Konsum - Seite 8

  • Gericht untersagt Flatrate-Partys

    … Konsum übernehmen. Ähnlich argumentierte auch das VG Hannover, welches davon ausgeht, dass bei derartigen Partys, das überwiegend junge Publikum zu einem die Gesundheit gefährdendem übermäßigen Konsum alkoholischer Getränke verleite. Bei diesem jungen Publikum handelt es sich insoweit um eine schutzbedürftige Zielgruppe. Kanzlei Dr. Schenk - Buchtstraße 13 - 28195 Bremen Tel:0421/56638780 - Fax: 0421/56638781 Mail: info@dr-schenk.net - Web: www.dr-schenk.net Copyright © 2010 Kanzlei Dr. Schenk…

    Kanzlei Dr. Schenk- 5 Leser -
  • Das Ende der Privatsphäre ...

    … ihre Bonuspunkte erhalten - auch wenn der Supermarkt-Computer dank der Kundenkarte nun speichert, wann sie Kondome kaufen oder wie sich der Alkohol-Konsum entwickelt." P.S. Falls noch jemand ein Weihnachtsgeschenk für mich sucht ... ;.)…

    Schnüffelblog- 36 Leser -


  • Endlich mal eine gute Nachricht!

    …Die Ärzte-Zeitung berichtet heute, dass der tägliche Genuß von Kaffee das Gichtrisiko veringert. Dies habe eine Studie mit fast 46.000 Männern über einen Zeitraum von zwölf Jahren ergeben. In der Gruppe von Männern, die vier bis fünf Tassen Kaffee täglich tranken, erkrankten 40 Prozent weniger an Gicht. Bei einem Konsum von sechs oder mehr Tassen war das Risiko sogar um 60 Prozent reduziert. Wunderbar.…

    RA-Blog- 22 Leser -
  • Einmaliger Konsum harter Drogen kann zum Entzug der Fahrerlaubnis führen

    Dies hat das Oberverwaltungsgericht NRW in einem Eilverfahren (gerichtliches Aktenzeichen: 16 B 332/07) entschieden und dem Antragsteller gegen die Entziehung seiner Fahrerlaubnis keinen vorläufigen Rechtsschutz gewährt. Der Antragsteller, der nach dem Verlust der deutschen Fahrerlaubnis eine im Jahr 2006 ausgestellte tschechische Fahrerlaubnis vorweisen konnte, geriet in eine ...

    JuracityBlog- 97 Leser -
  • Trinkwasserspender

    … Die Lieferung von Trinkwasser in verschlossenen 22,5 l-Behältnissen zum menschlichen Konsum in Betrieben unterliegt nach Ansicht des Bundesfinanzhofs nicht dem ermäßigten Umsatzsteuersatz, sondern dem Regelsteuersatz. Nach § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG i.V.m. Nr. 34 der Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG ermäßigt sich die Steuer auf 7 v.H. für die…

    Blickpunkt Recht & Steuern- 13 Leser -
  • Niedrige Einnahmen durch höhere Tabaksteuer

    … 01.04.2006 nach einem Urteil des EuGH auf die sog. Stick-Zigaretten zur Selbstherstellung der normale Steuerzatz erhoben. Letztlich ist ein entscheidender Grund für den Rückgang der Steuereinnahmen im Konsum von ausländischen oder geschmuggelten Schwarz-Zigaretten zu suchen. Meldung im Handelsblatt …

    STEUERRECHT- 26 Leser -
  • Polizei-Sprech

    … Amtsgericht Düsseldorf. Der Beamte berichtet von einer Hausdurchsuchung: Im Schrank haben wir KVTs gefunden. 20, ungefähr. Über den Köpfen schweben Fragezeichen. Klemmverschlusstütchen. Auch als Gefrierbeutel bekannt. Ich hatte eher in Richtung “Konsum-Verrichtungs-Utensilien” spekuliert. …

    LawBlog- 12 Leser -
  • Weniger Drogentote, mehr Cannabiskonsum in Deutschland

    … Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Sabine Bätzing, kein Anlass für Entwarnung gegeben. Das Ausmaß der Tabak, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit sei alarmierend. Auch der Cannabiskonsum habe zugenommen. Das Einstiegsalter bei der weichen Droge sei auf 16,4 Jahre gesunken. Je früher mit dem Konsum begonnen werde, umso größer sei das Risiko einer psychischen Abhängigkeit. Im Strafblog werde ich sicher noch ausführlicher auf das Thema zurückkommen. Autor: RA RAiner Pohlen Kanzlei POHLEN + MEISTER…

    strafblog- 28 Leser -
  • Kein Schmerzensgeld für Lakritz-Konsum

    … Das OLG Köln hat mit einem am 07.09.2005 verkündeten Urteil die Abweisung einer auf den Verzehr größerer Mengen von Lakritz gestützten Schmerzensgeldklage gegen den Süßwarenhersteller HARIBO im Berufungsverfahren bestätigt (OLG Köln, Urt. v. 07.09.2005 � 27 U 12/04, rechtskräftig). [...] Ein zur Haftung der Beklagten führender Produktfehler im…

    muepe.de | weblog peter müller- 24 Leser -
  • Drogenlegalisierung in Portugal - geringer Konsum bei Schülern

    … Wie die FTD heute meldet, haben der Europäischen Schülerstudie zum Konsum von Alkohol und anderen Drogen (ESPAD) zufolge nur 15% der portugiesischen Schüler schon einmal Kannabis konsumiert. Damit ist der Drogenkonsum unter portugisischen Schülern im europäischen Durchschnitt relativ gering - in Deutschland liegt er bei 27% - Spitzenreiter ist…

    MCNeubert lawblog- 276 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK