabens von dem Schuldner an den Gläubiger wegen des insoweit bestehenden Absonderungsrechts keine Gläubigerbenachteiligung. Die Pfändung des Guthabens selbst unterliegt als Rechtshandlung des…

    Rechtslupein Zivilrecht- 923 Leser -
  • Kontoauszüge bei der Kontenpfändung

    … Der Bundesgerichtshof hat bereits entschieden, dass auf Antrag des Gläubigers die Pflicht zur Herausgabe sämtlicher Kontoauszüge in dem Pfändungs- und Überweisungsbeschluss aufgenommen werden muss, wenn der Gläubiger Ansprüche des Schuldners gegen ein Kreditinstitut gepfändet hat, die sowohl auf Auszahlung der positiven Salden gerichtet sind als…

    Rechtslupein Zivilrecht- 127 Leser -


  • Legalese Folge 5: Absicherung von Garantieansprüchen bei M&A-Transaktionen

    … 5 unserer Serie zu Details und Fachbegriffen im Bereich M&A. Mit Kaufpreiseinbehalt, Treuhandkonto, Kontopfändung oder Bankbürgschaft stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, die nach den Ergebnissen der CMS European M&A Study 2012 durchaus verbreitet sind. Kaufpreiseinbehalt Ansprüche aus Garantieverletzungen können durch einen…

    CMS Hasche Sigle- 53 Leser -
  • Pfändungsschutz

    … Zu den meistbesuchten Seiten der Rechtslupe gehören unsere Artikel zum Pfändungsschutz. Nachfolgend haben wir für Sie einige grundlegende Artikel zum Pfändungsschutz, insbesondere bei der Gehaltspfändung und bei der Pfändung Ihres Girokontos, zusammengestellt: Pfändungsfreibetrags-Rechner für Arbeitseinkommen Gehaltspfändung und der Freibetrag…

    Rechtslupein Zivilrecht- 297 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK